Greg Cox Underworld. Bd.3

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 15 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(4)
(3)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Underworld. Bd.3“ von Greg Cox

Die offizielle Vorgeschichte zur Filmsaga! Seit Jahrhunderten tobt ein Krieg in den nachtschwarzen Straßen der Menschenmetropolen. Ein Krieg zwischen Untoten. Vampir gegen Werwolf. Einstige Meister gegen ihre Sklaven. Der Keim zu diesem unheilvollen Konflikt wurde weit in der Vergangenheit gesät. Damals als ein junger Lycaner den Fehler beging, sein Herz an eine Vampirprinzessin zu verlieren. Ihre verbotene Liebe entfachte einen blutige Fehde, deren Kriegsgeschrei die Jahrhunderte erzittern ließ. Dies ist die Geschichte jener verhängnisvollen Allianz. Basierend auf dem Kino-Hit Underworld mit Kate Beckinsale in der Hauptrolle.

Stöbern in Fantasy

Love & Revenge 1: Zirkel der Verbannung

Was für ein Roman! Ein genialer Auftakt mit viel Spannung und großen Gefühlen, dazu besonders zum Ende viele überraschende Wendungen

Claire20

Das Erbe der Macht - Band 10: Ascheatem (Urban Fantasy)

Jetzt geht es ums Ganze: der dritte Sigilsplitter darf der Schattenfrau nicht in die Hände fallen! Wie immer: total und absolut genial!

federfantastika

Coldworth City

Sehr schöne, flüssige wenn auch etwas kurze Fantasygeschichte über Mutanten, leider hat mir das gewisse etwas gefehlt. Trz. zu empfehlen!

SophieMueller

Der Galgen von Tyburn

Klasse, spannend und fantastisch.

Elfenblume

Fehjan - Verbundene Seelen

Spannend aber auch machmal vorhersehbar. Trotzdem gut!

ButterflyEffekt24

Die Magie der Lüge

Eine detailreiche fantastische Geschichte, die ich kaum aus der Hand legen konnte.

jaylinn

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Underworld. Bd.3" von Greg Cox

    Underworld. Bd.3
    Kittie

    Kittie

    02. September 2011 um 12:37

    Als Lucian Sonja knackte musste ich dann doch weiterlesen, denn endlich wurde es mal interessant, denn jetzt dauerte es nicht mehr lange bis man Sonja in Ketten legte und dann eben halt bestarft werden musste, aber ich glaube ich sollte lieber von vorne anfangen und nicht mittendrin. Aber auch hier lässt sich die Geschichte schnell zusammenfassen: der Lycaner Lucian ist einer von vielen Werwölfen, welche den Vampiren dienen und schon seit Jahren in die reinblütige Vampirstochter Sonja verliebt, aber leider lässt sich da nicht viel machen denn Liebschaften zwischen Vampiren und Lycanern ist verboten und wird mit dem Tode bestraft. Also bleibt Lucian nur Sonja aus der Ferne zu lieben, aber eines Tages bekommt er seine Chance ganz in ihrer Nöhe zu sein. Denn es ist die Zeit kurz vor Viktors Erweckung und so brechen Sonja, ihre Mutter Lady Ilona, ein paar weitere Todeshändler und Lucian auf um bei der Erweckung mit dabei zu sein. Da der Weg aber über 3 Tage dauert, müssen die Vampire beim Bergferd Halt machen um dort vor den Sonnenstrahlen Schutz zu finden. Doch dort sind sie nicht sicher, denn eine Meute von Menschen stellte den Vampiren einen Hinterhalt. Es kommt zum Kampf und viele Todeshändler verlieren ihr Leben. Aber Lucian schafft es Sonja vor den Menschen und den Sonnenstrahlen zu retten und die Beiden fliehen in ein verlassenes Kloster wo sie erstmal sicher sind und hier entfacht auch bei Sonja die Liebe zu Lucian und ab hier nimmt das Schicksal seinen Lauf... Die Beiden paaren sich und Viktor, Sonjas Vater, bekommt dies mit und muss so seine eigene Tochter zum Tode verurteilen und auch Lucian, aber diesem gelingt im letzten Moment die Flucht und er schwor Rache an dem Tod seiner Geliebten. Nur durch Lucian seinen Hass entbrannte dieser jahrhunderte andauernde Krieg zwischen den Vampiren und den Lycanern. Und bisher bescherte uns das schon zwei super Filme und mit diesem Buch hier liegt mir die offizielle Vorgeschichte zu den Filmen vor und damit ahne ich auch Böses für den 3. Teil, der bald mal kommen mag. Denn 80% der Geschichte bestehen nur aus Gewalt und da wurde mir auf Dauer langweilig und bei "Underworld" kann man etwas mehr erwarten als solche Schlachtorgien. Es ist ja ganz schön zu erfahren wie denn alles los ging, aber wirklich neu ist das alles auch nicht, denn es war alles schon mal da. Die verbotene Liebe zwischen zwei Rassen, die unterdrückte Rasse erhebt sich und zellelt einen Krieg an, ein Herrscher, der auch gleichzeitig Vater und Mörder seiner eigenen Tochter ist, der Rache verübt, ein Mann dessen Frau ihm genommen wurde, will deren Tod rächen. Was allerdings gut ist, ist das hier doch noch ein paar der offenen Fragen beantwortet wurden und das hier dennoch Selene mitmischt. Denn die Geschichte spielt nicht nur in der Vergangenheit und so hab ich doch noch ein bisschen Hoffnung, dass Selene auch im 3. Teil mit dabei sein wird. Aber dies ist bis heute noch nicht geklärt, weil Kate keine Lust hat im 3. Teil mitzuspielen. Für mich zwar unerklärlich, aber warten wir mal ab. Tja... was kann ich den noch zum Buch sagen? Eigentlich nichts - ausser ich spoilere, aber das möchte ich nicht. Das Buch ist auch nur für Hardcore-Underworld-Fans zu empfehlen. Ich denke da auch mal, dass Leute, die mit den Filmen und/oder Büchern nichts anfangen können oder sie nicht kennen, hiermit nicht klar kommen.

    Mehr