Greer Hendricks

 4 Sterne bei 168 Bewertungen
Autor von The Wife Between Us, The Wife Between Us und weiteren Büchern.

Alle Bücher von Greer Hendricks

The Wife Between Us

The Wife Between Us

 (152)
Erschienen am 15.05.2018
The Wife Between Us: Wer ist sie wirklich?

The Wife Between Us: Wer ist sie wirklich?

 (1)
Erschienen am 01.05.2018
The Wife Between Us

The Wife Between Us

 (5)
Erschienen am 23.05.2018
The Wife Between Us

The Wife Between Us

 (10)
Erschienen am 02.01.2018

Neue Rezensionen zu Greer Hendricks

Neu
engineerwifes avatar

Rezension zu "The Wife Between Us" von Greer Hendricks

Wer spricht die Wahrheit?
engineerwifevor 20 Tagen

Nach all den kürzlich gelesenen Büchern, in den der erste oder zweite Weltkrieg eine tragende Rolle spielte, lechzte ich mal wieder nach einem Thriller, in den man so richtig eintauchen konnte. Meine Wahl fiel spontan auf „The wife between us“ und ich war von Seite eins gefesselt, so dass ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mochte. In zwei Tagen hatte ich das Buch in mich eingesogen. Mir haben die vielen Twists und Wendungen sehr gut gefallen obwohl ich gestehen muss, dass ich mir manchmal ein wenig unsicher war, von welcher der drei Frauen nun gerade die Rede war. Die beiden Autorinnen verstehen sich wirklich darauf hier Verwirrung zu streuen. Dennoch habe ich mich wohl in der Geschichte gefühlt und fand den Schluss nochmal absolut genial. So schließt sich also der Kreis! Sicher gibt es ähnliche Bücher, was bei manchen Rezensenten zu einem Sterneabzug führte. Ich kannte aber noch kein vergleichbares, sodass für mich die Story neu und gelungen war. Nun liegt das Buch hier schon verpackt und freut sich auf die nächste Lesefreundin, der es hoffentlich genauso gut gefallen wird. 

Kommentieren0
19
Teilen
letsplaybirdss avatar

Rezension zu "The Wife Between Us" von Greer Hendricks

ACHTUNG SPOILER: Spannende Plottwists und der (fast) perfekte Thriller
letsplaybirdsvor 21 Tagen

[ACHTUNG! Diese Rezension enthält Spoiler.]


Zu Beginn möchte ich sagen, dass das Buch meiner Meinung nach genial geschrieben ist. Wie ein Puzzle, ergeben die Charaktere, ihre Gefühle und Beziehungen nach und nach mehr Sinn.

Trotzdem bleiben am Ende einige Ungereimtheiten, die die Logik des Buches "versauen". Ich habe sie am Ende meiner Rezension alle einmal aufgeschrieben für alle, die auch verwirrt sind und evtl. diskutieren wollen.

Inhaltlich hat mir der erste Teil des Buches sehr gut gefallen. Man wird an zwei verschiedene Charaktere herangeführt: Vanessa und Nelly. Zunächst denkt man, es ist ein klassischer Krimi, denn Vanessa ist die Ex-Frau von Nellys Verlobtem und offensichtlich unzufrieden mit dieser Situation. Es wird eine Frau geschildert, die dem Alkohol zu sehr zugeneigt ist und rachsüchtige Gefühle hegt. Als am Ende des ersten Teils bekannt wurde, dass Vanessa und Nelly eigentlich dieselbe Person sind, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Diesen Twist habe ich überhaupt nicht erwartet und dabei finde ich Bücher oft viel zu vorhersehbar. Bis zu diesem Zeitpunkt war ich also absolut geflashed von dem Buch.

Im zweiten Teil nahm die Handlung rasant an Tempo ab. Es war zwar noch spannend, aber irgendwie haben doch alle nur vor sich hergelebt und es ist nicht wirklich etwas passiert.

Im dritten Teil dann reihen sich die spannenden Ereignissen aneinander. Es stellt sich heraus, dass Vanessa die Affäre ihres Ex-Mannes Richard mit seiner Sekretärin Emma bewusst herbeigeführt hat. Sie sah das als einzigen Ausweg, ihrem kontrollsüchtigen Mann zu entkommen. Nun hat sie aber Schuldgefühle, weil sie eine andere Frau "opfern" musste und Angst hat, dass Richard auch Emma misshandeln wird. Zu diesem Zweck möchte sie unbedingt zu Emma durchdringen und sie von der Wahrheit überzeugen. Schließlich gelingt ihr das nicht richtig, sie bringt aber Richard so zur Weißglut, dass dieser ausrastet und Vanessa/Nelly erneut zusammenschlägt. Dies bekommen auch Emma und Richards Schwester, Maureen, mit. Richard muss sich in Therapie begeben und Vanessa/Nelly ist froh, Emma gerettet zu haben. Sie versöhnt sich wieder mit ihrer ehemaligen besten Freundin. Der große Plottwist soll dann sein, dass Emma keine Unbekannte ist, sondern die Tochter eines verheirateten Mannes, der Vanessa/Nelly auf dem College schwängerte. Emma hat aber erfahren, dass sie das nicht bewusst tat (deswegen wollte sie sich ursprünglich mit der Affäre mit Richard rächen) und erzählt Vanessa/Nelly daher die Wahrheit. Die beiden gehen im Guten auseinander.

