Gosho Aoyama Conan 62

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 16 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(9)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Conan 62“ von Gosho Aoyama

Da lacht das Fan-Herz: Nach langer Durststrecke steht endlich mal wieder eine Rückverwandlung von Conan in Shinichi an!! Aber das Ganze ist leider von ziemlichen Komplikationen begleitet! Allem Anschein nach leidet Shinichi nämlich an Amnesie, doch dahinter verbirgt sich eine überraschende wie schockierende Wahrheit! Außerdem wird natürlich der Fall mit dem blutigen Hemd vom letzten Mal aufgelöst und auch das Alibi einer starken Judo-Kämpferin ist vor Conan nicht sicher!

wahnsinnig toll^^

— thiefladyXmysteriousKatha
thiefladyXmysteriousKatha

Stöbern in Comic

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

Wir sehen uns dort oben

Beeindruckendes Buch. Intensiv und teilweise unglaublich gut geschrieben. Ein Highlight

PagesofPaddy

Sherlock 1

Sarkasmus, Humor und faszinierende Charaktere in einem modernen London.

Niccitrallafitti

Devolution

Wow der Wahnsinn ... Extrem cool gezeichnet .. Story und Charakterzeichnung super ... Was für ein Trip! Ganz klare Empfehlung!

reason

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension: Detektiv Conan Band 62

    Conan 62
    Hikari

    Hikari

    10. October 2013 um 18:31

    Ich habe ein Wort für euch: SHINICHI!! Er kehrt zurück! Naja, kurzfristig :D Aber es geht im nächsten Band weiter. Leider habe ich den nicht hier (noch nicht), empfehle aber dringend den auch zu kaufen. Denn zwei Bände mit Shinichi in richtigem Körper muss man doch haben! ;) Zunächst wird der Fall aus Band 61 fortgesetzt und zu Ende gebracht. Das ist recht spannend. Zwar wusste man von Anfang an, genau wie Eri, wer es war, aber das wie war noch sehr interessant. Direkt danach ging es mit Heiji und den anderen zu einem neuen Fall. Und dort bekommen wir auch endlich wieder mal Shinichi zu sehen. Wurde auch echt mal wieder Zeit!! Der Fall war sehr spannend und gut gemacht. Auf jeden Fall super. Abschließend wird ein nächster Fall kurz angerissen und Shinichi beehrt uns weiterhin mit seiner Anwesenheit. Doch sicher nicht mehr für lange, schnüff. Alles in allem also viele vergnügliche Seiten, mein Lieblings-Heiji und Shinichi vereint. Und ein paar süße Szenen mit Ran. Hach. Das Conan-Herz schlägt hier definitiv höher.

    Mehr