Gosho Aoyama Detektiv Conan 76

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 2 Rezensionen
(3)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Detektiv Conan 76“ von Gosho Aoyama

Toru Amuro arbeitet ja seit Kurzem auf eigenen Wunsch als Kogoro Moris Assistent, und da die Oberschul-Detektivin Masumi Sera auch noch mitmischt, wird die Geschichte von „Detektiv Conan“ ab jetzt regelrecht vorangetrieben! Was steckt wirklich hinter dem aktuellen Fall, der von der Schwarzen Organisation überschattet wird? Über 800 Kapitel umfasst Detektiv Conan jetzt mit diesem Band, und zur Feier dieser denkwürdigen Zahl erwarten euch diese Fälle: Conan wird entführt, ein Mord beim Grillfest, sowie eine Herausforderung an die Polizei, die das Polizeipräsidium erschüttert ...

Stöbern in Comic

Der nasse Fisch

Sehr gelungen!

silberfischchen68

Mächtig senil

Grenzenlose, nervtötende Naivität inmitten tiefster Korruptheit! Sehr einseitig und klischeehaft...

Pippo121

Sherlock 1

Sherlock Holmes als Manga. Als Vorlage dient die TV-Serie Sherlock. Ein Muss für alle Sherlock-Fans

Sabine_Kruber

Paper Girls 1

Cross-Kult! We all living in America!

Nanniswelt

Nick Cave

Irgendwo zwischen Biographie und musikalischer (Alb?)Traumreise. Für den Cave-Fan ein Muss.

gatekeeper86

Frida - Ein Leben zwischen Kunst und Liebe

Absolut lesenswert für Frida Kahl Neulinge und Kenner!

bibliotaph

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zum 76. Band von "Detektiv Conan"

    Detektiv Conan 76
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    28. December 2013 um 21:13

    Ich verfolge die Reihe schon lange und habe etwa die Hälfte der Bände in meinem Besitz, dieser Band ist schon eine Weile draußen, aber ich bin erst jetzt dazu gekommen ihn zu lesen. Gut gelungen. ^^ Der erste Fall ist sehr umfangreich, er umfasst den halben Band. Am Anfang scheint es sich um einen einfachen Fall zu handeln: ein Klient möchte, das Kogoro ihm das Bankfach zu einem Schlüssel findet. Man ahnt schon, dass das etwas mit dem zuvor erwähnten Banküberfall zu tun hat; so ist es schließlich auch. Conan's Entführung macht es sehr spannend, natürlich lässt dieser sich nicht von beeindrucken und zieht sein eigenes Ding durch.. interessant und schön anzusehen ist, wie beinahe alle nur erdenklichen Charaktere sich einmischen und zu dessen Rettung herbeieilen wollen: Ran und Kogoro, samt seines "Schülers" und Masumi auf dem Motorrad und der Professor, Ai und der unheimliche Nachbar... ein Hinweis auf "Bourbon" wird geliefert, hinter einem der drei verbirgt sich dieser. Das lässt Vorfreude aufkommen. :) Es geht weiter mit einem Fall, in dem es um einen Ehestreit geht - nach den vorgefallenen Ereignissen, die die kleine Ayumi zum Teil mit ansehen musste, ist unklar, ob die Ehefrau überleben wird... Und Conan ahnt, dass mehr dahinter steckt. Der Ausgang ist ungewöhnlich und ich mag ihn. Der Band endet mit einem Fall, der wie so oft unterbrochen wird - in diesem Fall ist der Effekt großartig, denn das Leben von Tagaki, einem der beliebtesten Charaktere steht auf dem Spiel. Tagaki, der aus rätselhaften Gründen über Nacht weggefahren ist, erscheint nicht zur Arbeit ... kurz darauf wird ein Tablet mit Videoübertragung abgegeben: Takagi ist darauf zu sehen, der in Lebensgefahr schwebt. Das Polizeipräsidium, Conan und seine Freunde und natürlich Sato sind sehr in Aufruhr. Die Emotionen sind am überkochen; es ist sehr schön, wenn eine persönliche Note mit einfließt, die Charaktere also irgendwie selbst betroffen sind. Hier ist das der Fall und sehr schön umgesetzt. Ich bin froh, Band 77 zu haben, so kann ich gleich weiterlesen. :)

    Mehr
  • Detektiv Conan feiert sein Jubiläum

    Detektiv Conan 76
    thiefladyXmysteriousKatha

    thiefladyXmysteriousKatha

    24. August 2013 um 10:20

    Detektiv Conan Band 76 Jeder der mich ein bisschen kennt weiß, dass ich diese Reihe über alles liebe. Ich habe mich sehr auf Band 76 gefreut und wurde nicht enttäuscht. Was ich beim letzten Band kritisiert habe wurde hier viel besser. Außerdem feiert Detektiv Conan mit diesem Band 800 Kapitel! Inhalt Ein junger Detektiv namens Toru arbeitet jetzt in der Detektei und sowohl er als auch Masumi Sera und Shinichis neuer Untermieter werden unglaubwürdg. Könnte einer der drei zur schwarzen Organisation gehören? Und wenn ja wer und was ist das Ziel der Organisation. Außerdem wird in diesem Band Conan entführt und wir müssen um unseren Lieblingsdetektiv bangen... Cover Leider finde ich auch dieses Mal das Bild hinter Conan weder schön noch spannend. Aber ich habe bereits gesehen, dass die nächsten Bände besser aussehen werden. Meinung Mein Meisterdetektiv! Endlich konnte ich wieder einen Band von Conan lesen. Dieses Mal wurde es wirklich extrem spannend und ich war super begeistert. Die schwarze Organisation spielte endlich nochmal eine Rolle und man hatte das Gefühl die Geschichte kommt nochmal voran. Conan in Gefahr kennt man ja schon, daher empfand ich die Entführung als nicht besonders spektakulär allerdings hatte ich große Angst um Takagi der hier ebenfalls entführt wird. Allen Fans von Conan kann ich diesen Band nur empfehlen. Es ist einer der besten, was bei einer Jubiläumsausgabe auch so sein sollte. Ich vergebe 5 Sterne.

    Mehr