Ehrlich gesagt, habe ich mir am Ende dann doch ein größeres Finale erhofft und ich finde einige Dinge unlogisch und daher störend.

- Wie kann Emma das damals alles so gut mitbekommen haben? Laut der Geschichte lagen damals noch Kinderspielzeuge wie ein Dreirad im Garten, sodass Emma doch noch bedeutend jünger sein müsste. Es wirkt unrealistisch, dass sie dann soviel verstanden hat und solch starke Gefühle gegenüber Vanessa/Nelly hegt.

- Ich habe auf eine große Enthüllung bzgl. Richards Vergangenheit gewartet. Warum hat er nun das Bild seiner Eltern abgehängt? Und was hat es mit Maureen auf sich? Offenbar mag sie Richard etwas mehr als normal, trägt am Ende Vanessas/Nellys Ehering und sowieso war ihr nie eine Frau gut genug für Richard. Eine tiefere Story wird daraus aber nicht gemacht. Außerdem scheint Maureen damals die Hochzeitsfotografien von Vanessa/Nelly und Richard verhindert haben. Klar wurde mir aber trotzdem nicht, ob sie noch hinter anderen "Ungereimtheiten" steckte.

- Man erfährt nicht was mit Duke passiert ist und ob Richard ihm wirklich etwas angetan hat

- Offenbar hat Richard sein Sperma zumindest beim zweiten Arztbesuch gar nicht testen lassen, obwohl es die ganze Zeit so wirkt als würde er sich unbedingt Kinder wünschen. Sogar noch am Ende des Buches. Warum sollte er das also gemacht haben?

- Richards Gewaltausbrüche werden mit einem schweren Unfall in seiner Kindheit begründet. Komisch fande ich sie trotzdem, waren er und Vanessa/Nelly doch wirklich schon etliche Jahre verheiratet, bevor der erste Vorfall geschah. Wirkt leider etwas unrealistisch, wo er doch die ganze Zeit schon so wütend war.

- Am Ende des ersten Teils, der in der Gegenwart spielt, wird Vanessa/Nelly wieder alkoholabhängig. Wenig später, als sie Emma rettet, ist sie aber wieder ganz normal drauf und total gefasst. Dies zieht sich durch das ganze Buch: Mal ist Vanessa/Nelly absolut labil und wirklich schon alkoholabhängig. Im nächsten Moment hat sie ihr Leben wieder voll im Griff. Unrealistisch.

- Komisch fande ich auch, dass plötzlich Kates Charakter auftaucht. Sie ist die Ex-Freundin von Richard (vor Vanessa/Nelly), auch von ihm misshandelt worden und nun Therapeutin. Warum sie noch Richards Schmuck trägt, obwohl sie mit ihm noch mehr abgeschlossen hat als Vanessa/Nelly und offenbar auch noch schwerer misshandelt wurde, bleibt völlig schleierhaft.

Man merkt: Das Buch hat mich sehr beschäftigt und gefesselt. Deswegen bekommt es auch trotzdem 4 Sterne, ich hatte viel Spaß beim Lesen. Trotzdem hätte ich mir ein besseres Ende gewünscht.

Falls jemand Lust hat über die Ungereimtheiten zu diskutieren - Schreibt mir gerne eine PN. :)

Kommentieren0
1
Teilen
L

Rezension zu "The Wife Between Us" von Greer Hendricks

Spannend und unterhaltsam!
leshannavor 2 Monaten

Die Geschichte handelt von den unterschiedlichen Beziehungen der drei Fauen Vanessa, Nellie und Emma zu dem attraktiven und begehrenswerten Richard. 
Nellie ist überglücklich und steht kurz vor der Hochzeit mit Richard, die Vanessa mit allen Mitteln verhindern möchte. 

Die Geschichte hat mich von der ersten Seite an gefesselt und bis zum Schluss nicht losgelassen. Sehr spannend und durch viele Wendungen abwechselungsreich geschrieben. Dem Autorenpaar ist ein richtig spannender, mitreißender Thriller gelungen ohne das Gewalt oder Brutalität eine Rolle spielen. Ein sehr fesselnder Psychothriller, den man nicht mehr aus der Hand legen kann. Für mich der beste Thriller seit langem, daher 5 Sterne!

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 246 Bibliotheken

auf 34 Wunschlisten

von 9 Lesern aktuell gelesen

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks