Buchreihe: Penn Cage von Greg Iles

 4 Sterne bei 247 Bewertungen
Greg Iles, der amerikanische Erfolgsautor lässt seine Geschichten gerne in seinem Heimatort Natchez in Mississippi spielen. So auch die Krimireihe um Penn Cage, einen Staatsanwalt der nach dem Tod seiner Frau mit seiner Tochter in seinen Heimatort Natchez zieht, wo er später Bürgermeister wird. Der integre Penn Cage hat es dort, im Süden der USA, der noch immer von den Rassenunruhen der 60er Jahre geprägt ist, immer wieder mit brutalen, ungeklärten Morden aus dieser Zeit zu tun und setzt alles daran, die unangenehme Wahrheit ans Licht zu bringen.

Alle Bücher in chronologischer Reihenfolge

4 Bücher
  1. Band 1: Unter Verschluss

     (75)
    Ersterscheinung: 09.11.2010
    Aktuelle Ausgabe: 09.11.2010
    Penn Cage kennt den Tod wie seine Westentasche: Als Staatsanwalt in Houston hat er sechzehn Menschen in die Todeszelle gebracht. Doch nach dem plötzlichen Tod seiner Frau sehnt er sich nach Ruhe und Frieden. Mit seiner kleinen Tochter begibt er sich in die Stadt seiner Kindheit, um den Schatten der Vergangenheit zu entfliehen. Doch Natchez, Mississippi, ist nicht der Ort, um seine Trauer zu begraben. Ein dunkles Geheimnis umgibt diese Stadt im Süden der USA, ein Geheimnis, das mit den Rassenunruhen der 60er Jahre verknüpft ist, und an dessen Aufdeckung niemand Interesse bekundet. Doch Penn Cage ist ein zu integrer Staatsanwalt, um ungesühnte Verbrechen ═ zumal solche, die bis in die höchsten Kreise des amerikanischen Establishements reichen ═ dem Vergessen anheimzustellen. Eine junge und attraktive Journalistin unterstützt ihn bei den Recherchen, die beide in große Gefahr bringen.
  2. Band 2: Blackmail

     (77)
    Ersterscheinung: 11.12.2007
    Aktuelle Ausgabe: 10.01.2011
    Als im Mississippi die nackte Leiche eines Mädchens gefunden wird, ist die ganze Gemeinde von Natchez geschockt ═ am meisten aber der Anwalt Penn Cage. Denn er muss erfahren, dass sein bester Freund, der Arzt Drew Elliott, der ihm als Junge einmal das Leben gerettet hat, ein Verhältnis mit der Schülerin hatte und somit unter Mordverdacht steht. Wider Willen übernimmt Penn den Fall und wird hineingerissen in einen Sog von Erpressung, Rassenpolitik und sexuellen Begierden. Seine einzige Chance, den Freund zu retten, ist die Wahrheit zu finden. Eine Wahrheit, die keiner wissen will
  3. Band 3: Adrenalin

     (51)
    Ersterscheinung: 10.01.2011
    Aktuelle Ausgabe: 10.01.2011
    Penn Cage ist Bürgermeister in Natchez, Mississippi. Um seiner Stadt zu Geld zu verhelfen, hat er auf das Glücksspiel gesetzt. Nun fahren prächtige Dampfschiffe auf dem Fluss, alle zu Kasinos umgebaut. Doch ein Schiff unterscheidet sich von den anderen: die Magnolia Queen, auf der die finanzstärksten Spieler ein- und ausgehen. Ein Freund von Penn Cage hat Beweise, dass an Bord massive Verbrechen verübt werden. Als er kurz darauf brutal ermordet wird, verbeißt Cage sich in den Fall. Bald steht fest: Die Gäste der Magnolia Queen kommen nicht nur wegen des Glücksspiels. Sie wollen Blut sehen - Menschenblut.
  4. Band 4: Natchez Burning

     (65)
    Ersterscheinung: 11.02.2015
    Aktuelle Ausgabe: 18.04.2016
    'The great american novel in der Gestalt eines Thrillers.' Marcus Müntefering, SPIEGEL Online

    Penn Cage, Bürgermeister von Natchez, Mississippi, hat eigentlich vor, endlich zu heiraten. Da kommt ein Konflikt wieder ans Tageslicht, der seine Stadt seit Jahrzehnten in Atem hält. In den sechziger Jahren hat eine Geheimorganisation von weißen, scheinbar ehrbaren Bürgern Schwarze ermordet oder aus der Stadt vertrieben. Nun ist mit Viola Turner, eine farbige Krankenschwester, die damals floh, zurückgekehrt – und stirbt wenig später. Die Polizei verhaftet ausgerechnet Penns Vater – er soll sie ermordet haben. Zusammen mit einem Journalisten macht Penn sich auf, das Rätsel dieses Mordes und vieler anderer zu lösen.

    „Das ist der neue Faulkner für die Breaking-Bad-Generation!“ BookPage

    „Viel mehr als ein Thriller – ein Buch, das trotz seiner Länge nie nachlässt.“ Publisher’s Weekly

    Scott Turow: “Dieser Roman ist einfach unglaublich, geschrieben … er erinnert an die großen Werke von Thomas Wolfe und Faulkner. Greg Iles und zurück und besser als jemals zuvor.”

    Jodi Picoult: “Ich weiß nicht, wie Iles es gemacht hat, aber jede Seite des Romans ist ein Cliffhanger, der einen dazu treibt, noch ein Kapitel zu verschlingen, bevor man das Buch hinlegt, um zu essen, zu arbeiten oder ins Bett zu gehen. Die perfekte Verbindung von Historie und Thriller. Greg? Du schuldest mir eine Menge Schlaf.“

    Stephen King: “Ich wünschte, der Roman wäre noch länger geworden – ein erstaunliches Buch!“

    Washington Post: „Der beste Greg Iles aller Zeiten. Gut, dass er zurück ist.“

    The Times: „DER Thriller der letzten zehn Jahre.“
Über Greg Iles
Spannende, faszinierende und mitreißende Südstaaten-Romane: Der Name Greg Iles gilt als Synonym für Hochspannung, was seine Leserinnen und Leser zu schätzen wissen. Die unzähligen Fans seiner Romane kennen seinen Protagonisten Penn Cage und lieben das atemlose Mitfiebern bis zur letzten ...
Weitere Informationen zum Autor

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks