Grafit Verlag Online ins Jenseits

(5)

Lovelybooks Bewertung

  • 7 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Online ins Jenseits“ von Grafit Verlag

Twitter mir das Lied vom Tod. Wenn die ›Netiquette‹ versagt, das YouTube-Video bloßstellt, ein Hacker seine Tastatur glühen lässt oder ein falscher Freund alles über einen erfährt, dann ist man im Internetzeitalter angekommen. Namhafte KrimiautorInnen sind online gegangen und haben die heimtückischsten Cybermorde aufgespürt: Frank Bresching, Jürgen Ehlers, Roger M. Fiedler, Christiane Geldmacher, Karr & Wehner, Krystyna Kuhn, Sunil Mann, Jörg Marenski, Sabina Naber, Karl Olsberg, Roland Spranger, Sebastian Stammsen, Sabine Thomas und Rainer Wittkamp.

Stöbern in Krimi & Thriller

Harte Landung

Messerscharfe Beobachtungen und eine einzigartige Ermittlerin! Der Krimi hat richtig Spaß gemacht

StSchWHV

Die Fährte des Wolfes

Brutal und blutig, aber spannend zu lesen

Goch9

Kein guter Ort (Arne Eriksen ermittelt)

Knüpft perfekt an die Vorgänger an und ist wieder super atmosphärisch

Glanzleistung

Death Call - Er bringt den Tod

In typischer Chris Carter einfach super

Princezzzz06

Inspektor Takeda und der leise Tod

Der zweite Band über ein ungewöhnliches deutsch-japanisches Ermittlerduo. Speziell und durchaus mehr als "nur" ein Krimi.

Gwendolyn22

Projekt Orphan

actiongeladener Thriller

SilVia28

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Offline lesen

    Online ins Jenseits
    Gospelsinger

    Gospelsinger

    21. March 2014 um 02:01

    Es ist gar kein Problem, ein Bild oder Video ins Internet zu stellen. Aber wie kann man es wieder entfernen? Ist es möglich, etwas komplett aus dem Internet zu löschen? In der ersten Geschichte dieses Buches muss Uli Lebman genau das versuchen, denn das Leben seiner Tochter hängt davon ab. Das Internet ist eine tolle Sache, aber auch ein Tummelplatz für mehr oder weniger Verrückte. Ein übergriffiger Briefeschreiber, der Entwickler einer Killer-App, ein Loverboy im Partnersuchportal und ein tragisches Liebespaar sind die Protagonisten in einigen dieser Krimihäppchen. In den Geschichten von App bis .zip geht es um Handyalibis, Katzenspione, gequälte Frauen, Ärger am Flughafen, Webcamsex, Onlinerezensionen, Krankenkassenprobleme, Onlineseminare und die Erkenntnis, dass es gar nicht so einfach ist, ein Cybercrime zu begehen. Ergänzt wird das Buch durch wissenswerte und skurrile „webfacts“. Namhafte Krimiautorinnen und Krimiautoren sorgen für eine spannende Lektüre, die man offline genießen sollte. Damit man nicht online ins Jenseits surft.

    Mehr