Grant McKenzie

(57)

Lovelybooks Bewertung

  • 105 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 15 Rezensionen
(15)
(22)
(11)
(7)
(2)

Bekannteste Bücher

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Brutale Story mit Oberflächigkeit bei der Umsetzung

    Die Stimme des Dämons

    Goldloeckchen

    05. February 2015 um 20:43 Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Zum Inhalt: Zwei Männer werden, scheinbar unabhängig voneinander, bedroht. Ihre Familien wurden entführt und sie haben die Möglichkeit sie wieder zu befreien, sobald sie eine Reihe von grausamen Aufgaben erfüllt haben. Für einen von beiden (Zack) scheint es vergeblich gewesen zu sein, ein Haus mit seiner Frau und Tochter geht in die Luft. Zack beschließt dem anderen Mann zu helfen, nachdem er gesehen hat, dass er ebenso betroffen ist. Zusammen versuchen sie herauszufinden, wer hinter diesen grausamen Tätigkeiten steckt. Eine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Ohne einen Laut

    Thrillerlady

    16. December 2012 um 12:58 Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    - nicht das, was erwartet - Das 348-seitige Buch erschien im Original unter dem Titel "No cry for help". Die Geschichte fing für meinen Geschmack recht gut und vielversprechend an. Nach und nach musste ich allerdings feststellen, dass das Eigentliche, worum sich die Geschichte dreht immer mehr in den Hintergrund rutschte und etwas Anderes in den Vordergrund kam. Es stellte sich heraus, das mich statt einer spannenden Entführungsgeschichte, die es zwar auch ohne Frage ist, eine Art Kriegsgeschichte erwartete. Es fallen Worte, wie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Die Stimme des Dämons

    libri

    30. September 2012 um 15:00 Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Sehr intensiv, unglaublich fesselnd. Sehr schnell zu Ende gelesen. Ich bin echt begeistert.

  • Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Ohne einen Laut

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. October 2011 um 09:21 Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Schlecht.Ich hab mir mehr erwartet. Ich bin eigentlich kein Mensch der ein Buch nicht zu ende liest, doch dieses Buch hat mich so gelangweilt das ich es nach knapp der Hälfte aus der Hand lag. Schade.

  • Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Ohne einen Laut

    Disturbia

    29. August 2011 um 15:25 Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Handlung: Familienvater Wallace Carver ist mit seiner Familie auf dem Weg in den Kurzurlaub. Kurzer Stopp im Einkaufszentrum, seine Frau, die beiden gemeinsamen Söhne wollen shoppen. (Geparkter Mann ;-)) Doch zur vereinbarten Zeit erscheinen sie nicht am Treffpunkt. Carver wird unruhig, unruhiger, lässt sie ausrufen, erfolglos. Als das Einkaufszentrum schließt, ist da nur noch Carver, ohne seine Familie. Merkwürdigerweise sind auch das Gepäck und die Pässe der Restfamilie aus dem Auto verschwunden... Nun ja. Grant McKenzie ...

    Mehr
  • Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Ohne einen Laut

    Jare

    18. July 2011 um 20:22 Rezension zu "Ohne einen Laut" von Grant McKenzie

    Mit seinem zweiten Thriller fischt der Schotte Grant McKenzie in den Gewässern, die von seinen Kollegen Simon Kernick oder Linwood Barclay beackert werden. Bei Geschichte dieser Autoren steht ein Mann wie du und ich im Mittelpunkt, der von einem Moment zum anderen in eine extreme Situation gerät. So geht es aus dem Busfahrer Wallace Carver, der mit seiner Frau Alicia und den Söhnen Fred und Alex in Kanada ein beschauliches Leben führt. Bei einem Shopping-Ausflug in die amerikanische Grenzstadt Bellingham lässt Wallace seine ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Die Stimme des Dämons

    lovely_ann

    11. April 2010 um 23:28 Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Sam findet sich in einem Alptraum wieder: sein Haus ist zerstört, seine Frau und seine Tochter entführt - und während die Polizei ihn als Mörder seine Familie verdächtigt wird er von einem anonymen Anrufer gezwungen brutale Aufgaben zu erfüllen, um seine Familie zu retten. Dabei trifft er auf Zack, einem Leidensgenossen. Gemeinsam versuchen ihre Familien zu befreien und dem Entführer das Handwerk zu legen. Soweit die Handlung. Inhaltlich ist das Buch ansonsten sehr enttäuschend. Ich konnte mich kaum in die Personen ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Die Stimme des Dämons

    Malibu

    11. February 2010 um 15:08 Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Ein Mann durchlebt einen Alptraum: eine anonyme, verzerrte Stimme teilt ihm am Handy mit, dass er seine Frau und seine Tochter entführt hat und er soll Lösegeld aufbringen und mehrere brutale Verbrechen begehen, dass er sie wiedersehen kann. Doch als er letztlich an dem Haus ankommt, in dem seine Familie sich befinden soll, fliegt dieses in die Luft. Dies ist der Auftakt zu einem gnadenlosen Katz- und Mausspiel. Der Autor hat mit seinem Debütroman einen richtig guten Thriller hingelegt. Er jagt den Leser von Seite zu Seite, ein ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Die Stimme des Dämons

    Estrella

    10. February 2010 um 20:52 Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Der Titel ist hier Programm, denn dieses Buch ist wahrlich dämonisch! Zack und Sam teilen das gleiche Schicksal: Ein Unbekannter hat ihre Frauen und Töchter entführt und droht mit ihrer Ermordung, falls die Männer nicht eine Reihe von Verbrechen für ihn begehen, sowie eine hohe Summe Geld auftreiben. Eigentlich sollten sich die Beiden gegeneinander ausspielen – so die Anweisung des Entführers – doch in ihrer Verzweiflung verbünden sie sich und so beginnt die Jagd auf den Killer. Die Kapitel des Buches sind sehr kurz – oft nur ...

    Mehr
  • Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Die Stimme des Dämons

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    10. September 2009 um 10:36 Rezension zu "Die Stimme des Dämons" von Grant McKenzie

    Zack und Sam teilen das gleiche Schicksal: Ihre Frauen und Töchter wurden entführt, und der Entführer droht mit deren Ermordung, es sei denn, Zack und Sam würden verschiedene Aufgaben erfüllen und zusätzlich eine immense Lösegeldforderung begleichen. Die beiden Männer tun sich zusammen und versuchen mit vereinten Kräften, ihre Familien zu befreien und dem Entführer das Handwerk zu legen. An diesen Roman bin ich zweifellos mit zu hohen Erwartungen herangegangen. Was sich in der Inhaltsangabe aufregend liest, ist bestenfalls ...

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks

    Mit der Verwendung von LovelyBooks erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir und unsere Partner Cookies zu Zwecken wie der Personalisierung von Inhalten und für Werbung einsetzen.