Goswin Peter Gath , Paul Dümpelmann Kölner Sagen

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kölner Sagen“ von Goswin Peter Gath

Mehr als 2000 Jahre haben sie gekämpft und gestrit-ten, gefeiert und gelitten – die Kölnerinnen und Köl-ner. Das ist alles akribisch festgehalten: in Urkunden, Lehrbüchern und auf Medaillen oder Münzen, aber genauso in mündlichen Überlieferungen wie Sagen und Anekdoten. Denn kaum eine andere deutsche Stadt ist so reich an Legenden wie Köln. Chronolo-gisch lässt Goswin Peter Gath Kölns große Gestalten mit ihren abenteuerlichen Geschichten wieder aufleben. Sie handeln von bedeutenden Ereignissen und fantastischen Begebenheiten, von Schlachten und Bränden, von streitbaren Erzbischöfen und mächtigen Bürgern, von Rebellen und Heiligen, Teufeln und Engeln. Da trifft Fiktion auf Realität. Oder auch umgekehrt. Aus dem Inhalt: Vom heiligen Gereon und seinen Gefährten Von der heiligen Ursula und den elftausend Jungfrauen Vom heiligen Severinus Der hässliche Pilgrim Vom heiligen Anno Die Heiligen Drei Könige Hermann Gryns Kampf mit dem Löwen Der Überfall an der Ulrepforte Die Schlacht von Worringen Dombaumeister-Sagen Petrarca in Köln Frau Richmodis von der Aducht Die Weckschnapp Die Heinzelmännchen Der Kunibertspütz und viele andere mehr
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen