Gottfried Keller Kleider machen Leute

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kleider machen Leute“ von Gottfried Keller

Hörbuch mit dem Gesamttext mit Worterklärungen und Biografie als PDF-Datei, ungekürzt! Gottfried Kellers Novelle "Kleider machen Leute" erschien erstmals 1856 als Bestandteil der Novellensammlung "Die Leute von Seldwyla". Unter diesen ist sie wohl bis heute die Bekannteste geblieben. In "Kleider machen Leute" erzählt Gottfried Keller die Geschichte des Schneiders Strapinski, der zum Hochstapler wird, weil er nicht Nein sagen kann. Als Anhänger der revolutionären demokratischen Bewegung wählt Gottfried Keller seine Gestalten vorwiegend aus dem Bürgertum, idealisiert sie aber nicht, sondern zeigt bei aller Liebenswürdigkeit auch ihre Schwächen und Fehler auf. So entlarvt er in diesem bürgerlichen Sittengemälde die Heuchelei der Goldacher Bürger mit Ernst, Spott und Humor. Und der aufrechte Schneider Strapinski findet schließlich doch sein Glück. Download möglich unter www.hoergut-download.de.

Stöbern in Romane

Der Junge auf dem Berg

Ein Buch aus dem man lernen kann und zwar sowohl Jugendliche als auch Erwachsene

signorinasvenja

Dann schlaf auch du

Eine düstere, sehr realistische Geschichte, die mich komplett in ihren Bann gezogen hat.

Marion2505

Außer sich

Innovativ, nichtsdestotrotz anstrengend mit ganz viel sozialistischem Russland.

wandablue

Vintage

Faszinierende, mitreißende und intensive Reise durch die Musik der 1960er Jahre! Irre gut!!!

Naibenak

Die Phantasie der Schildkröte

Ein gefühlvoller Roman für lange Herbstabende, leichte Lektüre, die sich in einem Rutsch liest.

brenda_wolf

Acht Berge

Ein Buch über die liebe zu den Bergen der eigenen Heimat. Über Vaterschaft, Freundschaft, Liebe und Leben. Wundervoll

papaverorosso

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen