Graham Brown Black Sun

(17)

Lovelybooks Bewertung

  • 23 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(6)
(5)
(4)
(2)
(0)

Inhaltsangabe zu „Black Sun“ von Graham Brown

2012 erfüllt sich die Prophezeiung … Vier über die ganze Welt verteilte Artefakte sollen im Jahr 2012 den Untergang der Welt auslösen, wie es die Maya prophezeit haben. Doch Arnold Moore, der das erste der Relikte im brasilianischen Dschungel entdeckt hat, ist überzeugt, dass sie die Menschheit nicht vernichten werden. Vielmehr sollen sie unser aller Überleben ermöglichen! Gejagt von Söldnern und Geheimdiensten setzen Moore und sein Team alles daran, die Artefakte zu bergen, bevor seine Gegner sie zerstören können - und bevor die Zeit der Menschheit endgültig abläuft …

Eines der Thriller Highlights 2011

— Quickmix
Quickmix

Stöbern in Krimi & Thriller

Fiona

Ein spannender Krimi mit einer interessanten Ermittlerin, die für viele Überraschungen sorgt.

twentytwo

Wildfutter

Handlung geprägt von zu vielen Nebensächlichkeiten, was schnell in Langatmigkeit ausartet

Buchmagie

Durst

Durst, das klingt nach Blut trinken Durst nach Blut, oder Durst nach mehr Morde, oder Durst nach mehr Polizeitarbeit.

Schlafmurmel

Todesreigen

Teil 4 der Serie um den skurilen Ermittler Maarten S. Sneijder und seine Kollegin Sabine Nemez. Spannend. Selbstmorde bei hohen BKA-Beamten.

makama

Wildeule

Wieder unterhaltsam, aber für mich etwas schwächer als Kaninchenherz und Fuchskind

lenisvea

Die Mädchen von der Englandfähre

Guter Plot, schwaches Ende, Übersetzungsfehler.

Juliane84

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Black Sun" von Graham Brown

    Black Sun
    pworm

    pworm

    27. December 2011 um 10:32

    Absolute Thriller-Empfehlung! Mal eine ganz andere Sichtweise auf den für 2012 angesagten Weltuntergang, finde ich persönlich noch gelungener als den Vorgänger Black Rain. Liest sich sehr gut, Spannung pur - Durststrecken gab es meiner Meinung nach keine. Würde aber jedem empfehlen, erst Black Rain zu lesen, da die Personen die gleichen sind und es öfters Bezüge dazu gibt.

  • Rezension zu "Black Sun" von Graham Brown

    Black Sun
    Quickmix

    Quickmix

    06. June 2011 um 14:39

    Das Graham Brown erstklassige Wissenschaftsthriller schreiben kann hat er schon mit seinem Erstlingswerk " Black Rain" bewiesen. Das er aber die Qualität und Spannung noch steigern kann beweist er nun mit seinem neuen Thriller " Black Sun". Wie schon in der Kurzbeschreibung erwähnt geht es hier um das Jahr 2012 und was dort unter Umständen auf die Menschheit zukommt. Der Autor erzeugt auf 443 Seiten eine Spannung die kaum zu überbieten ist. Hier mischt sich fundiertes Wissen, gepaart mit Prophezeiungen zu einem explosiven Spannungscoktail, dem es auch an Action nicht mangelt. Überhaupt sind die Action Parts nicht maßlos übertrieben, sondern perfekt in die jeweilige Situation eingearbeitet. Es wird gekämpft, geschossen und gelaufen wenn es unbedingt nötig ist. Dem Leser wird keine Verschnaufpause gegönnt. Die Story packt einen von der ersten bis zur letzten Seite. Graham Brown beweist mit seinem zweiten Thriller, das er in der Lage ist das hohe Niveau seines Vorgängers nicht nur zu halten, sondern noch zu steigern. Für mich einer der Top Thriller des Jahres 2011. Wer den Vorgänger "Black Rain" noch nicht kennt, sollte sich diesen auch unbedingt zulegen.

    Mehr