Graham Masterton Die Schlaflosen: Thriller

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 1 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Schlaflosen: Thriller“ von Graham Masterton

Sie sind alt wie die Zeit, und sie leben immer noch ... Nach einem Hubschrauberabsturz werden aus dem Wrack die Leichen von einem Richter und seiner Frau geborgen. Jemand hat sie grauenvoll verstümmelt. Und von ihrer erwachsenen Tochter fehlt jede Spur. Michael Reardon, der im Auftrag einer Versicherung ermittelt, ist sich sicher, dass man die tatsächliche Todesursache der Opfer vertuschen will. Er lässt nicht locker und ist bald auf der Spur einer Gruppe unheimlicher Männer, die vor nichts zurückschrecken, um ihre Identität geheim zu halten ... Brutal und unheimlich - das ist die Handschrift von Graham Masterton, Englands Großmeister der Angst. Peter James: »Graham Masterton ist einer der originellsten und furchteinflößendsten Erzähler unserer Zeit.« San Francisco Chronicle: »Der Hohepriester der Schreckens, der würdige Erbe von Edgar Allan Poe.«

Zitat:" Du warst am Anfang hier,und du bist am Ende hier. Ich hoffe nur ,wenn ich sterbe, verreckst du auch."

— Selest
Selest
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Sehr Komplex, sehr Genial

    Die Schlaflosen: Thriller
    Selest

    Selest

    08. August 2017 um 00:12

    Der Versicherungsdedektiv Michael Reardon hat eigentlich seinen Job hingeschmissen. Er hatte zu viel gesehen, was er nicht verkraftet hat. Doch als ein angehender Bundesrichter bei einem Helikopter Absturz ums Leben kommt kehrt er zurück. Aber an diesem Fall ist alles seltsam, nichts ist so wie es sein sollte. Als dann auch noch Aberglaube und Wirklichkeit sich vermissen, wird es schwierig.Eine geniales Buch von Herrn Masterton.Tolle komplexe Geschichte, mit verschiedenen Blickwinkeln. Spannend geschrieben, zum Teil grausam aber trotzdem gut zu lesen.Hier wurde wieder mal, weniger ist mehr,umgesetzt und das sehr gut. Man bekommt alles mit kann sich alles vorstellen ohne nebenan stehen zu müssen. Ich finde hier ist eine gelungene Verbindung zwischen Thriller und Horror. Der Horror kommt dort zum Tragen wo man normal sicher ist, in den Träumen. Auch hier eine ganz klare Leseempfehlung für ein Buch von Herrn Masterton.

    Mehr