Gordon Mörike

 4,9 Sterne bei 10 Bewertungen

Alle Bücher von Gordon Mörike

Neue Rezensionen zu Gordon Mörike

Es waren einige Geschichten dabei, da könnte ich nur noch mit dem Kopf schütteln.... Aber nicht, weil ich sie schlecht fand, sondern eher "böse". Wer hier 24 Heike Weihnachtsgeschichten erhofft, liegt falsch. Wer dagegen etwas mehr Grinchige Geschichten möchte, der ist hier genau richtig.

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ashwood - Um ein Haar: Staffel II Band III (ISBN: B09KJNJFQY)J

Rezension zu "Ashwood - Um ein Haar: Staffel II Band III" von Gordon Mörike

Sehr lesenswert!
Jen_loves_reading_booksvor 4 Monaten


Meinung:

Auf diesen Teil hatte ich mich sehr gefreut, weil er sich meinem Lieblingscharakter Killer voll und ganz widmet. In diesem Band erfährt man die ganze tragische Geschichte um den menschenscheuen und zurückhaltenden Charakter, der vielen Lesern sehr ans Herz gewachsen ist.

Er lernt in der Kanalisation bei einem Spaziergang mit Cerberus, einen interessanten Fremden kennen. Der Fremde namens Randy behandelt Killer wie jeden anderen, ohne Vorurteile und Killer beginnt nach anfänglicher Skepsis, sich ein wenig zu öffnen.

Unterdessen erfährt der Leser in Rückblicken, was Killer in seinem Leben Furchtbares widerfahren ist, wie er seinen Namen erhielt und wie er zu dem wurde, was er heute ist.

Ja, was soll ich sagen? In diesem Band wurden sehr viele offen Fragen um Killer geklärt und ich hatte einen Riesenspaß an der Story. Was für eine abgefahrene, aber auch sehr traurige Geschichte. Jetzt mag ich ihn sogar noch mehr. Obwohl seine Vergangenheit mich so manches Mal schwer schlucken liess, konnte ich nicht aufhören zu lesen.

Als sehr originell empfand ich es auch, als der Rest der Truppe sich weiterhin um die Aufklärung des Attentats im Opernhaus gewidmet haben und das nachher alle Erzählstränge, wovon ich dachte das sie nur nebeneinander her laufen würden, letztendlich miteinander verwoben wurden. 

Mit Sarkasmus und dem schwarzen Humor geizt der Autor auch in diesem Band nicht und auch hier wird dem Leser wieder vor Augen geführt, wie eng die Bande um die selbst gewählte Familie um Ash geknüpft ist.


Fazit:

Eine sehr abwechslungsreiche Geschichte, die dem Leser eine Figur besonders nahe bringt.

Diese abwechslungsreiche Reihe, die mit jeder Menge Action daher kommt, kann ich nur immer wieder jedem an Herz legen. Ein Crossover an Genres, so gekonnt umgesetzt, das niemals Langeweile aufkommt. Für jeden Leser ist ein Charakter dabei , mit dem er sich identifizieren, mit dem er leiden, lachen oder weinen kann. Ein kleines Schmankerl sind natürlich die Anspielungen auf diverse Filme und Games. 

Ich fühle mich mit dieser Reihe sehr wohl, freue mich immer über alte Bekannte und neue Figuren und hoffe noch auf so einige neue Bände.


Empfehlung:

Ich hab es schon mehr als einmal gesagt, aber ich wiederhole mich gerne:

IHR MÜSST DIESE REIHE UNBEDINGT LESEN! 


Von mir gibt’s:

5 von 5 Sterne


Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Ashwood - Frühe Verdammnis: Staffel I Band I (ISBN: B07VYJZYZY)O

Rezension zu "Ashwood - Frühe Verdammnis: Staffel I Band I" von Gordon Mörike

Klasse Auftakt!
Olaf_Raackvor 4 Monaten

Bei diesem Buch hatte ich gar keinen Plan, was ich da vor mir habe. Ein Blindkauf, ohne den Klappentext gelesen zu haben. Das funktioniert nicht immer, aber bei Ashwood hat es perfekt gepasst. Dystopie und Dark-Fantasy treffen im Jahr 2199 aufeinander und werden so dargestellt, wie ich es mir wünschen würde. Ein klein wenig hat mich das Szenario an die Fallout-Reihe erinnert, nur das Nuka Cola hier Sacred Blue heißt und nicht unbedingt erfrischt.

Was wir vom Autor bekommen, sind zwei Geschichten, die ihre Verbindung erst auf der letzten Seite, rund um einen wirklich miesen Cliffhanger, knüpfen. Beide Geschichten, die innerhalb dieser Welt kaum unterschiedlicher sein könnten, habe mir auf ihre Art sehr gut gefallen, da sie das Leben in der dystopischen Welt, der Leere, bestens beleuchten.

Ein sehr gelungener Start in eine Reihe von mittlerweile 6 Büchern, die ich sicher so nach und nach weglesen werde. Von mir gibt es für Ashwood eine Lese-, aber nicht zwangsläufig eine Besuchsempfehlung.

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 11 Bibliotheken

von 3 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks