Neuer Beitrag

aba

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

"Er vollbringt Wunder! Blitze in einer Glasflasche. Stimmen in einem Kupferdraht. Welcher Mensch vermag denn so etwas?"
"Ein reicher."

Wir haben die Nacht besiegt. Wir bezwingen sie sogar ständig. Für uns im 21. Jahrhundert gibt es nichts Einfacheres: Einen kleinen Lichtschalter umlegen und schon haben wir die Nacht zum Tag gemacht! Es wundert sich keiner mehr, das gehört zur Normalität. Aber könnt ihr euch vorstellen, dass die Erfindung der Glühbirne gegen Ende des 19. Jahrhunderts einem Wunder gleichkam? Vor allem bedeutete diese Erfindung ein riesiger Schritt in der Entwicklung der Menschheit und für den Erfinder Ruhm und Reichtum.
Der Oscar-Gewinner Graham Moore hat dieses interessante Thema in seinem Buch "Die letzten Tage der Nacht" behandelt. Das Ergebnis: ein faszinierendes Porträt zweier US-amerikanischer Erfinder und deren Kampf um die Macht, die Welt zu verändern.

Wenn ihr Fans anspruchsvoller Literatur seid, dann dürft ihr diese Leserunde zu Graham Moores Roman auf keinen Fall verpassen!
Wir freuen uns sehr, euch mit "Die letzten Tage der Nacht" einen weiteren Titel im LovelyBooks Literatursalon vorstellen zu dürfen, in dem euch literarische Neuerscheinungen und spannende Spezialaufgaben erwarten.

Zum Inhalt
New York, 1888. Thomas Edison hat mit seiner bahnbrechenden Erfindung der Glühbirne ein Wunder gewirkt. Die Elektrizität ist geboren, die dunklen Tage der Menschheit sind Vergangenheit. Nur eine Sache steht Edison und seinem Monopol im Weg, sein Konkurrent George Westinghouse. Zwischen den beiden Männern entbrennt ein juristischer Kampf, es geht um die Milliarden-Dollar-Frage: Wer hat die Glühbirne wirklich erfunden? Und wer hat also die Macht, ein ganzes Land zu elektrifizieren?
Der NEW YORK TIMES-Bestseller jetzt auf Deutsch!


Lust auf eine spannende Leseprobe?

Zum Autor
Graham Moore gewann 2015 den Oscar für das beste Drehbuch. "The Imitation Game" wurde mit Benedict Cumberbatch und Keira Knightley verfilmt und von der internationalen Kritik gefeiert. Moore lebt in Los Angeles.

Möchtet ihr dabei sein, wenn der Kampf zwischen den zwei großen Erfindern entbrennt?
Zusammen mit Eichborn verlosen wir 30 Exemplare von "Die letzten Tage der Nacht" unter allen, die sich über diesen besonderen Roman im Rahmen einer Leserunde austauschen und im Anschluss eine Rezension schreiben möchten. Seid ihr neugierig? Dann bewerbt euch * über den blauen "Jetzt bewerben"-Button bis zum 26.02. und antwortet auf folgende Frage:

Welche ist für euch die wichtigste Erfindung der Menschheit und warum?

Wir freuen uns auf eure Antworten und wünschen euch viel Glück!

Im Rahmen des LovelyBooks Literatursalons könnt ihr in dieser Leserunde ein weiteres Literatursalon-Lesezeichen erlesen! Ihr seid noch kein Literatursalon-Mitglied? Ihr könnt jederzeit eintreten. Alle Infos dazu findet ihr hier.

* Bitte beachtet vor deiner Bewerbung unsere Richtlinien für Buchverlosungen und Leserunden.

Autor: Graham Moore
Buch: Die letzten Tage der Nacht

Isaopera

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Diesen spannenden Roman würde ich sehr gerne hier im Literatursalon lesen :)
Also...eine sehr schwierige Frage! Aber ich glaube, es ist die Elektrizität an sich. Dadurch wurde nicht nur das Leben der Menschen unheimlich vereinfacht, sondern auch mehr Sicherheit für uns geschaffen. Nicht umsonst werden U-Bahn-Stationen des Nachts gut erleuchtet - Licht macht einfach unheimlich viel aus! Bahnen, Produktion, das Internet...all das wäre ohne Elektrizität nicht möglich.
Und: dann hätten wir auch kein Lovelybooks!! :( ;)

ichundelaine

vor 8 Monaten

Alle Bewerbungen

Uuuh! Mit dem Literatursalon seid ihr aber fix! Schon wieder ein neues Buch!
Im Haus von Eddison war ich auch schon und würde ihn gerne noch mal literarisch besuchen.

Die wichtigste Erfindung ist meiner Ansicht nach die Seife. Ich bin extrem geruchsempfindlich und sehr sehr dankbar für diese Erfindung. Auch der Einfluss der Seife auf die Medizin ist nicht zu unterschätzen.

Die zweitwichtigste wäre dann die Buchpresse (ähnlich wie bei der Glühbirne ist man sich hier auch noch nicht so ganz einig, wer hier der Erste war...) aus offensichtlichen Gründen. ;)

Beiträge danach
1,794 weitere Beiträge (Klassische Ansicht)
Beiträge davor

Katze21

vor 1 Monat

1.: Teil 1: bis Kapitel 11

Katze21 Man ist schon ab der ersten Seite sofort in der Handlung drin in der Geschichte sondern man hat sie bildlich vor sich. Ich finde er schreibt einfach sehr klare Bücher und super interessantem Lesestoff was sich unheimlich gut ließt. Ich werde es auf jeden Fall noch kaufen

Katze21

vor 1 Monat

2.: Teil 1: Kapitel 12 bis zum Ende

Katze21 Als ich in der Geschichte drin war war es einfach nur ein Highlight es zu Lesen. Der Autor beschreibt die eigenart des Schmeckens und riechens und die so genannten Eigenarten von Tesla. Durch gutes Essen und dem dazu passenden Getränk wird einfach eine reife Sache daraus. Und was ich noch bemerkt habe es geht dort auch um Macht und Erfolg in der High Society.

Katze21

vor 1 Monat

3.: Teil 2: bis Kapitel 41

Katze21 Der Buchautor ist einfach ein toller Buchschreiber. Er zeigt in seinem Romandebüt wie sich Elekriziät entwickelt und plötzlich geht es um einen Elektrischen Stuhl nicht zu fassen. Auch wenn Edison als der böse hingestellt wurde weiß man noch lange nicht ob alle Fakten auf dem Tisch liegen. Aber auch ob alle Wahrheiten ausgesprochen sind weiß man nicht nur das mit harten Bandagen gekämpft wird ist von vornherein klar.

Katze21

vor 1 Monat

4.: Teil 2: Kapitel 42 bis zum Ende

Katze21 Ich muss sagen ein tolles Buch. Die Spannung erhöht sich immer mehr im Buch. Mit diesem Buch werde ich mich noch sehr lange auseinander setzen nach Möglichkeit. Eines ist aber trotzdem klar es soll Mut machen das man für seine Ziele kämpft. Ich denke und vermute auch das Paul den Durchbruch schafft wenn er nur an sich glaubt.

Katze21

vor 1 Monat

Deine Lieblingsstellen/-szenen/-zitate/-figuren

Katze21 Wenn man hinfällt muss man auch wieder aufstehen.

Katze21

vor 1 Monat

Fazit / Deine Rezension bei LovelyBooks

Katze21 Dieses Buch muss man einmal lesen das ist mein Fazit

Katze21

vor 1 Monat

Fazit / Deine Rezension bei LovelyBooks

Katze21 Hier nun meine Rezension zu diesem Buch
https://www.lovelybooks.de/autor/Graham-Moore/Die-letzten-Tage-der-Nacht-1358266880-w/rezension/1437593022
Mein Fazit absolut ein ganz tolles Buch hat mich so sehr in den Bann gezogen das ich es nicht weglegen konnte

Neuer Beitrag

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach!

Hol dir mehr von LovelyBooks