Greg F. Gifune

(119)

Lovelybooks Bewertung

  • 148 Bibliotheken
  • 2 Follower
  • 1 Leser
  • 61 Rezensionen
(45)
(42)
(13)
(13)
(6)

Bekannteste Bücher

Savages

Bei diesen Partnern bestellen:

Teufelsatem

Bei diesen Partnern bestellen:

Finstere Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

Finstere Nacht

Bei diesen Partnern bestellen:

House of Rain

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinder des Chaos

Bei diesen Partnern bestellen:

Kinder des Chaos

Bei diesen Partnern bestellen:

Die Einsamkeit des Todbringers

Bei diesen Partnern bestellen:

Blutiges Frühjahr

Bei diesen Partnern bestellen:

Catching Hell

Bei diesen Partnern bestellen:

Judas Goat

Bei diesen Partnern bestellen:

Kingdom Of Shadows

Bei diesen Partnern bestellen:

The Rain Dancers

Bei diesen Partnern bestellen:

Apartment Seven

Bei diesen Partnern bestellen:

Blood In Electric Blue

Bei diesen Partnern bestellen:

Devil's Breath

Bei diesen Partnern bestellen:

Orphans of Wonderland

Bei diesen Partnern bestellen:

Sag Onkel

Bei diesen Partnern bestellen:

Sag Onkel

Bei diesen Partnern bestellen:
  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Highway to Hell

    Catching Hell
    misspider

    misspider

    09. February 2017 um 07:48 Rezension zu "Catching Hell" von Greg F. Gifune

    Fast and merciless, 'Catching Hell' takes you on a journey to hell...but not back. I loved that the story took no tension-breaking detours and did not linger with unnecessary details, while at the same time telling just enough to reasonably explain the background history and flesh out the characters. This is what makes writing outstanding, and Mr. Gifune definitely knows how to do it.

  • Düster, melancholisch, aber kein Buch, das den Leser packt

    House of Rain
    Ein LovelyBooks-Nutzer

    Ein LovelyBooks-Nutzer

    24. July 2016 um 09:29 Rezension zu "House of Rain" von Greg F. Gifune

    Das große Plus des Buches ist die Atmosphäre: Sie ist düster, melancholisch, deprimierend.Der 72jährige Kriegsveteran Gordon verliert seine Frau. Die Frau, die seine Schatten der Vergangenheit zurückdrängen konnte. Er verliert sich in der Trauer und dem Verlust. Gifune steigert diese bedrückende Atmosphäre durch den Regen, der Nacht, dem Ort, an dem Gordon wohnt. Durch Wahnvorstellungen, die die Hauptfigur verfolgen. Trotz dieser ausgewählten Details gelingt es der Geschichte aber nicht, den Leser mitleiden zu lassen.Ich war ...

    Mehr
  • Eines der besten Bücher die ich bisher gelesen habe...

    Blutiges Frühjahr
    PeWa

    PeWa

    11. June 2016 um 12:02 Rezension zu "Blutiges Frühjahr" von Greg F. Gifune

    Schon von klein auf kennen sich Alan, Rick, Donald und Bernhard und sind durch dick und dünn gegangen. Umso geschockter sind die Freunde nach Bernhards Selbstmord und die Kindheit kommt wieder hoch. Sie finden in seinen Sachen nicht nur eine Ankündigung auf ein blutiges Frühjahr, sondern nach und nach immer mehr Hinweise, dass Bernhard angeblich Ritualmorde durchgeführt haben soll. Dabei soll er Frauen nicht nur vergewaltigt, sondern auch zu Tode gequält haben. Als dann tatsächlich verstümmelte Frauenleichen auftauchen, reißt es ...

    Mehr
  • Leserunde zu "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Finstere Nacht
    LUZIFER_Verlag

    LUZIFER_Verlag

    zu Buchtitel "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Wir eröffnen eine spannende Leserunde zu Greg F. Gifunes Roman Finstere Nacht  Die Bewerbungsrunde läuft bist zum 14.02.2016, Anfang der Leserunde ist der 15.02.2016  Der Verlag stellt 20 E-Books kostenlos zur Verfügung. Allen Rezensenten wird anschließend ein kostenloses E-book aus dem Verlagsprogramm (frei wählbar) geschenkt. Zum Inhalt:  Für Seth Roman, seinen jüngeren Bruder Raymond und ein paar Freunde sollten es ein paar Tage voller Spaß und Entspannung in einer Hütte in den Wäldern Maines werden. Eine Woche Kartenspielen ...

    Mehr
    • 291
  • So gar nicht meins!

    Finstere Nacht
    frenzelchen90

    frenzelchen90

    26. May 2016 um 10:33 Rezension zu "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Meine Meinung: Es war seit langem wieder ein Buch, welches mich überhaupt nicht angesprochen hat. Ich hatte Schwierigkeiten mich durch die 500 Seiten zu kämpfen, ohne vorher das Handtuch zu werfen. Laut Klappentext vermutet man einen spannenden Thriller, nur leider kommt es dann ganz anders. Im Mittelpunkt des Buches steht die Verbindung der Brüder Seth und Raymond. Raymond hat seit frühester Kindheit massive psychische Probleme. Angeblich übernehmen Wesen die Gedanken der ganzen Menschheit, und Seth versucht dagegen anzukämpfen. ...

    Mehr
  • zu wenig Spannung, zu viele Wiederholungen

    Finstere Nacht
    CreepyCreaturesReviews

    CreepyCreaturesReviews

    Rezension zu "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Greg Gifune hat schriftstellerisches Talent. Er ist kein Autor der derben Töne sondern des leisen, unterschwelligen Grusels. In diesem Buch ist mir das leider viel zu leise und viel zu unterschwellig. Der Klappentext beschreibt die ersten 20 Seiten ganz gut - hier ist das Buch (auch wenn es unaufgeregt und bedächtig daher kommt) spannend. Dann jedoch passiert sehr lange nichts. Ein Jahr nach den Vorfällen inder Hütte haben sich die Jungs verändert. Nicht auf den ersten Blick bemerkbar, aber irgendwas hat sie aus dem Takt ...

    Mehr
    • 3
  • Spannender Mystery-Thriller bis zur letzten Seite

    Finstere Nacht
    BookfantasyXY

    BookfantasyXY

    Rezension zu "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Raymond und sein ältere Bruder Seth Roman verabreden sich mitten im Winter mit ihren Freunden Louis und Darius zu einem Wochenende in einem Ferienhaus weit außerhalb der Stadt Boston, um einmal richtig vom Alltag zu entspannen. Als plötzlich eines Abends eine blutüberströmte junge Frau vor deren Ferienhaus auftaucht, können die Männer sich daraus keinen Reim machen, woher die junge Christy – so der Name der Frau – kommt, und warum sie diese Blutflecke auf ihrer Kleidung und ihrem Körper hat. Zumal sie anscheinend halb nackt ...

    Mehr
    • 7
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2016

    kubine

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2016 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als ...

    Mehr
    • 3931
    kubine

    kubine

    01. April 2016 um 15:35
  • Gruselig aber verwirrend

    Finstere Nacht
    Alex1309

    Alex1309

    12. March 2016 um 07:04 Rezension zu "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Den Schreibstil fand ich flüssig und das Buch liest sich wirklich gut. Aber die Geschichte fand ich am Anfang sehr verworren und habe einige Zeit gebraucht, um ins Buch rein zu finden. Die Spannung zum Weiterlesen war aber da und auch die anfänglichen Schwierigkeiten mit der verworrenen Geschichte haben sich im Verlauf des Buches gebessert, jedoch fand ich die gesamte Geschichte Alles in Allem zu verworren und zu unstrukturiert. Das Buch konnte mich stellenweise durchaus fesseln und hat mich an manchen Stellen auch überrascht, ...

    Mehr
  • "Nacht. Tiefe Nacht. Finstere Nacht." - Subtiler Horror

    Finstere Nacht
    chuma

    chuma

    Rezension zu "Finstere Nacht" von Greg F. Gifune

    Es sollte ein entspannter Ausflug in die Wälder Maines für Seth, seinen Bruder Raymond und zwei seiner Freunde werden: Eine gemütliche Hütte, Kaminfeuer, Kartenspielen und Bier. Doch dann taucht die junge Christy desorientiert, halbnackt und blutbeschmiert auf. Das Mädchen verhält sich seltsam, berichtet zögerlich von einer Entführung und Vergewaltigung sowie dem Mord an ihrem Peiniger. Trotz ihrer Panik bleibt den Männern zunächst nichts anderes übrig als Christy zu beruhigen und bei sich einzuquartieren, denn ein Schneesturm ...

    Mehr
    • 3
  • weitere