Gordon Andrews , Ilona Andrews Fathers and Sons (Curran POV)

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 5 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Fathers and Sons (Curran POV)“ von Gordon Andrews

Schöne Kurzgeschichte mit viel Action, Humor und Curran ^^

— LittleMonster666
LittleMonster666
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezi zu Curran POV Collection! Action, Humor und Curran...

    Fathers and Sons (Curran POV)
    LittleMonster666

    LittleMonster666

    04. September 2015 um 20:42

    Achtung: Ich habe nicht Fathers and Sons - Curran POV Vol. II, sondern die Curran POV Collection gelesen. (Aber nur dieser Teil war auf LB vorhanden) Da ich ein großer Fan dieser Reihe bin, wollte ich allerdings unbedingt eine Rezi schreiben.^^ Das E-Book wird auf der Homepage von Ilona Andrews kostenlos zur verfügen gestellt (mobi, epub oder PDF). Die Links findet ihr unten. (Cover im Anhang) Inhalt: In der Collection werden einzelne Szenen aus der Buchreihe, rund um die Schwertkämpferin Kate Daniels, aus der Sicht des Herren der Bestien Curran, erzählt. Es handelt sich dabei nur um Schlüsselszenen, wie zum Beispiel das erstes Treffen der Beiden auf der Unicorn Line. Aufbau: Die Kapitel sind nach der Reihenfolge der Bücher sortiert. Sehr schon für eingefleischte Fans, allerdings sollte man die Bücher unbedingt vorher gelesen haben, sonst versteht man glaube ich nicht viel, da die Szenen immer sehr aus dem Kontext gerissen sind. In der Überschrift wird die Location angegeben darunter der Buchtitel (natürlich der englische) und dann geht es auch schon los... Meine Meinung: Curran und Kate sind einfach super sympathisch, und auch die Nebenfiguren wie Jim, Derek und Doctor Doolittle sind mir richtig ans Herz gewachsen. Und gerade Currans Eindrücke von Kate, wie er das Rudel leitet und die vielen Actionszenen, sind es auf jeden Fall wert, das Buch zu lesen. Es sind auch Szenen enthalten, die nicht direkt in Kates Büchern beschrieben sind, wie beispielsweise was Curran damals in Magisches Blut von dem Abendessen mit Kate ferngehalten hat. Auch das Englisch war sehr gut zu verstehen (spezielle Begriffe erschließen sich sehr einfach). Das Ganze wird mit dem für diese Serie typischen Sarkasmus erzählt, der mich regelmäßig zu schmunzeln gebracht hat: „What could possibly cause a cat, a wolf, a hyena, and a middle-aged medmaged honey badger to risk my wrath? I couldn´t figured out the what or the why, but I had a damm good idea of the who. Kate Daniels, professional fuckup.“ „In my head we always have these clear coherent exchanges, but one we meet, what comes out is "Kate, do what I say or I´ll kill you." Her default reply is "Fuck you!" and we go downhill from there.“ Im Nachhinein fände ich es sogar in Ordnung mir dieses Buch zusätzlich zu kaufen. Es ist einfach richtig schön einige alte Szenen mal wieder lesen und noch ein Paar neue Geschichten aus dieser Welt (mit Currans doch leicht spöttischer Art) zu bekommen. Es handelte sich wirklich nur um Ausschnitte, die für den Leser noch recht interessant sind. Also nichts Unnötiges oder Überflüssiges. Für Fans der Serie eine absolute Leseempfehlung! Auflistung der Szenen: [Nacht der Magie] Kate und Currans erstes Treffen , Curran trifft Kate im Fernando´s [Die dunke Flut] Die Suppen-Scene [Duell der Schatten] Curran steckt im Loup Käfig , Die Sauna Szene [zwischen Duell der Schatten & Magisches Blut] Jim präsentiert Curran seine Spionageakte über Kate , Currans Tag vor dem „nackten Dinner“ [Magisches Blut] Curran vs. Saiman , Currans Erwachen Links: Die Collection in englisch findet ihr hier: http://www.ilona-andrews.com/curran-pov-collection/ Und hier Vol. 1 in deutsch: http://www.smashwords.com/books/view/19484

    Mehr