Gottfried Schaffar Radikale Innovation und grundsätzliche Problemlösungen finden - ein Praxishandbuch

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Radikale Innovation und grundsätzliche Problemlösungen finden - ein Praxishandbuch“ von Gottfried Schaffar

Es beinhaltet Empfehlungen für Menschen,
die fallweise oder professionell neue Lösungen suchen und wirklich suchen wollen.
Das braucht neue Gedanken, sonst wäre es ja keine Problemlösung. Gedanken zuzulassen,
die vorher niemand gedacht hat, erfordert Mut.
Die Erfahrung zeigt, dass man dafür die
schützende Herde verlassen muss. Das braucht Selbstbewusstsein.

Das Buch beschreibt Felder, die über herkömmliche Kreativitätstechniken hinausreichen. Dennoch bleibt es lesbar und realitätsnah.

Mag. Dipl.-Ing. Robert Ottel,
Mitglied des Vorstandes der voestalpine AG

Sie sollten dieses Buch lesen, entdecken wollen, wie man wirklich ungewöhnliche Werkzeuge und Metho-den pragmatisch für die Findung von technischen Problemlösungen einsetzen kann.

Mag. Martin Pattera
Managing Partner - Strategyn iip innovation
in progress GmbH

Stöbern in Sachbuch

Leben lernen - ein Leben lang

Eine großartige Verbindung von Philosophie und Lebenskunst. Zeitlos und inspirierend.

Buchgespenst

Adele Spitzeder

Die Geschichte von einer bemerkenswerten Frau, die lügt und betrügt und kaum einer bemerkt es.

rewareni

Planet Planlos

Klare Leseempfehlung für jeden einzelnen!

skiaddict7

Das geflügelte Nilpferd

...ein Ratgeber, der locker ist und einem wirklich mal weiterhilft!

romi89

Heilkraft von Obst und Gemüse

Essen Sie sich gesund! Ein wunderbares Buch für alle, die sich bewusst ernähren wollen.

BookHook

Das verborgene Leben der Meisen

Ein gelungener, toll gestalteter, Meisen-Führer.

Flamingo

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Radikale Innovation und grundsätzliche Problemlösungen finden - ein Praxishandbuch" von Gottfried Schaffar

    Radikale Innovation und grundsätzliche Problemlösungen finden - ein Praxishandbuch

    Gottfried Schaffar

    16. January 2013 um 14:17

    Der Autor spricht: Ob Sex für Innovationen gut ist, ja das ist wohl das Einzige was in diesem Buch nicht erörtert wird. Es geht um Innovationen, radikale Innovationen und ganz allgemein um das Finden effizienter Problemlösungen. Das Buch ist ein (vorläufiges) Resümee eines Berufslebens, das von Tiefen und Höhen in diesem Themenbereich geprägt ist. Der Autor hat eine 10-jährige Erfahrung wie es nicht geht und eine 10-jährige Erfahrung wie es geht. Mit anderen Worten, er kennt nicht nur den Erfolg, aber was für Sie viel wichtiger ist, er analysiert die Gründe, bohrt in die Tiefe und da gibt es einiges zu berichten. Es geht nicht um das Managen von Innovationen – vor dem Managen sollte etwas da sein, das man managen kann. Dieser Text zeigt Ihnen einfach was Sie suchen sollten und was Sie meiden sollten, wenn Sie Probleme lösen wollen oder müssen. Nicht das Lösen von persönlichen Problemen - das sollten Sie sich nicht erwarten - aber es nimmt Sie ganz persönlich mit und beleuchtet auch Einstellungen und Verhaltensweisen, die für das Finden von radikalen Innovationen förderlich sind und solche die hinderlich sind. Zeigt herausragende Beispiele und was daraus folgert. Strukturen, die für eine effiziente Problemlösung einfach schlecht sind. Beantwortet die Frage was Sie eigentlich wissen müssen, um in Ihrem Bereich eine Innovation zu erreichen und wie Sie diesen Vorgang effizient gestalten können. Dieses Werk zeigt auch ungeschminkt auf, welche Hindernisse in einer Firma einem effektiven Problemlösungsprozess entgegenstehen. Innovation, aber noch viel stärker das Auffinden von radikalen Innovationen ist nicht mit einer „netten“ Verbesserung bei der Ablaufsteuerung in der Produktion von Büstenhalter - Häkchen vergleichbar. Sie haben das Wort „radikal“ nicht ernst genommen – nein, eine radikale Innovation erfordert Mut, Selbstbewusstsein und Ausdauer. Wussten Sie, dass wissenschaftliche Arbeiten, die sich später als revolutionär herausgestellt haben, zumeist von den etablierten wissenschaftlichen Zeitschriften abgelehnt wurden? Sie machen sich also nicht immer Freunde, wenn Sie Neues bringen. Das Buch geht auch auf dieses Thema ein, zum Beispiel im Kapitel „Ich mit mir“ und im Kapitel „Ich und die ‚anderen’“. Viel Erfolg und lassen Sie nicht locker!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks