Der grüne Heinrich

von Gottfried Keller 
4,5 Sterne bei2 Bewertungen
Der grüne Heinrich
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Aliras avatar

Einer der wichtigsten Bildungsromane im deutschen Sprachraum.

Immer noch aktuelle Weltliteratur

Alle 2 Bewertungen lesen

Inhaltsangabe zu "Der grüne Heinrich"

Der Schweizer Autor Gottfried Keller (1819-1890) erzählt in seinem bekanntesten Roman eine stark autobiographisch geprägte Kindheits- und Jugendgeschichte. Die Welt der Phantasie ist der Reichtum des Knaben Heinrich Lee, aber auch die Quelle seiner Gefährdungen. Lange bevor die Freudsche Psychoanalyse Allgemeingut wurde, schildert Keller minutiös und mit feinem Humor den Seelenzustand des Kindes und Jugendlichen. Kaum einer, der sich in diesem Meisterwerk des poetischen Realismus nicht selbst wiederfindet! Längst vergessene oder auch verdrängte Gefühlsregungen werden wach, wenn Keller mit treffenden Worten die Freuden und Sehnsüchte, aber auch die Selbstzweifel und Schuldgefühle des Heranwachsenden schildert. In seiner psychologischen Feinfühligkeit hat Kellers Roman zeitlose Gültigkeit. "Der grüne Heinrich" erzählt vom schwierigen Weg ins Leben. Nach dem frühen Tod des Vaters fehlt es dem jungen Heinrich an einer beständigen, zuverlässigen Leitung. Seine Kindheit und Jugend in der Schweizer Heimat führt nicht zur Integration. Von der Schule verwiesen, verbringt er wertvolle Jahre ohne Perspektive. Die Entwicklung des jungen Heinrich, seine Zerrissenheit zwischen der zart-sanften Anna und der sinnlichen Judith, seine künstlerischen Ambitionen als Maler in der Fremde - "der grüne Heinrich" ist einer der großartigsten und offenherzigsten Bildungsromane in deutscher Sprache. Insbesondere in seiner zweiten, endgültigen Fassung besitzt dieser Roman die Reife und Vollkommenheit, die wohl nur ein Werk haben kann, an dem Jugend und Alter gemeinsam gewirkt haben. Der Schauspieler und Sprecher Rolf Boysen ist einem breiten Publikum bekannt durch sein langjähriges Wirken am Münchner Staatstheater sowie durch zahlreiche Rollen in Film und Fernsehen. Mit einer ganz eigenen Sprachmelodie beleuchtet er den untergründigen Humor Kellers, der - immer auch mit einem Hauch Vergänglichkeit gepaart - hier eine kongeniale Interpretation gefunden hat.

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783936088250
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Audio CD
Verlag:Diderot Media
Erscheinungsdatum:01.11.2003
Das aktuelle Buch ist am 27.08.2007 bei Deutscher Klassiker Verlag erschienen.

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,5 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne1
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Klassiker

    Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks