Gordon Dahlquist

(259)

Lovelybooks Bewertung

  • 494 Bibliotheken
  • 3 Follower
  • 27 Leser
  • 60 Rezensionen
(61)
(75)
(79)
(19)
(25)

Lebenslauf von Gordon Dahlquist

Gordon Dahlquist ist Bühnenautor und -regisseur. Seine Werke feierten Premieren in den Theatern von New York und Los Angeles, darüber hinaus hat er für mehrere experimentelle Filme die Drehbücher geschrieben und auch selbst Regie geführt. Sein Debütroman »Die Glasbücher der Traumfresser« wurde von Kritikern und Lesern aus aller Welt begeistert gefeiert. Seit 1988 lebt und arbeitet Gordon Dahlquist in New York.

Bekannteste Bücher

Die Alchemie des Bösen

Bei diesen Partnern bestellen:

Das Dunkelbuch

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Glasbücher der Traumfresser

Bei diesen Partnern bestellen:

The Different Girl

Bei diesen Partnern bestellen:

The Chemickal Marriage

Bei diesen Partnern bestellen:

The Dark Volume

Bei diesen Partnern bestellen:

The Glass Books of the Dream Eaters

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Das letzte Abenteuer

    Die Alchemie des Bösen

    Primrose24

    21. June 2017 um 17:36 Rezension zu "Die Alchemie des Bösen" von Gordon Dahlquist

    Bei der "Alchemie des Bösen" handelt es sich um den dritten und letzten Teil der Reihe, die mit "Die Glasbücher der Traumfresser" begann. Celestes Mitstreiter sind Tod und der verdorbene Geist des Comte hat im Körper Vandaariffs ein neues Gefäß gefunden. Celeste muss nicht nur die Contessa aufhalten, deren Gerissenheit ihr mal wieder zur Flucht verholfen hatte, sondern ebenfalls eine ganze Nation vor dem Untergang bewahren. Denn die Verschwörung, die Welt mit Hilfe alchemistischer Mittel zu unterwerfen, besteht weiterhin und ist ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Die Bücherflüsterin

    leucoryx

    zu Buchtitel "Die Bücherflüsterin" von Anjali Banerjee

    Leucoryx SuB-Abbau-Challenge 2017 Ich möchte gerne mit euch zusammen daran arbeiten unsere SuBs kleiner werden so lassen oder zumindestens nicht entarten zu lassen. Ich habe mir dafür ein paar Regeln ausgedacht, an die ihr halten könnt, wenn ihr wollt. Der Einstieg ist jederzeit möglich. ------------------------------------------------------------------------------- Die Regeln:1. Schreibt einen Sammelbeitrag (den ich verlinken werde):     - Anzahl der Bücher auf eurem SuB zu Beginn     - aktuelle Anzahl der Bücher     - je ...

    Mehr
    • 267
  • Rezension

    Das Dunkelbuch

    mirimann

    09. October 2015 um 11:30 Rezension zu "Das Dunkelbuch" von Gordon Dahlquist

    Dieser zweite Teil scheint nahtlos an den ersten anzuknüpfen, was aber für einen Leser, der den ersten Teil nicht gelesen hat, nicht unbedingt deutlich wird. Es fängt damit an, dass sich die junge Frau Temple nach dem Luftschiffabsturz mit ihre Gefährtin Eloise in einem Fischerdorf wiederfindet. Schnellst möglichst brechen die beiden auf um Chang und den Doktor zu finden.  Vorab sollte ich vielleicht noch mal anmerken, dass ich den ersten Teil zuvor nicht gelesen habe, doch ich wollte es auch mal so probieren mich in das Buch ...

    Mehr
  • Gelungene Fortsetzung von "die Glasbücher der Traumfresser"

    Das Dunkelbuch

    tobias_liebert

    04. October 2015 um 11:18 Rezension zu "Das Dunkelbuch" von Gordon Dahlquist

    Nach dem Absturz des Luftschiffes wacht Celeste Temple, von Albträumen geplagt, in einem kleinem Fischerdorf an der Küste auf. Bei ihr ist nur noch Eloise Dujong. Kardinal Chang und Doktor Svenson sind verschwunden. Als Celeste nach den beiden Männern fragt, bekommt sie nur die Antwort, dass die beiden sich schon auf den Weg in die Stadt gemacht haben. Im Dorf wird die Stimmung gegen die 2 Frauen immer misstrauischer und ablehnender, da mehrere Bewohner ermordet wurden. Celeste und Eloise machen sich auch auf den Weg in die ...

    Mehr
  • SuB-Abbau-Challenge 2014 - ran an die ungelesenen Bücher!

    Daniliesing

    Achtung: Man kann jederzeit noch einsteigen! Er ist Freude und Leid zugleich, er wächst und wächst und wird dabei immer schöner, aber auch erdrückender. Die Rede ist vom SuB ( Stapel ungelesener Bücher), der sich bei immer mehr Lesern in ungeahnte Höhen ausweitet. Bei vielen ist es mittlerweile sogar so weit, dass es gar nicht mehr möglich ist, alle ungelesenen Bücher auf einen Stapel zu stapeln. Es sei denn man nimmt die Gefahr in Kauf, vom eigenen Bücherstapel erschlagen zu werden. Deshalb muss ganz dringend eine Lösung her, ...

    Mehr
    • 2011
  • Zeitverschwendung

    Die Glasbücher der Traumfresser

    katzekatzekatze

    26. July 2013 um 00:27 Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Es ist nun schon etwas her, seit ich das Buch gelesen habe, deshalb werde ich mich auf das Wesentliche beschränken: Die Charaktere sind seicht, es werden viel zu viele Charaktere eingebracht, viel zu viele Infos, mit denen man nichts Wirkliches anfangen kann. Ständig ist die Rede von blauem Sand, orangenem Sand und blauem Glas und bis zum Ende hat man eigentlich null Ahnung, was es damit eigentlich auf sich hat. Die Versuche des Autoren, die Thematik des BDSM am Rande einzustreuen wirken einfach nur unbeholfen und ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Die Glasbücher der Traumfresser

    Anja_Lev

    04. November 2012 um 12:12 Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Vor der Bewertung des Inhalt dieses Buchs möchte ich zunächst auf die Form eingehen, denn diese ist besonders durchdacht und man kann sich schon fragen, ob die Form dem Inhalt oder auch der Inhalt der Form. Das Buch besteht aus 9 Kapiteln mit je 81 Seiten sowie einem Kapitel mit 162 Seiten, Vom Verlag Blanvalet aufgemacht als einzelne geheftete Bücher im Schuber. Die ersten 9 Bände werden jeweils abwechselnd aus Sicht der drei Hauptfiguren erzählt, der 10. Band beschäftigt sich dann zunächst wiederum mit der Sicht der wichtigsten ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Die Glasbücher der Traumfresser

    Kaugummiqueen

    22. October 2012 um 23:26 Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Miss Celeste Temple könnte es nicht besser treffen. Sie ist wohlhabend, gut erzogen und dazu mit dem schneidigen Roger Bascombe glücklich verlobt. Doch ihr Glück ist nur von kurzer Dauer, als Mr Bascombe ohne Grund per Brief plötzlich die Verlobung löst und wünscht, Miss Temple nie wieder zu sehen. Nach anfänglicher Bestürzung und vielen Tränen beschließt die stolze junge Frau, dies nicht auf sich sitzen zu lassen. Daher versucht sie, ihren - nun ehemaligen - Verlobten zu beschatten und zu erfahren, was er treibt; was ihn zu der ...

    Mehr
  • Rezension zu "Das Dunkelbuch" von Gordon Dahlquist

    Das Dunkelbuch

    Lisica

    15. October 2012 um 18:48 Rezension zu "Das Dunkelbuch" von Gordon Dahlquist

    Ich kann es mir nicht erklären aber ich komme in dieses Buch einfach nicht rein... Handlung und sinn scheinen sich mir einfach zu entziehen und ich lege es immer wieder aufs neue weg... Natürlich gebe ich noch nicht auf, wird halt leider trozallem erstmal wieder ans ende meiner MUSS ICH LESEN LISTE gehangen...

  • Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Die Glasbücher der Traumfresser

    marie_sue

    12. August 2012 um 10:53 Rezension zu "Die Glasbücher der Traumfresser" von Gordon Dahlquist

    Schönes Cover, spannende Aufmachung, viele Seiten (immer gut!:) guter Beginn, bei dem man neugierig wird, was wirklich hinter der Verschwörung der Glasbücher steckt. Leider lässt das Buch nach den ersten hundert Seiten stark nach, die Charaktere überleben jede noch so brutale Verfolgung und Behandlung. Das Muster, dass alle drei aus jeder Situation herauskommen, wiederholt sich unzählige Male - die Bösen sind dabei nicht wirklich bösen und führen immer wieder endlose Dialoge mit den Protagonisten, statt sie, wie angekündigt, zu ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks