Chronik der Dschinn: Descendant (Chroniken des Übernatürlichen 1)

von Grace C. Stone 
4,7 Sterne bei3 Bewertungen
Chronik der Dschinn: Descendant (Chroniken des Übernatürlichen 1)
Bestellen bei:

Neue Kurzmeinungen

Lina_Marie_Arnolds avatar

Eine der besten Geschichten, die ich je gelesen habe!

Alle 3 Bewertungen lesen

Auf der Suche nach deinem neuen Lieblingsbuch? Melde dich bei LovelyBooks an, entdecke neuen Lesestoff und aufregende Buchaktionen.

Inhaltsangabe zu "Chronik der Dschinn: Descendant (Chroniken des Übernatürlichen 1)"

Tolle Freunde, ein Job, der ihr Spaß macht:
Lindsays Leben könnte nicht schöner sein. Als der „Big Boss“ ihrer Firma auftaucht, nimmt ihr Leben eine radikale Wende.

Aidan droht ihr und zwingt sie, ihre Familie zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen.
Trotz allem fühlt sie sich zu ihm hingezogen und folgt ihm.
Da plötzlich seine Augen in ihrer Gegenwart golden leuchten, wittert sie ein Geheimnis.
Es ist offensichtlich, dass er kein Mensch ist.
Aber wer oder was ist er?

Fantasy-Roman mit erotischem Touch.
Dominante Dschinn, widerspenstige Engel und prickelnde Erotik

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:B079DB7J93
Sprache:Deutsch
Ausgabe:E-Buch Text
Umfang:208 Seiten
Verlag:
Erscheinungsdatum:15.02.2018

Rezensionen und Bewertungen

Neu
4,7 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne2
  • 4 Sterne1
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:
    winniehexs avatar
    winniehexvor 4 Monaten
    Ein großes Erbe

    Lin arbeitet in einer Kanzlei. Während eines wichtigen Kundenmeetings trifft Sie auf Aidan, der Sohn eines wichtigen Mandanten. Dieser ist augenblicklich von ihr besessen und zwingt Sie mit nach NY zu kommen um für ihn zu arbeiten. Widerwillig lässt sich darauf ein, aber Aidan will nicht nur ihre Arbeitskraft, denn er hat was gespürt was von ihr ausgeht. Nach und nach stellt sich heraus das Aidan aus einer „Dschinn-Dynastie“ stammt und Lin ein großes Erbe in sich trägt. Aber Aidan ist nicht der einzige der auf Lin aufmerksam wurde und so beginnt die Jagd auf die junge Frau und ihr Geheimnis.

    Lin ist eine selbstbewusste junge Frau die sich nicht so schnell was sagen lässt, aber um ihre Freunde zu schützen versucht Lin alles und begibt sich sogar in Gefahr.

    Aidan ein machtgieriger junger Mann, was er haben möchte nimmt er sich, ob nun gewollt oder nicht. Er will Lin und nicht nur das, er will Sie an sich binden.

    Naran ein Mann ein Wort, ihm werden schlimme Dinge vorgeworfen und trotz allem hat er was an sich, wogegen sich Lin nicht entziehen kann. Hat sich Naran für Lin geändert?

    Meiner Meinung:
    Es ist eine ungewöhnliche Geschichte, falls jemand glaubt es wäre ein Märchen dann muss ich ihn enttäuschen. Die Mischung zwischen Fantasy und erotischen Genre finde ich eigentlich gut gelungen, es gibt höhen und Tiefen und das Ende verspricht eine Fortsetzung. Mich hat die Geschichte abgeholt, freue mich auch auf die Fortsetzung der Story.

    Kritik: Gibt es auch, einzig was mich gestört hat war das viel übers Essen geschrieben wurde. Jede andere Frau hätte irgendwann mal geschrien. Dann noch diese sexuelle Anziehung, klar ist ein erotischer Roman (sollte man auch nicht vergessen) aber für mich war als Frau zum Teil nicht ganz nachvollziehbar.

    deswegen vergebe ich hier 4,5 Sterne von 5 möglichen Sternen, es ist absolut lesenswert!

    Kommentieren0
    26
    Teilen
    EulenzaubersBuecherkistes avatar
    EulenzaubersBuecherkistevor 5 Monaten
    Rezension und Leseempfehlung zu „Chronik der Dschinn: Descendant“ von Grace C. Stone

    Zum Inhalt: Tolle Freunde, ein Job, der ihr Spaß macht:  Lindsays Leben könnte nicht schöner sein. Als der „Big Boss“ ihrer Firma auftaucht, nimmt ihr Leben eine radikale Wende. Aidan droht ihr und zwingt sie, ihre Familie zu verlassen und mit ihm nach New York zu gehen. Trotz allem fühlt sie sich zu ihm hingezogen und folgt ihm.  Da plötzlich seine Augen in ihrer Gegenwart golden leuchten, wittert sie ein Geheimnis. Es ist offensichtlich, dass er kein Mensch ist.          Aber wer oder was ist er?

     Meine Meinung: Als Lindsay während einer Konferenz auf Aidan trifft, ist sie sofort von seinen blauen Augen fasziniert. Als dieser dann noch in dem Club, in dem sie gelegentlich aushilft, auftaucht, fühlt sie sich gleichzeitig zu ihm hingezogen, andererseits macht er ihr auch Angst. Als er sie zu seiner Assistentin ernennt und sie zwingt, mit ihm nach New York zu gehen, ändert sich ihr Leben grundlegend. Warum leuchten seine Augen manchmal golden, und weshalb sprühen buchstäblich die Funken zwischen ihnen? Als sie dann noch von dem attraktiven Naran, der sie für sich beansprucht,  in seinen Palast entführt wird, und plötzlich auch noch Engel mitmischen, überschlagen sich die Ereignisse. Eine erotisch angehauchte Fantasy-Geschichte über eine starke, selbstbewusste Frau und übernatürliche Wesen. Überraschende Wendungen und ein Ende, mit dem so nicht gerechnet hätte, machen schon neugierig auf weitere Geschichten aus der Feder von Grace C. Stone!

    Kommentieren0
    1
    Teilen
    Lina_Marie_Arnolds avatar
    Lina_Marie_Arnoldvor 7 Monaten
    Kurzmeinung: Eine der besten Geschichten, die ich je gelesen habe!
    Eine der besten Geschichten, die ich je gelesen habe!

    Rezension:
    Ich durfte bereits den im März erscheinenden Roman "Chicago Obsession" von Grace C. Stone vorablesen. Deswegen war fast klar, dass "Chronik der Dschinn" mir ebenfalls gut gefallen würde. Aber dasss der Roman mir SO gut gefällt, damit habe ich nicht gerechnet.

    Zum einen sind die Figuren sehr abwechslungsreich und originell, da der Fantasy-Aspekt hier eine Rolle spielt. Ich habe einige dominante männliche Wesen kennengelernt, aber auch Lindsey (Lin), die Protagonistin der Geschichte ist trotz der Ereignisse in meinen Augen eine starke Persönlichkeit. Das erkennt man daran, dass sie alles andere ist als unterwürfig, wenn sie eine Wahl hat. Auch vor dem mächtigsten Dschinn will sie nicht klein beigeben, solange sie es aushält, kämpft sie gegen das an, was sie quält.

    Zum anderen gefällt mir der Schreibstil der Autorin außerordentlich gut. Die erotischen Szenen zum Beispiel sind sehr sinnlich und stilvoll geschrieben, es fallen hier keine abschätzigen Worte oder Beleidigungen. Auch die anderen Szenen der Geschichte sind flüssig geschrieben, nirgendwo hat mich etwas aus dem Lesfluss gerissen. Dadurch macht die Lektüre wirklich sehr viel Spaß.

    Auch die Handlung ist mega gut ausgearbeitet. Mit dem Lauf der Geschichte kann man am Anfang unmöglich rechnen, da die Wendungen so krass sind, wie ich sie vorher noch in keiner Geschichte erlebt habe. Meiner Meinung nach ist der Plot brilliant.

    Das Worldbuilding ist auch ein Highlight, denn die Dschinn leben zusammen mit Menschen in einem Komplex, der wie eine kleine Stadt ist und alles an Gebäuden hat, was man sich wünschen kann. So haben die Dschinn und auch die Menschen etwas davon, was das genau heißt, möchte ich hier nicht verraten.

    Fazit:
    Ich kann den Roman nur jedem, der Fantasyromane mit erotischen Anteilen mag, mit gutem Gewissen empfehlen. Auch Fantasyanfänger sind hier gut beraten.

    Kommentieren0
    2
    Teilen

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks