Gottfried Keller Sämtliche Werke in sieben Bänden

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Sämtliche Werke in sieben Bänden“ von Gottfried Keller

Der Grüne Heinrich ist Kellers Lebenswerk: die literarische Spiegelung seines Lebens, die ihn fast sein gesamtes literarisches Leben hindurch beschäftigte. Im Gegensatz zur Einschätzung des Autors, der die Erstfassung nur als Vorstufe des endgültigen Textes ansah, betrachtet die vorliegende Ausgabe beide Fassungen als selbständige Werke, die durchaus eigenen Struktur- und Stilgesetzen folgen. Daher wird der Erstfassung (Band 2 dieser Ausgabe) nun die vollständige Zweitfassung an die Seite gestellt. Grundprinzip der Neufassung ist Kellers abgründiger Humor, der im Zentrum des Textes konsequent einen Deutungsspielraum offenhält, wo sich die Erstfassung noch um vollständiges Aussprechen bemühte. Der Stil ist dementsprechend verhaltener und verschwiegener, zugleich aber vielsagender und andeutungsreicher. Mit der vollständigen Veröffentlichung beider Fassungen des Grünen Heinrich wird erstmals seit 70 Jahren wieder ein lückenloser Vergleich beider Fassungen möglich. Er wird erleichtert durch ein Verzeichnis der oft winzigen, aber vielsagenden Änderungen, die Keller in der »Jugendgeschichte« Heinrich Lees vornahm, durch eine Synopse des weiteren, gänzlich neu geschriebenen Textes, die ein Auffinden der verbliebenen Parallelen ermöglicht, und durch eine Konkordanz der Kapitel- und Bandeinteilung beider Fassungen.

Stöbern in Klassiker

Der Steppenwolf

Der Spiegel, der die 'Fratze' der Wahrheit zeigt, wird von den Dummen gehasst.

Hofmann-J

Die schönsten Märchen

Ich liebe es. Kindheitserinnerungen wurden wieder wach.

Sasi1990

Der alte Mann und das Meer

Großartige Erzählung eines großen Dichters!

de_schwob

Das Fräulein von Scuderi

Man mag es, oder nicht. E. T. A. Hoffmann hat jedoch den ersten Kriminalroman geschrieben, in welchem eine Frau die Hauptrolle spielt.

AnneEstermann

Effi Briest

Ein Roman über ein trauriges Frauenschicksal im 19. Jhrd

FraeuleinHuetchen

Stolz und Vorurteil

Egal wie oft ich dieses Buch in die Hand nehme: es ist und bleibt eines der besten Werke von Jane Austen!

Janine1212

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen