Graeme Simsion

 4.1 Sterne bei 1,943 Bewertungen
Autor von Das Rosie-Projekt, Der Rosie-Effekt und weiteren Büchern.

Lebenslauf von Graeme Simsion

Der australische Autor Graeme Simsion wurde als Sohn eines britischen Einwanderers in Neuseeland geboren. Der Autor von Romanen, Kurzgeschichten, Drehbüchern und Dramen und "gelegentlicher" Produzent von Filmen gelang mit seinem Weltbestseller "The Rosie Project" der Durchbruch, das 2013 auch in Deutschland mit dem Titel "Das Rosie Projekt" erscheint. Die Filmrechte für das Buch wurden an Sony Entertainment verkauft. Bevor er sich dem Schreiben widmete, war Simsion als IT-Spezialist tätig und gründete eine IT Beratungsfirma. Graeme Simsion ist verheiratet, Vater zweier Kinder und lebt mit seiner Familie in Fitzroy, in der Nähe von Melbourne, wenn er sich nicht in sein französisches Ferienhaus in der Nähe von Cluny und Macon zurückzieht.

Alle Bücher von Graeme Simsion

Sortieren:
Buchformat:
Das Rosie-Projekt

Das Rosie-Projekt

 (1,266)
Erschienen am 22.01.2015
Der Rosie-Effekt

Der Rosie-Effekt

 (371)
Erschienen am 22.03.2016
Der Mann, der zu träumen wagte

Der Mann, der zu träumen wagte

 (41)
Erschienen am 25.04.2018
Das Rosie-Projekt

Das Rosie-Projekt

 (110)
Erschienen am 20.12.2013
Der Rosie-Effekt

Der Rosie-Effekt

 (39)
Erschienen am 30.10.2014
Der Mann, der zu träumen wagte

Der Mann, der zu träumen wagte

 (13)
Erschienen am 21.03.2018
The Rosie Project

The Rosie Project

 (86)
Erschienen am 02.01.2014
The Rosie Effect

The Rosie Effect

 (14)
Erschienen am 30.12.2014

Neue Rezensionen zu Graeme Simsion

Neu
Taluzis avatar

Rezension zu "Das Rosie-Projekt" von Graeme Simsion

Die perfekte Ehefrau
Taluzivor 23 Tagen

Don Tillman mag keine körperlichen Kontakt und ist im dem was er tut überdurchschnittlich exakt. Nun will er heiraten. Nicht weil er verliebt ist, sondern aus praktischen Gründen. Um die richtige Ehefrau zu finden, entwickelt er einen mehrseitigen Fragebogen. Sein Freund Jean unterstützt ihn bei dem Projekt.

Eines Tages steht Rosie in seinem Büro und beide gehen zusammen essen, bzw. wollten Essen gehen aber das ging mächtig schief. Rosie ist als Ehefrau absolut ungeeignet. Trotzdem verbindet die beiden das Rosie-Projekt. Rosie sucht ihren biologischen Vater und Don als Genetiker kann ihr dabei helfen. Ohne es zu merken, lernt Don die Welt hinter den beweisbaren Fakten und seinem strengen Zeitplan kennen. Und diese neue Erkenntnis findet Don nicht nur erschreckend, sondern auch außerordentlich faszinierend.


„Das Rosie-Projekt“ von Greame Simsion ist ein Bestseller über einen unromantischen, aber hochintelligenten Menschen mit vielen Eigenarten. Don Tillman erzählt sein Projekt in der Ich-Form dadurch ist mal als Leser immer bestens über seine inneren Dialoge und Gedankengänge informiert. Der Protagonist lernt die Barkeeperin Rosie kennen, die so ganz anders ist als er sich die perfekte Frau vorstellt, dennoch verbindet die beiden ein gemeinsames Projekt. Sie suchen Rosies Vater.

Natürlich ist schnell abzusehen, worauf es am Ende hinausläuft, trotzdem zieht die Geschichte einen in seine Bann. Was an den Eigenarten von Don liegt, der nach und nach immer unkonventioneller wird und sich von Rosie eine Welt hinter den Fakten zeigen lässt.

Das Hörbuch wird hervorragend von Robert Stadlober gelesen. Der durch seine Stimme den Professor Don lebendig werden lässt.

Kommentieren0
1
Teilen
CorinaPfs avatar

Rezension zu "Das Rosie-Projekt" von Graeme Simsion

Ein sehr lustiger Roman
CorinaPfvor 23 Tagen

Inhalt:

Don Tillman ist Wissenschaftler und lebt ein sehr geregeltes Leben. Alles hat seinen Plan, alles ist genau strukturiert, er hat eine genaue Zeit für alles.
Was ihm fehlt ist eine Frau und so beschließt er einen Fragenbogen zu entwickeln um die perfekte Frau zu finden. Sie soll immer Pünktlich sein, nicht Raucher, einen guten Job. Er trifft auch einige der Frauen und doch passte immer irgendetwas nicht. Ein Freund gab ihn dann einen Rat, er solle sich doch irgendeine aus dem Fragebogen aussuchen, oder besser er suche ihm einen aus. Dies machte er auch und seine Wahl trifft auf Rosie. Rosie ist das genaue Gegenteil von Don. Sie ist eine Person die immer unpünktlich ist, sie ist Barkeeperin, Raucherin und trinkt gerne Alkohol. Am Anfang will er nur Freundschaft, doch nach und nach entwickeln sich immer mehr Gefühle zwischen den beiden.

Schreibstil:

Es war ein sehr flüssiger Schreibstil und man mochte die Charaktere. Das Buch entwickelte sich ab der Hälfte in eine Richtung, die mir nicht so ganz zusagte. Auch versteheich nicht immer warum das Buch so gehypt wird.

Charaktere:

Don Tillman ist ein Mann der nicht ganz einfach ist. Er hat autistische Züge, denn er kann weder Empathie empfinden noch wirklich Freude. Er hat nicht viele Freunde doch die beiden die er hat unterstützen ihn immer.
Als er Rosie trifft verändert sich sein Leben und er bricht aus seinen Zwängen und aus seiner Struktur.
Im laufe des Buches verändert sich Don immer mehr und dies war schön zu lesen.

Das Cover:

Das Rosie-Projekt ist eher schlicht gehalten. es ist wein-rot und ein schwarz gehaltet Mann radelt mit einem weißen Blumenstraus in der Hand auf einem weißen Strich.
Wenn man den Mann genauer betrachtet sieht man, dass er eine weiße Brille trug und seine Krawatte hengt nach hinten,wegen dem radeln. Der Mann sieht auf den Bild schon leicht nerdig aus, was auch zutreffend ist.

Fazit:

Es war gut das Buch aber an einigen Stellen auch sehr zäh. Ich verstehe nicht hundertprozentig den Hyp um dieses Buch. Ich gebe dem 4 Sterne da es mich sehr unterhalten hat. Aber das Buch entwickelte sich in eine Richtung die ich nicht mochte, aber zum Schluss war es doch okay so.

Kommentieren0
143
Teilen
Orishas avatar

Rezension zu "The Rosie Project" von Graeme Simsion

Vom Suchen und Finden der Liebe...
Orishavor einem Monat

Don Tillman sucht die Liebe. An sich nichts besonderes. Doch Don ist 40 Jahre, Wissenschaftler und hält sich selbst für inkompatibel mit Frauen. Doch einmal muss es doch werden, denkt er sich und kurzum beschließt er die Sache systematisch und wissenschaftlich anzugehen. Ein Fragebogen wird konzipiert, der Licht ins Dunkel bringen soll und für ihn die perfekte Frau ausfindig machen soll. Begleitet wird Don dabei von Gene, seinem besten Freund und notorischem Frauenhelden. Als Gene vermeintlich Rosie ins Rennen um Dons Liebe schickt, muss Don schnell erkennen, dass die Liebe komplexer ist als zunächst gedacht.


Das "Rosie-Projekt" lag lange auf meinem Lesestapel und nun schien die perfekte Gelegenheit das Buch einmal zu lesen: Urlaub, Sonne und Don & Rosie. Simsion hat eine kurzweilige Geschichte geschrieben, die wie ein Sonntagnachmittagfilm daher kommt und schlichtweg unterhält. Don ist sympathisch und steht für unsere Macken, Rosie ist der Wirbelwind, der uns unsere verrückte Seite vorhält. Und um beide entspinnt sich eine unterhaltsame Liebesgeschichte, die zugegeben nicht so viel Tiefgang hat, aber wer einfache Unterhaltung und ein entspanntes und durchaus humorvolles Buch für zwischendurch sucht, dem sei das Buch ans Herz gelegt.

Fazit: Eine kurzweilige Lektüre. Perfekt für den Urlaub.

Kommentare: 4
71
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Daniliesings avatar

Der Traummann der Herzen ist zurück!

Die unwahrscheinlichste Liebesgeschichte aller Zeiten geht in die 2. Runde und wir freuen uns, euch zusammen mit dem FISCHER Krüger Verlag zu einer tollen Leserunde zum neuen Roman von Graeme Simsion einladen zu dürfen. Mit "Der Rosie-Effekt" erscheint die herrlich amüsante Fortsetzung von "Das Rosie-Projekt"  – märchenhaft, romantisch und witzig zugleich! Don Tillman und Rosie muss man einfach ins Herz schließen, finden wir. Seid ihr auch so neugierig, wie es mit der Liebesgeschichte der beiden weitergeht?

Mehr zum Inhalt:
Weil nach dem Happy End das wahre Leben beginnt: Don Tillmans »Ehefrau-Projekt« hat geklappt. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Schwangerschafts-Zeitplan für Rosie.
Aber seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und Lydia, die Sozialarbeiterin, davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht.

>> Leseprobe

Erneut sorgt der australische Autor Graeme Simsion mit seinem ganz eigenen, wunderbaren Charme für großartige, romantische Unterhaltung! Möchtet ihr Testleser von "Der Rosie-Effekt" werden? Dann bewerbt euch für 25 Exemplare des Buches und beantwortet die folgende Frage!*

Don und Rosie sind verliebt, verlobt und nun verheiratet und prompt werden sie mit neuen und großartigen Veränderungen in ihrem Leben konfrontiert. Vor welchen großen (und positiven) Veränderungen standet ihr schon mit eurem Partner?

###YOUTUBE-ID=t4rE0_796wc###

* Im Gewinnfall verpflichtet ihr euch zur zeitnahen Teilnahme am Austausch in allen Abschnitten der Leserunde sowie zum Schreiben einer abschließenden Rezension.
Letzter Beitrag von  Ein LovelyBooks-Nutzervor 4 Jahren
Zur Leserunde
abas avatar

Weihnachtszeit ist die schönste Zeit im Jahr!

Wenn es in den Supermarktregalen nach Zimt, Mandel und Sternanis duftet, wenn es in der Stadt abends nicht mehr so dunkel ist, weil funkelnde Lichter die Straßen beleuchten, da weiß man, es dauert nicht mehr lange bis Weihnachten! Aber das Schönste am Weihnachten ist die Zeit, die wir mit den Menschen verbringen, die wir lieben!

LovelyBooks möchte auch dazu beitragen, dass Weihnachten noch ein bisschen schöner wird! Wir verlosen während der ganzen Vorweihnachtszeit Buchgeschenke für deine Freunde oder Familienmitglieder!

Und so kannst du mitmachen:
Sag uns bis zum 14.12.2014, wem du das zu verlosende Buch schenken möchtest und warum dieser Mensch genau dieses Buch bekommen muss.

Sollten wir deinen Beitrag auslosen, schicken wir ein schön verpacktes Weihnachtsgeschenk mit dem Buch, süßen Leckereien, kleinen Überraschungen und einer Grußbotschaft in deinem Namen auf den Weg zu deinem Wunsch-Beschenkten.

Hier verlosen wir zusammen mit dem FISCHER Krüger Verlag 5  Buchpakete, die folgende Titel von Graeme Simsion beinhalten: "Das Rosie-Projekt" und "Der Rosie-Effekt". Freut euch auf eine charmante Liebesgeschichte mit vielen Überraschungen und einem genialen Helden.

"Das Rosie-Projekt":

Don Tillman will heiraten. Allerdings findet er menschliche Beziehungen oft höchst verwirrend und irrational. Was tun? Don entwickelt das Ehefrau-Projekt: Mit einem 16-seitigen Fragebogen will er auf wissenschaftlich exakte Weise die ideale Frau finden. Also keine, die raucht, trinkt, unpünktlich oder Veganerin ist.
Und dann kommt Rosie. Unpünktlich, Barkeeperin, Raucherin. Offensichtlich ungeeignet. Aber Rosie verfolgt ihr eigenes Projekt: Sie sucht ihren biologischen Vater. Dafür braucht sie Dons Kenntnisse als Genetiker. Ohne recht zu verstehen, wie ihm geschieht, lernt Don staunend die Welt jenseits beweisbarer Fakten kennen und stellt fest: Gefühle haben ihre eigene Logik.


Leseprobe

"Der Rosie-Effekt":

Don Tillmans "Ehefrau-Projekt" hat geklappt. Er lebt mit Rosie in New York. Und Rosie ist schwanger. Don will natürlich der brillanteste werdende Vater aller Zeiten sein, stürzt sich in die Forschung und entwickelt einen wissenschaftlich exakten Schwangerschafts-Zeitplan für Rosie.
Aber seine ungewöhnlichen Recherchemethoden führen erstmal dazu, dass er verhaftet wird. Was Rosie auf keinen Fall erfahren darf. Also muss Don improvisieren, seinen Freund Gene einspannen und Lydia, die Sozialarbeiterin, davon überzeugen, dass er ein Superdad sein wird. Bei alledem übersieht er fast das Wichtigste: seine Liebe zu Rosie und die Gefahr, sie genau dann zu verlieren, wenn sie ihn am meisten braucht.


Leseprobe
abas avatar
Letzter Beitrag von  abavor 4 Jahren
Das freut mich sehr! Vielen Dank für den Bericht!
Zur Buchverlosung

Zusätzliche Informationen

Graeme Simsion im Netz:

Community-Statistik

in 2,300 Bibliotheken

auf 310 Wunschlisten

von 70 Lesern aktuell gelesen

von 10 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks