Grandville

Alle Bücher von Grandville

Cover des Buches Gullivers Reisen (ISBN: 9783401713243)

Gullivers Reisen

 (236)
Erschienen am 06.06.2018
Cover des Buches Sämtliche Fabeln (ISBN: 9783730609712)

Sämtliche Fabeln

 (2)
Erschienen am 26.04.2021
Cover des Buches Die schönsten Fabeln (ISBN: 9783866476998)

Die schönsten Fabeln

 (1)
Erschienen am 31.08.2011
Cover des Buches Fabeln über Tiere und Menschen (ISBN: 9783881998666)

Fabeln über Tiere und Menschen

 (0)
Erschienen am 01.06.1992
Cover des Buches Robinson Crusoe (ISBN: 9783880100367)

Robinson Crusoe

 (0)
Erschienen am 01.03.1984

Neue Rezensionen zu Grandville

Cover des Buches Gullivers Reisen (ISBN: 9783717520788)
dunkelbuchs avatar

Rezension zu "Gullivers Reisen" von Jonathan Swift

Ein interessantes Buch, vordergründig die Abenteuer....
dunkelbuchvor einem Jahr

aber es enthält starke Gesellschaftskritik. Je mehr der Autor versucht, die Klassengesellschaft in England zu verteidigen, desto mehr deckt er ihre Schwächen und Kritikpunkte auf. Kein Wunder, dass dieses Buch lange nur gekürzt verkauft werden durfte. Echte Leseempfehlung, auch wenn die altmodische Sprache manchmal den Lesefluss bremst

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Sämtliche Fabeln (ISBN: 9783730609712)
J

Rezension zu "Sämtliche Fabeln" von Jean de La Fontaine

Sämtliche Fabeln - Jean de La Fontaine
just_like_a_libraryvor 2 Jahren

„Sämtliche Fabeln“ ist ein Buch mit Werken des französischen Schriftstellers Jean de La Fontaine. Da ich sehr gerne Märchen und Fabeln lesen, war ich sehr gespannt auf das Buch.

In diesem Buch sind auf insgesamt 640 Seiten alle Fabeln von Jean de La Fontaine enthalten. Unterteilt werden diese in insgesamt zwölf Bücher. Außerdem beinhaltet das Buch auch nicht veröffentlichte Fabeln sowie ein Vorwort des Schriftstellers.

Die Fabeln selbst sind alle sehr unterhaltsam, lehrreich und interessant. Man bekommt hier ein wirklich weites Spektrum an unterschiedlichsten Fabeln, die alle etwas besonderes an sich haben und einem eine Moral mit auf den Weg geben. Sie sind kurz, prägnant und außergewöhnlich. Es ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Der Schreibstil von Jean de La Fontaine ist leicht, bildhaft und gut verständlich. Alle Fabeln sind in Versform geschrieben und mit Witz und Ironie bringen sie einen zum Nachdenken.

Zudem enthält dieses Buch schwarz-weiß Illustrationen von Grandville, die das Buch noch mehr aufwerten. Diese Illustrationen sind wunderschön gestaltet. Es gibt zu jeder Fabel eine jeweils passende Illustration, mit der man sich alles noch viel besser vorstellen kann.

„Sämtliche Fabeln“ von Jean de La Fontaine konnte mich komplett begeistern und ich habe die Fabeln wirklich sehr gerne gelesen. Viele davon habe ich vorher tatsächlich noch gar nicht gekannt. Ich hatte sehr viel Spaß beim Lesen und werde definitiv noch öfters nach dem Buch greifen und darin lesen. Eine absolute Leseempfehlung für alle, die Fabeln und Märchen mögen.

Bewertung: 5/5 ⭐️

Kommentieren
Teilen
Cover des Buches Gullivers Reisen (ISBN: 9783717520788)
Julia79s avatar

Rezension zu "Gullivers Reisen" von Jonathan Swift

Großer Lesegenuss
Julia79vor 2 Jahren

Eigentlich waren es 4 Teile, als Jonathan Swift vor knapp 300 Jahren die Reisen des Chirurgen Lemuel Gulliver zu merkwürdigen Orten und deren Bewohnern veröffentlichte. Mein vorliegendes Exemplar aus dem Manesse-Verlag ist handlich, trotzdem umfasst es insgesamt beachtliche 700 Seiten. 

Die Komplexität dieser in sich abgeschlossenen 4 Geschichten lässt sich schwer zusammenfassen. Gulliver zieht es als Schiffsarzt, und zuletzt auch als Kapitän, immer wieder raus auf See, und immer wieder ereilt ihn ein Unglück, Schiffbruch, Meuterei und desweiteren mehr spülen ihn an die absonderlichsten Orte, zu den Lilliputanern, zu Riesen, auf schwebende Inseln und zu sprechenden Pferden. Allerorten verschiedenste Sprachen, Staats- und Gesellschaftsformen, Verhaltensregeln und Gesetze. Anhand derer zieht er Vergleiche, wie rückständig und unverbesserlich doch diese Reiche sind im Gegensatz zum Englischen Königreich. 

Noch heute kommt die Bissigkeit und Treffsicherheit zur Geltung, mit der Swift die Missstände seiner Zeit aufzeigt und unverblümt satirisiert, sehr intelligent aber auch schonungslos, eine Abrechnung gradezu. 

Zu seiner Zeit wurde es durch die ausgeschmückte, anschauliche Erzählweise, die sich direkt an den Leser wendet, und die total albernen Namen der Personen und Orte ein großer Kinderbucherfolg. Ich halte die Sprache, die ich wegen ihrer Weitschweifigkeit und Wortakrobatik so liebe, jedoch für eine große Hürde, wenngleich ich es begrüßen würde, würden sich mehr Kinder und Jugendliche mit solch anspruchsvoller Sprache vertraut machen.

Ein wahrer Schatz, dass diese alten Geschichten immer wieder frisch und doch originalgetreu verfügbar sind und nicht verlorengehen. Es ist eine große Lesefreude gewesen! 

Kommentare: 3
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 3 Bibliotheken

Worüber schreibt Grandville?

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks