Graham Chapman Python über Python

(0)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 0 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Python über Python“ von Graham Chapman

Mit ihren eigenen Worten und in noch nie zuvor veröffentlichten Tagebuchauszügen berichten nun die Männer, die Monty Python waren, über die Begierden ihrer Kindheit, über ihre prägenden Jahre an einigen der privilegiertesten Universitäten der Welt, ihren Durchbruch im Fernsehgeschäft, den sie im Schoß eines sehr englischen Systems, genannt BBC, erlebten, und über ihre bisher unterschätzte Beteiligung an "Monty Python's Foying Circus". Sie versuchen sich an eine Fersehserie zu erinnern, die die Welt veränderte, an Filme, die die Welt entweder zum Lachen oder zu entschiedenen Protesten veranlassten, und an das bittere Auseinanderbrechen dieser Gruppe, nach dem die meisten eine Weile brauchten, um sich wieder zurechtzufinden, und einer war dann sogar tot. Sie sprechen exklusiv über die zahlreichen Anläufe zu einer Wiedervereinigung, auf der Bühne wie vor der Kamera, die aufgrund bitterer Grabenkämpfe, wilder Anschuldigungen und zu niedriger Gagenangebote scheiterten - und an der unverrückbaren Tatsache, dass noch immer einer von ihnen tot ist.

Stöbern in Sachbuch

Spring in eine Pfütze

Ich muss sagen, ich war positiv überrascht und freue mich nun jeden Tag auf eine neue & kreative Aufgabe.

NeySceatcher

Alles, was mein kleiner Sohn über die Welt wissen muss

Kurzweilige, aber amüsante Lektüre über das Leben mit einem Kleinkind - auf jeden Fall lesenswert.

miah

Das große k. u. k. Mehlspeisenbuch

Das Zauner ist eine Institution in Bad Ischl, hier gibt es die Rezepte der Leckereien, die man dort findet.

Sikal

Wut ist ein Geschenk

Tolles Buch

Pat82

Gehen, um zu bleiben

Eines dieser Bücher, die etwas bedeuten; so viel, dass man bereits während des Lesens weiß, dass sie alles verändern. Dich selbst.Das Leben.

IvyBooknerd

Kleine Hände – großer Profit

Hinter vielen Grabsteinen verbergen sich traurige Geschichten - nein, ich meine nicht die der Begrabenen, sondern der Kinderarbeiter.

Ann-KathrinSpeckmann

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen