Gosho Aoyama Detektiv Conan - Band 2

(73)

Lovelybooks Bewertung

  • 93 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 7 Rezensionen
(40)
(28)
(5)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Detektiv Conan - Band 2“ von Gosho Aoyama

Conan hat in der Detektei von Kogoro Mori, dem Vater seiner Freundin Ran, Unterschlupf gefunden und setzt nun alles daran, das Geheimnis um die mysteriöse Organisation, der er den ganzen Schlamassel zu verdanken hat, zu lüften. Um keinen unnötigen Verdacht zu erregen, geht er widerwillig auf die Grundschule und löst nebenbei aus dem Hintergrund Kogoro Moris Fälle, der bald als Detektiv in aller Munde ist. Doch der wahre Meisterdetektiv ist natürlich Conan!

Ich liebe den Manga 😍

— lucnavi

Wiedereinmal eine detektivische Meisterleistung.

— Shiori-chan

Perfekt zum mitraten :D

— chellytheglubsch

Drei interessante Fälle und wieder tolle Zeichnungen. Was will man mehr?

— Fleur91

Die Serie kannte ich schon und durch einen zufall bekam ich 3 Bände von einer Freundin geschenkt... Ich bin begeistert!

— Catniss

Richtig klasses Manga, ich kann von Conan nicht genug bekommen*.*

— Kerrit

Stöbern in Comic

your name. 01

Enttäuschende Umsetzung

JeannasBuechertraum

Das Tagebuch der Anne Frank

Die Geschichte bringt mich einmal mehr zum Weinen - gerade, weil Folman und Polonsky sie so unglaublich gut untermalt haben. Ein Muss!

Svenjas_BookChallenges

Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Roboter, Dinosaurier, Piraten und Zeitreisen ... ein spannender MIx in nur einem Buch

Anneja

Die Stadt der Träumenden Bücher - Buchhaim

Wunderschöne Zeichnungen zu einer tollen Geschichte! Nun muss das Buch bei mir einziehen, der Graphic Novel hat den Ausschlag gegeben!

LiveReadLove

NARUTO Massiv 2

Die Chu-Nin Prüfungen haben es in sich =)

JeannasBuechertraum

Helden der östlichen Zhou-Zeit - Band 1

Die Helden in diesemCoic kommen manchmal aus ärmlichen Vehältnissen,mal Frauen,mal Kinder.Es ist wichtig ,das man Geschichte aufschreibt,

Tauriel

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Der Grunschüler ermittelt weiter!

    Detektiv Conan - Band 2

    Shiori-chan

    04. August 2017 um 10:22

    Im Zweiten Band geht es gleich mit 10 spannenden Fällen weiter! Jetzt da Shinichi wieder ein Grundschüler ist und nun Conan Edogawa heißt, muss er unweigerlich auch wieder in die Grundschule. Das passt ihm eigentlich gar nicht, denn er würde viel lieber weiter ermitteln, im Zuge der Männer in Schwarz, aber wer hört schon auf ein Kind. Doch die Grunschule ist vielleicht doch gar nicht so langweilig wie Conan dacht, denn er findet schnell Freunde die ihn in seine nächsten kleinen Fäll stürzen. Aber auch sonst geht es weiter mit ein paar anderen Fällen, die eigentlich der Herr Meisterdetektiv Kogoro Mori lösen sollte, aber naja nicht jeder kann so ein detektivischen Spürsinn wie Conan besitzen. Wobei in diesem Band aber auch wieder die Männer in Schwarz auftauchen! Ihr dürft also gespannt sein. Fazit: Wieder ein absolut gelungener und spannender Band aus der Feder von Gosho Aoyama!

    Mehr
  • Traum <3

    Detektiv Conan - Band 2

    Biankas_Buecherkiste

    02. January 2016 um 10:05

    Wir erleben Shinichi Kudo als einen großen Sherlock Holmes Fan. Des Weiteren ist er ein Meisterdetektiv der Extraklasse. Er hat schon so manch einen kniffligen Fall gelöst und war damit stets eine große Hilfe für die Polizei. Detektiv Conan ist als Manga aber auch als Anime Serie sehr erfolgreich. Und das auch nach Jahren noch. Früher gehörte die tägliche Folge zum Nachmittagsprogramm nach der Schule. Man konnte sich nicht der Macht von Conan entziehen. In der Geschichte geht es um Kudo der zu einem Kleinkind gestrumpft wird, von den sogenannten Männern in Schwarz. Einer Geheimen Organisation für die das Verbrechen und Morden an erster Stelle steht. Nach dem man Kudo seinen Körper genommen hat, kommt er bei Ran Mori, seiner Freundin, unter. Und das in der Gestalt von Conan Edogawa. Eine spannende Zeit vergeht und Conan bestritt so manch ein Abenteuer und das nicht nur mit Herr Mori, Ran’s Vater, sondern auch den Detektiv Boys, drei Freunde aus seiner Klasse die ganz schön neugierig sind. Die Abenteuer in den ersten zwei Bänden sind spannend und verheißen auf mehr. Und das mehr ist wörtlich zu nehmen, denn es warten noch über 80 weitere Bände. Außerdem gibt es noch extra Mangas mit neuen Geschichten. Man bleibt also nicht so lange auf dem Trocken wenn man mal was zu Ende gelesen hat. Ich konnte nicht aufhören und habe die Manga-Reihe nun neu entdeckt für mich. Habe im Moment die ersten 20 Bände bei mir liegen und bin immer mal wieder dabei einen Band zu lesen und zu verschlingen. Der Zeichenstil ist zu Beginn etwas gewöhnungsbedürftig, aber man gewöhnt sich an die Figuren und an das von hinten lesen. Die Anfänge von Conan sind spannend gezeichnet und verleiten zum weiterschmökern. Wer sich nicht sicher ist ob die Manga-Reihe was für einen ist, dem würde ich eine Leseprobe empfehlen. Damit ist man immer noch auf der sicheren Seite.

