Gonsar Rinpotsche Essentielle Punkte der Meditation

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Essentielle Punkte der Meditation“ von Gonsar Rinpotsche

In entspannter Haltung zu sitzen und zu versuchen, nichts zu denken oder an alles mögliche zu denken, ist nicht der Zweck von Meditation. Meditation ist ein aktiver Vorgang, mit dem der Geist schrittweise an etwas gewöhnt wird. Das, woran er gewöhnt wird, sind heilsame Eigenschaften wie Erbarmen, Liebe und Weisheit. Damit werden die unheilsamen Faktoren wie Begierde, Hass, Eifersucht, Stolz und so weiter, an die wir bestens gewöhnt sind, aus dem eigenen Geist entfernt, und es wird ein dauerhaftes und reines Glück inneren Friedens erlangt. Im ersten Teil dieses Buches beschreibt Gonsar Rinpotsche grundlegende Punkte der Meditation und setzt sie in Bezug zu den Erfahrungen, die wir in unserem Leben machen. Der zweite Teil enthält eine konkrete Anleitung für das Ausführen einer Meditation in Verbindung mit Avalokiteschvara, dem Buddha des Erbarmens.

Stöbern in Sachbuch

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

Heimatlos ist nicht gleich hoffnungslos: Sehnsucht einer jungen Frau 1944/2014

Lesestoff für die junge Generation.

annegretwinterberg

Homo Deus

Hararis Buch polarisiert, regt zum Nachdenken an und lässt kaum jemanden kalt.

Bellis-Perennis

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen