Graham Moore

(65)

Lovelybooks Bewertung

  • 142 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 12 Leser
  • 47 Rezensionen
(36)
(15)
(11)
(3)
(0)
Graham Moore

Lebenslauf von Graham Moore

Graham Moore, geboren 1981 in Chicago, arbeitet als Drehbuchautor und Schriftsteller. Seine Kindheit verbrachte er in Illinois als Sohn eines Anwalts und einer Universitätsangestellten - seine Eltern erzogen ihn im jüdischen Glauben, ließen sich jedoch sehr früh scheiden. Moore besuchte nach der Highschool die University of Chicago Laboratory und studierte anschließend an der Columbia University Religion. Als Drehbuchautor verfasste er ein Skript zur Fernsehserie "10 Dinge, die ich an dir hasse" und veröffentlichte 2010 seinen Debütroman "The Sherlockian". Seine zweite Arbeit als Drehbuchautor war das Drehbuch zum Film "The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben", für das er 2015 einen Oscar erhielt. Der erste Roman, der auf Deutsch erscheint, wird "Die letzten Tage der Nacht" im Februar 2017 sein.
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Gelungene Mischung aus Krimi, Wissenschaft und Geschichte

    Die letzten Tage der Nacht
    Buchina

    Buchina

    24. March 2017 um 14:16 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    Wir benutzen es jeden Tag und denken eigentlich kaum daran wie es ohne wäre oder wer ihn erfunden hat: der elektrische Strom und das elektrische Licht. Gut der Erfinder der Glühbirne Edison ist relativ bekannt. Weniger bekannt ist wahrscheinlich wie viele Machtkämpfe es über die Erfindungen gab und welche reichweiten Folgen das bis heute haben. Graham Moores Roman zeigt die Episode des sogenannten Stromkrieges in den USA unterhaltsam auf. Erzählt wird die Geschichte aus Sicht des Junganwaltes Paul Cravath, der die Chance seines ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    Die letzten Tage der Nacht
    aba

    aba

    zu Buchtitel "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    "Er vollbringt Wunder! Blitze in einer Glasflasche. Stimmen in einem Kupferdraht. Welcher Mensch vermag denn so etwas?""Ein reicher." Wir haben die Nacht besiegt. Wir bezwingen sie sogar ständig. Für uns im 21. Jahrhundert gibt es nichts Einfacheres: Einen kleinen Lichtschalter umlegen und schon haben wir die Nacht zum Tag gemacht! Es wundert sich keiner mehr, das gehört zur Normalität. Aber könnt ihr euch vorstellen, dass die Erfindung der Glühbirne gegen Ende des 19. Jahrhunderts einem Wunder gleichkam? Vor allem bedeutete ...

    Mehr
    • 1671
  • AC/DC

    Die letzten Tage der Nacht
    SABO

    SABO

    23. March 2017 um 18:45 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    Graham Moore - Die letzten Tage der Nacht - EichbornNew York City, N.Y., 1888"New York, 1888. Thomas Edison hat mit seiner bahnbrechenden Erfindung der Glühbirne ein Wunder gewirkt. Die Elektrizität ist geboren, die dunklen Tage der Menschheit sind Vergangenheit. Nur eine Sache steht Edison und seinem Monopol im Weg, sein Konkurrent George Westinghouse. Zwischen den beiden Männern entbrennt ein juristischer Kampf, es geht um die Milliarden-Dollar-Frage: Wer hat die Glühbirne wirklich erfunden? Und wer hat also die Macht, ein ...

    Mehr
  • Die letzten Tage der Nacht – Mitreißender Roman über den Stromkrieg zwischen Edison und Westinghouse

    Die letzten Tage der Nacht
    Nicky_G

    Nicky_G

    23. March 2017 um 13:47 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    1888: Paul bekommt das Angebot seines jungen Anwaltlebens: er soll George Westinghouse in seinem Prozess gegen niemand geringeren als Thomas Alva Edison vertreten. Geschmeichelt sagt er zu, ohne zu ahnen, wie sehr sein Leben auf den Kopf gestellt werden wird. Schon der erste Satz zieht den Leser in die Geschichte hinein: „An dem Tag, an dem er Thomas Edison zum ersten Mal begegnen sollte, sah Paul im Himmel über dem Broadway einen Mann bei lebendigem Leib verbrennen.“ Was für ein Auftakt. Das ist nicht nur spannend, sondern auch ...

    Mehr
  • Stromkrieg

    Die letzten Tage der Nacht
    Ginevra

    Ginevra

    21. March 2017 um 17:49 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    New York, 1888:George Westinghouse, Erfinder und Betreiber eines Elektro-Großkonzerns, steckt in großen Schwierigkeiten. Sein ewiger Widersacher ist kein geringerer als Thomas Alva Edison, der sich als "Erfinder der Glühbirne" preist und Millionen verdient - mit minderwertiger, veralteter Technologie, wie Westinghousebehauptet. Doch darf Westinghouse seine weiterentwickelten Glühbirnen verkaufen, solange die Patentrechte in Edisons eiserner Hand liegen? Wer erfand die Glühbirne wirklich? Von dieser Frage hängen Millionen, wenn ...

    Mehr
  • Im Dunkeln

    Die letzten Tage der Nacht
    JoBerlin

    JoBerlin

    21. March 2017 um 16:58 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    Es werde Licht – so könnte der Untertitel zu Graham Moores Roman um die Elektrifizierung New Yorks in den Jahren 1888-1890 heißen. Den Schwerpunkt legt Moore, Oscar-prämierter Drehbuchautor und Sohn eines Anwalts, dabei auf den Rechtsstreit der beiden zur Herstellung von elektrischer Beleuchtung gegründeten Unternehmen Westinghouse Electric Corporation und Edison General Electric. Und es ging um viel. Den Zuschlag zu erhalten bedeutete für die beiden Erfinder und ihre Investoren Ruhm und Reichtum, Monopol und Macht. Moore nennt ...

    Mehr
  • Der Stromkrieg - Edison vs. Westinghouse

    Die letzten Tage der Nacht
    Buecherwurm1973

    Buecherwurm1973

    21. March 2017 um 15:44 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    Das Buch beschäftigt sich mit dem Stromkrieg zwischen Thomas Alva Edison und George Westinghouse. Am Anfang dieses Kriegs steht die Patentklage von Edison gegen Westinghouse. Edison macht darin klar, dass er die Glühbirne erfunden hat. Somit steht die zentrale Frage im Raum: Hat Edison DIE Glühbirne erfunden oder EINE Glühbirne? Daraus folgt der Kampf um die Elektrifizierung Amerikas – Gleichstrom (Edison) oder Wechselstrom (Westinghouse). Diese Geschichte wird aus der Sicht von Paul Cravath erzählt. Ohne grössere Berufserfahrung ...

    Mehr
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2017

    LovelyBooks Spezial
    Marina_Nordbreze

    Marina_Nordbreze

    zu Buchtitel "LovelyBooks Spezial" von LovelyBooks

    Die Themen-Challenge geht 2017 in eine weitere Runde und jeder ist herzlich eingeladen, dabei zu sein! Wenn ihr eine besondere Leseherausforderung sucht, dann seid ihr bei dieser Challenge genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach:Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte ...

    Mehr
    • 3556
  • Physik für Dummies - Der Stromkrieg einfach erklärt

    Die letzten Tage der Nacht
    Azalee

    Azalee

    20. March 2017 um 20:32 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    Ich war zuerst sehr skeptisch, ob ich dieses Buch wirklich lesen sollte, mich dann aber doch dazu entschlossen. Ich habe es nicht bereut. Graham Moore schildert in "Die letzten Tage der Nacht" den Krieg zwischen zwei Giganten und erklärt Physik auf verblüffend einfache Weise.SCHREIBSTIL: Ja, er schreibt detailliert. Und manchmal ist es durchaus etwas zu detailliert. Gestört hat mich das meist nicht, der Autor hat es trotzdem geschafft mich in den Bann zu ziehen, auch weil er die meisten seiner recht kurzen Kapitel mit einem ...

    Mehr
    • 2
  • Der Wettlauf um den Strom

    Die letzten Tage der Nacht
    franzzi

    franzzi

    20. March 2017 um 18:41 Rezension zu "Die letzten Tage der Nacht" von Graham Moore

    "Leise sagte Edison: 'Versuchen Sie's nur, wenn sie denken, Sie könnten mich aufhalten. Aber Sie werden es im Dunkeln tun müssen.'" New York, Ende des 19. Jahrhunderts. Die Welt überschlägt sich vor neuen Erfindungen und Innovationen. Es ist ein goldenes Zeitalter. Auf der anderen Seite des Weltmeeres erlebt das britische Empire seine Hochzeit, das viktorianische Zeitalter. Doch auch in den USA geht es golden zu. Mittendrin: Der "Zauberer" getaufte Erfinderstar Thomas Edison - und seine erbitterten Widersacher Nikola Tesla und ...

    Mehr
    • 2
  • weitere