    Mehr
  • Band 2

    Detektiv Conan - Band 2

    Traumfeder

    07. December 2015 um 11:15

    Inhalt Nachdem Shinichi Kudo geschrumpft wurde, lebt er nun als Conan Edogawa bei seiner Klassenkameradin Ran Mori. In der Hoffnung durch Kogoro Mori an die Männer in Schwarz ran zu kommen, hilft er dem verkorksten Detektiv seine Fälle zu lösen. Diesmal muss Conan Kogoro dabei helfen einen Fall aufzuklären, bei dem ein Mann starb, den dieser beschattet hat. Es wird ziemlich kniffelig, denn der Verdächtige hat ein starkes Alibi. Doch Conan hat auch ein eigenes Abenteuer zu bestehen, denn seine Mitschüler drängen ihn dazu auf eine Geisterjagd mit ihnen zu gehen. Meine Meinung Im zweiten band um den jungen Detektiv, gibt es drei Fälle zu lösen. Zum einen wird ein Mann ermordet, den Kogoro mehrere Tage lang beschattet hat. Der Verdächtige, der davon zu profitieren scheint, hat aber ein Alibi, dass niemand wiederlegen kann. Wie also wurde das Verbrechen begannen? Im zweiten Fall wird Kogoro von einem Mädchen engagiert ihren Vater zu finden. Obwohl es ihm gelingt, wird der Mann kurz darauf tot aufgefunden und das Mädchen ist verschwunden. Ran macht sich furchtbare Sorgen, weshalb die Ermittlungen des Detektivs weiter gehen müssen um die ganze Wahrheit zu erfassen. Zuletzt darf Conan auch ein eigenes Abenteuer erleben. Da er nun zur Grundschule geht, wollen ihn drei seiner Klassenkameraden dazu überreden ein Haus anzusehen. Angeblich spuckt es dort. Conan glaubt nicht an so was, doch ihn bleibt nicht wirklich eine Wahl. Conans Leben bei den Moris hat sich etwas eingependelt. Zu seinem Leidwesen muss er nun in die Grundschule gehen, was er Professor Agasa zu verdanken hat. Doch der Professor tut noch viel mehr für ihn, so erfindet er nicht nur Lügen über Conans angebliche Eltern und weshalb diese sich nicht um ihr Kind kümmern, er erfindet auch nützliches Werkzeug, das dem kleinen Detektiv bei der Verbrecherjagd hilft. So darf Conan in diesem Band gleich drei neue Erfindungen einsetzen und sich von deren Nützlichkeit überzeugen lassen. Damit dem kleinen Detektiv nicht langweilig wird, bekommt er nun Freunde aus seiner Klasse. Nun ja, er wird viel mehr unfreiwillig in die Gruppe um Ayumi, Genta und Mitsuhiko hinein gezogen. So muss Conan gezwungenermaßen mit den Kindern zusammen etwas unternehmen, während er gleichzeitig darauf achtet, dass ihnen nichts passiert. Bei diesen Fällen gibt es auch eine winzige Berührungsstelle mit der Organisation, die mal wieder unter Beweis stellt, dass sie skrupellos handelt und sich nimmt, was sie will. Damit wird Conans Feind etwas stärker beleuchtet und aufgezeigt, in was Shinichi da hinein geraten ist. Auch diesmal hält sich Aoyama an seine ausdrucksstarken Gesichter, die die Handlung unterstreichen. Um den Fällen etwas Ernst zu nehmen, werden immer wieder Albernheiten eingefügt, die alles auflockern. Zumeist ist Conan für diese Komik verantwortlich, auch auch Kogoro trägt unfreiwillig seinen Part bei. Fazit Shinichi beginnt sich mit seinem Leben als Conan zu organisieren, blöd nur, dass nun Kogoro seinen Ruhm fürs Lösen der Fälle kassiert. Noch blöder ist, dass er nun zur Grundschule gehen muss, wo er prompt auf Kinder trifft, die ihn zum Freund haben wollen, ob es ihm nun passt oder nicht. Man darf gespannt sein, was den kleinen Detektiv noch so alles erwartet.

    Mehr
  • Detektiv Conan, Band 2

    Detektiv Conan - Band 2

    Sternenstaubfee

    10. September 2015 um 23:03

    Im 2. Band geht es weiter mit Shinichi Kudo, der eigentlich 16 Jahre alt ist, aber im Körper eines 6-jährigen Jungen feststeckt. Damit ihn niemand erkennt, muss er zur Tarnung nun in die Grundschule gehen, was ihm gar nicht gefällt. Trotzdem bleibt ihm aber noch Zeit genug, dem Vater seiner Freundin Ran in dessen Detektei zu helfen und Fälle zu lösen. Mein Leseeindruck: Auch der 2. Band hat mir wieder sehr gefallen und mir viel Spaß bereitet beim Lesen! Die Zeichnungen sind zwar einfach, aber ausdrucksstark, und die Fälle, die Conan zu lösen hat, sind durchaus spannend und interessant. Aber auch Humor ist vorhanden, und nun freue ich mich auf den 3. Band, den ich ebenfalls lesen werde!

    Mehr
  • Detektiv Conan Band 2

    Detektiv Conan - Band 2

    Fleur91

    30. March 2015 um 11:23

    Im zweiten Band gibt es insgesamt 10 Kapitel, die zusammen drei Fälle ergeben. Der kleine Conan lebt natürlich weiterhin bei den Moris und geht nun auch in die Grundschule. In diesem Band bekommt er auch ein paar neue Erfindungen von seinem Nachbarn, Professor Agasa. Wieder einmal hat es mir sehr viel Spaß gemacht diesen Manga zu lesen und ich freu mich schon sehr auf die anderen Bände. Von daher wieder eine klare Leseempfehlung für alle, die Mangas und Detektivgeschichten mögen.

    Mehr
  • Detektiv Conan ist die beste Spürnase überhaupt <3

    Detektiv Conan - Band 2

    Prinzessin

    08. May 2013 um 13:02

    Es geht weiter :O und zwar rasant. Der Professor hat nun für Conan eine Brille entwickelt welche mit Hilfe eines Peilsenders Conan die Koordinaten anzeigt wo sich er Peilsender momentan befindet. Ran, Conan und Rans Vater sind wieder mal in eine Fall verwickelt, welcher erstmals nach einer harmlosen Entführung ausschaut, dann aber zu einem entscheidenden Angelpunkt der schwarzen Organisation gehört. Conan scheint wieder etwas näher an den Männer zu sein, die ihm das schrumpfende Gift eingeflößt haben. Spannung pur! Gerade schnell mal in 45 min durchgelesen :)

    Mehr
  • Rezension zu "Detektiv Conan. Bd.2" von Gosho Aoyama

    Detektiv Conan - Band 2

    Dubhe

    18. July 2012 um 22:17

    Conan wohnt nun bei Ran und deren Vater Kogoro, der ein mieserabler Detektiv ist. Doch hinter den Kulissen löst er die Fälle für Kogoro mit Hilfe seiner kleinen Spielzeuge, die ihm der Professor zur Verfügung stellt, wie die Fliege, mit der er mit verstellter Stimme reden kann, oder ein neues Paar Turnschuhe, die er in diesem Band bekommt. Doch er kann das Leben als Kind nicht immer genießen, denn vom Professor wird er an der Grundschule angemeldet, da es sonst verdächtig wäre und nun muss Conan alias Shinichi seine Tage in Stunden fristen, in denen er wieder einmal das Ein Mal Eins lernen muss, wo hingegen Ran uns all seine Freunde ihren Spaß haben. In diesem Band löst er drei Fälle hinter den Kulissen, angefangen bei einem verdächtigen Beschattungsauftrag von Kogoro und dessen Ziel später tot aufgefunden wird. Doch der verdächtigste Mann hat ein wasserfestes Alibi. Dann wäre da noch ein kleines Mädchen, das zu Kogoro kommt, da es seinen Vater vermisst, welcher dann, nachdem er gefunden wurde, ermordet wird. Ist das Mädchen nun auch in Gefahr, oder steckt mehr dahinter? Doch Conan fristet seine Tage an der Schule nicht einsam, denn er findet ein paar Freunde, mit denen er in ein Haus geht, in welchem es spuken soll. Es gibt doch keine Geister, oder? Oder ist es ein neuer Fall? . Wieder einmal ein genialer Band, in welchem er nicht nur Fälle löst, sondern wir hören wieder etwas von der geheimnisvollen Organisation. Shinichi kann einem schon Leid tun, denn wer möchte nocheinmal 10 Jahre seines Lebens wiederholen? Klar, die Kindheit ist schön, doch wenn der Verstand erwachsen ist, die Erscheinung allerdings nicht und auch nicht die Behandlung der anderen in der Umgebung, dann ist es sicher einfach nur ärgerlich. Der Zeichenstil des Autors hat sich leider nicht geändert, aber wem der erste Band gefallen hat, dem wird auch diesen Band genial finden, denn es geht weiter mit der Geschichte um den geschrumpften Shinichi, der schlauer als die meisten Erwachsenen ist.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks