Greg Sisco One Night Stan's

(24)

Lovelybooks Bewertung

  • 26 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 17 Rezensionen
(11)
(12)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „One Night Stan's“ von Greg Sisco

Willkommen in Scud City, der wildesten Stadt Amerikas … Der Stadt, in der ein Koffer voller Geld mit Sicherheit verloren geht. Der Stadt, in welcher sich College Studenten, Punkrocker, ein schräger FBI-Agent, ein Serienmörder, ein russischer Drogensüchtiger und ein Nachtclub-Besitzer, der sich für Frank Sinatra hält, alle gemeinsam in einem verdrehten Netz aus Sex, Mord und Drogen wiederfinden. Und herzlich willkommen im One-Night Stan's, dem heißesten Strip-Club in Scud City; wo die Böden aus Linoleum sind, die Luft aus Zigarettenrauch, und die Nacht nicht vorbei ist, bevor nicht jemand als Leiche das Lokal verlässt. Als ein paar College-Studenten über eine orangefarbene Tasche stolpern, randvoll gefüllt mit Hundert-Dollar-Scheinen, werden sie zum Ziel eines zugedröhnten Nachtclub-Besitzers, einer nymphomanen Stripperin, deren Fetisch es ist, Menschen zu quälen, und eines russischen Türstehers, dem nachgesagt wird, einen Mann in "zwei Hälften reißen" zu können. Während dieser wilden Nacht, die nach und nach völlig aus den Fugen gerät, begegnen sie noch einem obszön-dümmlichen FBI-Agenten, der einen Serienmörder verfolgt, welcher auf seiner "Tour" Stripperinnen aufschlitzt; einen Serienmörder, der möglicherweise nun den falschen Club gewählt hat. In dieser einzigen Nacht, in der jedermann die Kontrolle verliert, wird das One-Night Stan's zu einem Ort von Anarchie, wilder Gewalt, anonymem Sex und all den anderen verrückten Dingen, über die "Normalos" und "Spießer" nicht lachen können.

düster, gewalttätig, vulgär... aber genial!

— annlu

Makaber-sarkastische Schlachtplatte^^...

— Virginy

Rasant, bösartig, großartig!

— Nafreyu

Durchgedrehter Thriller mit stetig zunehmender Leichenzahl pro Kapitel. Schnoddrige Gangsterfilm/Bordellmilieu -Sprache. durchaus spannend.

— sbordeme

Sollten Quentin Tarantino und Chuck Norris zusammen einen Film drehen wollen, dann wäre One Night Stan’s definitiv eine gute Wahl.

— SmilingKatinka

Verwirrend, spannend - ein Nachtclubwestern

— KyraCade

Nichts für zarte Gemüter, für alle hart Besaiteten eine klare Leseempfehlung!

— GrOtEsQuE

Stöbern in Krimi & Thriller

Das Apartment

Sehr gruselige Geschichte mit einem Hauch von Paranormal Activity.

_dieliebezumbuch

Blutzeuge

Thriller-Kost vom Allerfeinsten. Unerwartet, spannend und nervenaufreibend!

Seehase1977

Origin

Ganz anders als erwartet, aber trotzdem spannend

Faltine

YOU - Du wirst mich lieben

Beklemmend und atmosphärisch

lauravoneden

Die Brut - Die Zeit läuft

Super spannender zweiter Teil! Konnte mich sogar noch mehr überzeugen, als Teil eins.

.Steffi.

Unter Fremden

Eine schöne Geschichte über eine starke Frau, die es lernen muss, über sich hinauszuwachsen!

Cleo22

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Willkommen im One Night Stan´s

    One Night Stan's

    annlu

    03. October 2017 um 21:56

    Armer alter Tragic Jack. Er war nur der Erste von einem Dutzend Typen in Scud City, die bei Sonnenaufgang tot sein würden. Eine Nacht in Scud City: Der Besitzer der Tittenbar One Night Stans hat den Auftrag eine Geldübergabe zu manipulieren. Nur leider setzt er dazu ausgerechnet die Stripperin an, die sich daran aufgeilt, andere zu foltern. So kommen zwei betrunkene Collegestudenten in den Besitz des Geldes und damit mitten hinein in eine heiße, blutige Nacht, in der sich nicht nur die mächtigen Kriminellen und die Stripperinnen der Bar, sondern auch der ein oder andere Gesetzesvertreter im Stans wiederfinden. Eine skurrile Suche nach dem Geld folgt, die so manchen Toten hinterlässt. Unterteilt in viele kurze Kapitel wechselt die Geschichte zwischen einigen Charakteren. Schon der Beginn zeigt die Stripperin Ginger und bereitet den Leser auf das vor, was ihn im Buch erwartet. Der eigentliche Geldbote wird von der psychopathischen Ginger kurzerhand umgebracht, weil sie grad so in Fahrt ist. An Vulgarität, Brutalität und Sex mangelt es dabei nicht. Dermaßen vorgewarnt, war ich fand ich die Studenten Jeremy und Caleb trotz ihres betrunkenen Zustandes – und damit verbundenen Einschränkungen so mancher körperlichen Funktionen - fast schon unschuldig-naiv. Nach und nach wurden die restlichen Charaktere vorgestellt und fanden ihre Rolle in der Geschichte. Der schnelle Wechsel im Zusammenhang mit den blutigen Szenen hat mich an Anonymus „Das Buch ohne Namen“ erinnert. Wobei hier schneller klar wird, in welcher Verbindung die ganzen Personen zueinander stehen. Auf Grund der vulgären Sprüche und der knallharten Beschreibungen war ich ganz überrascht auf einige sehr sarkastische Stellen zu treffen, die unerwartet unauffällig und zurückhaltend waren, sodass ich sie fast überlesen hätte. Umso positiver kamen sie bei mir an. Fazit: Eine Nacht im Stans hat es in sich – wer sich am Rausschmeißer Russian Bob (von dem die Legende so einiges erzählt, das nichts Gutes verheißt) vorbeitraut, bekommt genau das, was man von einer Geschichte rund um eine Tittenbar erwartet: Sex, Drogen und so manchen blutigen Tod.

    Mehr
  • One Night Stan's

    One Night Stan's

    Virginy

    11. May 2016 um 23:54

    Im "One Night Stan's" treffen sich jeden Abend die harten Männer von Scud City, doch diese Nacht ist etwas besonderes und wird viele Opfer kosten. Ginger, eine von Stans Stripperinnen, soll aus Jack hearauskitzeln, wo sich eine Tasche mit 250.000 Dollar befindet, leider ist sie mal wieder zu übereifrig und Tragic Jack haucht sein Leben im Motelpool aus, bevor er etwas verraten kann.Nun hat Stan ein Problem, er braucht das Geld, sonst ist er ein toter Mann.Auch Jeremy, Caleb und Daniel vertreiben sich die Zeit mal wieder in der Titty Bar und da Jack weg vom Fenster ist, nimmt Jeremy zufällig den für ihn bestimmten Anruf am Telefon vor der Bar an und erfährt so von dem Geld.Zusammen mit Caleb sackt er es natürlich ein, der Anfang vom Ende...Sky will ihrer Freundin nur einen Job in der Stripbar verschaffen und taucht so an ihrem freien Abend am Arbeitsplatz auf, keine gute Idee...Und dann wären da noch die beiden FBI-Agenten, die den Stripper-Killer jagen, der sich quer durchs Land und sämtliche Stripperinnen mordet.Alle treffen in dieser verhängnisvollen Nacht in Scud aufeinander und für keinen von ihnen wird es besonder erfreulich...Ja, Greg Siscos "One Night Stan´s" ist bitterböse, aber so richtig ernst nehmen kann man das Buch nicht, trotz Gossensprache und ständigen unschönen Todesfällen mußte ich doch immer wieder grinsen, wenn einer nach dem anderen beabsichtigt oder versehentlich ins Gras beißt.Dafür gibts von mir blutig-grinsende 4 von 5 Sternen... 

    Mehr
  • Rasant, bösartig, großartig!

    One Night Stan's

    Nafreyu

    08. May 2016 um 21:55

    Ein Koffer voller Geld, ein Nuttenkiller und eine Killernutte, drei Collegejungs, die meinen groß raus zu kommen, zwei FBI Agenten, ein Polizist und eine Tittenbar geführt von Gangstern - das verspricht eine hoch explosive Nacht zu werden! Dieser Roman ist blutig, dreckig, versaut, explosiv, rasant und rabenschwarz. Es wird weder mit Blut noch mit Schimpfworten gespart und auch Sex kommt nicht zu kurz. Ein unglaublich voran drängender Schreibstil kombiniert mit einer irrwitzigen Geschichte, die so weit hergeholt ist, dass man einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen, all das bekommt man hier geboten. Jeder, der auf Filme von Tarantino steht, wird dieses Buch lieben! Die Charaktere sind völlig übertrieben und wirken genau dadurch perfekt in der Geschichte. Es gibt so viele Verwicklungen, dass man schnell, getrieben von den rasanten Entwicklungen und den diversen mini-Einschüben und Unterbrechungen, kaum noch mitkommt, oder zumindest den Atem anhält. So viele Personen, so viele Tote, wen gibt es eigentlich noch, und an wem ist noch alles dran? Wer zart besaitet ist, was Gewalt und versaute Sprache angeht, sollte dieses Buch sofort wieder weglegen. Wer Spaß an bitter sarkastischen Actionthrillern hat - auf jeden Fall zugreifen! Diverse Wiederholungen oder Anwandlungen von Gerüchten, einzelnen Sätzen oder ähnlichem machen teilweise den Stil des Romans aus. Das ist unglaublich komisch, artete für meinen Geschmack an der einen oder anderen Stelle doch etwas zu sehr aus (wenn man das bei einem Buch sagen kann, das an sich ausartet). Das ist mein einziger Kritikpunkt, ansonsten, alle Daumen hoch! 4,5 Sterne und mit Sicherheit nicht mein letzter Roman von diesem mir bis dato unbekannten Autor.

    Mehr
  • Rasant, bösartig, großartig!

    One Night Stan's

    Nafreyu

    08. May 2016 um 21:55

    Ein Koffer voller Geld, ein Nuttenkiller und eine Killernutte, drei Collegejungs, die meinen groß raus zu kommen, zwei FBI Agenten, ein Polizist und eine Tittenbar geführt von Gangstern - das verspricht eine hoch explosive Nacht zu werden! Dieser Roman ist blutig, dreckig, versaut, explosiv, rasant und rabenschwarz. Es wird weder mit Blut noch mit Schimpfworten gespart und auch Sex kommt nicht zu kurz. Ein unglaublich voran drängender Schreibstil kombiniert mit einer irrwitzigen Geschichte, die so weit hergeholt ist, dass man einfach nicht mehr aufhören kann zu lesen, all das bekommt man hier geboten. Jeder, der auf Filme von Tarantino steht, wird dieses Buch lieben! Die Charaktere sind völlig übertrieben und wirken genau dadurch perfekt in der Geschichte. Es gibt so viele Verwicklungen, dass man schnell, getrieben von den rasanten Entwicklungen und den diversen mini-Einschüben und Unterbrechungen, kaum noch mitkommt, oder zumindest den Atem anhält. So viele Personen, so viele Tote, wen gibt es eigentlich noch, und an wem ist noch alles dran? Wer zart besaitet ist, was Gewalt und versaute Sprache angeht, sollte dieses Buch sofort wieder weglegen. Wer Spaß an bitter sarkastischen Actionthrillern hat - auf jeden Fall zugreifen! Diverse Wiederholungen oder Anwandlungen von Gerüchten, einzelnen Sätzen oder ähnlichem machen teilweise den Stil des Romans aus. Das ist unglaublich komisch, artete für meinen Geschmack an der einen oder anderen Stelle doch etwas zu sehr aus (wenn man das bei einem Buch sagen kann, das an sich ausartet). Das ist mein einziger Kritikpunkt, ansonsten, alle Daumen hoch! 4,5 Sterne und mit Sicherheit nicht mein letzter Roman von diesem mir bis dato unbekannten Autor.

    Mehr
  • One Night stan's

    One Night Stan's

    buecherwurm1310

    31. May 2015 um 18:28

    Ein paar Studenten geraten in den Besitz von Drogengeld. Dass der eigentliche Besitzer dieses Geld zurückhaben möchte, ist ja wohl klar. Das Ganze spielt sich ab in Scud City, der wildesten Stadt Amerikas …und da speziell in der One Night Stan's Titty Bar, dem angesagtesten Strip-Club von Scud City. Was in dieser verrückten und etwas absurden Geschichte abgeht, ist skurril, mörderisch, eklig und obszön und, und … Erzählt ist das Ganze sehr flüssig und gespickt mit einer Menge sehr bitterbösem Humor. Jeder Menge merkwürdiger Typen tauchen auf und sterben. Was sie miteinander verbindet ist, dass sie alle nicht sonderlich sympathisch sind. Es ist die Nacht der Gesetzlosigkeit und des Chaos. Man fühlt sich wie in einem Film von Quentin Tarantino und damit ist klar, dass dieses Buch nicht jedermanns Sache ist. Einiges ist vorhersehbar, aber es gibt auch sehr oft Wendungen, die man so nicht erwartet hat - man muss sich einfach mitreißen lassen. Dialoge, Handlungen: alles ist geschrieben in absoluter Direktheit und Unmissverständlichkeit. Sind Sie zartbesaitetet? Dann dürfte dieses Buch nichts für Sie sein. Ansonsten aber ist es durchgeknallte Unterhaltung mit viel schwarzem Humor.

    Mehr
  • Buchverlosung zu "One Night Stan's: Thriller" von Greg Sisco

    One Night Stan's

    LUZIFER_Verlag

    Der LUZIFER Verlag verlost 10 x Print (Klappenbroschur) von ONE NIGHT STAN'S unter allen Lesern, die uns hier mitteilen, warum sie gern auch mal "verrückte", "durchgeknallte" und "abgefahrene" Bücher lesen. Warnung: Der verrückteste Thriller, den wir jemals veröffentlicht haben … Beschwerden, Bedenken und Reklamationen werden ganz bestimmt ignoriert! Lesen auf eigene Gefahr ;) Inhalt:  Willkommen in Scud City, der wildesten Stadt Amerikas … Der Stadt, in der ein Koffer voller Geld mit Sicherheit verloren geht. Der Stadt, in welcher sich College Studenten, Punkrocker, ein schräger FBI-Agent, ein Serienmörder, ein russischer Drogensüchtiger und ein Nachtclub-Besitzer, der sich für Frank Sinatra hält, alle gemeinsam in einem verdrehten Netz aus Sex, Mord und Drogen wiederfinden. Und herzlich willkommen im One-Night Stan's, dem heißesten Strip-Club in Scud City; wo die Böden aus Linoleum sind, die Luft aus Zigarettenrauch, und die Nacht nicht vorbei ist, bevor nicht jemand als Leiche das Lokal verlässt. Als ein paar College-Studenten über eine orangefarbene Tasche stolpern, randvoll gefüllt mit Hundert-Dollar-Scheinen, werden sie zum Ziel eines zugedröhnten Nachtclub-Besitzers, einer nymphomanen Stripperin, deren Fetisch es ist, Menschen zu quälen, und eines russischen Türstehers, dem nachgesagt wird, einen Mann in "zwei Hälften reißen" zu können. Während dieser wilden Nacht, die nach und nach völlig aus den Fugen gerät, begegnen sie noch einem obszön-dümmlichen FBI-Agenten, der einen Serienmörder verfolgt, welcher auf seiner "Tour" Stripperinnen aufschlitzt; einen Serienmörder, der möglicherweise nun den falschen Club gewählt hat. In dieser einzigen Nacht, in der jedermann die Kontrolle verliert, wird das One-Night Stan's zu einem Ort von Anarchie, wilder Gewalt, anonymem Sex und all den anderen verrückten Dingen, über die "Normalos" und "Spießer" nicht lachen können. LESEPROBE

    Mehr
    • 49
  • Ein rasanter Pageturner mit einer gehörigen Portion Sarkasmus – eine klare Leseempfehlung

    One Night Stan's

    chuma

    20. May 2015 um 15:29

    Scud City, 21:15 Uhr - es ist Jack Tragdy, genannt Tragic Jack, und der unglückliche Umstand, in dem er sich befindet, mit dem eine Nacht voller Sex, Gewalt, Drogen und Mord beginnt. Der ganz normale Wahnsinn in der wildesten Stadt Amerikas. Das "One-Night Stan's" wird zum Dreh- und Angelpunkt einer völlig irrwitzigen und absolut unglaublichen Geschichte um einen Koffer voller Geld, drei College-Studenten, zwei FBI-Agenten, zwei Detectives, einem Stripclub-Besitzer, einem russischen Türsteher, einem Geldhai und - ah ja, nicht zu vergessen einigen Stripperinnen. Willkommen im ONE-NIGHT STAN'S!   Leseeindruck: Das Cover, so passend es auch ist, war bei mir nicht der Grund der Lektüre, die Leseprobe allerdings schon. Der rotzige, absolut flüssige Schreibstil und der schwarze Humor, mit dem Sisco seine Geschichte erzählt, ist absolut genial, wenngleich sicherlich nicht jedermanns Sache. Meinen Nerv hat der Autor getroffen und ich habe das Buch quasi in einem Rutsch gelesen. Wer Skurrilität à la Tarantino mag, der wird hier voll auf seine Kosten kommen. Von der ersten Seite an, war ich in der Story gefangen. Sisco setzt seine Charaktere und auch Handlungsorte "real" in Szene, indem er sie eben nicht besonders hervorhebt. Und wenn er es tut, dann in völlig anderer Art, als man es erwarten würde. Er lässt sie weder glänzen, noch unschuldig erscheinen, sondern unterstreicht eher ihre Fehler, Eigenarten und Schwächen. Da ist Stan, der Barbesitzer, der so sein will wie Frank Sinatra. Russian Bob, der gefürchtete Türsteher, um den sich unzählige Gerüchte ranken. Agent Chris, der etwas trottelige aber aufrichtige FBI-Mann, der den einen großen Fall lösen will und nicht zu vergessen unsere drei College-Studenten, die durch einen dummen Zufall zu einem Koffer voller Geld kommen. Die Geschichte selbst, so skurril und aberwitzig, dass sie schon wieder genial ist, wurde hervorragend choreografiert. Einiges mag vorhersehbar sein, doch das störte mich nicht im Geringsten, gab es doch andererseits viele unverhoffte Wendungen. Zentraler und immer wiederkehrender Handlungsort ist das "One-Night Stan's". Die Dialoge bestechen durch ihre Schnörkellosigkeit, es wird nicht groß um den heißen Brei geredet. Ebenso rasant kommt der Autor zum Punkt, wenn es um Mord, Sex und Folter geht. Die Szenen sind nichts für Zartbesaitete und doch schafft es Sisco, die Story nicht ins Niveaulose kippen zu lassen. Bei aller Exzentrik ist der Plot rund und der Spannungsbogen sehr gelungen. Der Humor ist einzigartig und ich habe nicht selten herzlich gelacht (vor allem bei den Szenen rund um Russian Bob und Agent Chris). Sisco sagt über sich selbst "Mein Schreiben ist in der Regel düster und gewalttätig, durchtränkt mit bösartigem Humor." Das kann ich so unterschreiben und genau das ist es, was sein Buch "One-Night Stan's" auszeichnet. Mir hat es gefallen und ich werde auf jeden Fall mehr von diesem Autor lesen. Vielen Dank an den Luzifer-Verlag für das Rezensionsexemplar, durch das ich nun auf einen mir bisher unbekannten Autor aufmerksam wurde.   Fazit: Ein Pageturner der anderen Art, der sich durch Spannung, einzigartige Charaktere und bissigem Humor auszeichnet. Meine Empfehlung: Leseprobe lesen und wenn's gefällt, dann rein ins Lesevergnügen. Mir hat "One-Night Stan's" einige herrlich skurrile Lesestunden beschert.

    Mehr
  • Absolut durchgeknallte Story. Pflicht für Tarantino-Fans!

    One Night Stan's

    Power86

    07. April 2015 um 01:29

    Toller neuer unbekannter Autor macht einen gekonnt auf Tarantino. Das Buch wurde geschrieben von Greg Sisco und heißt "One Night Stan's" Extrem durchgeknallte Story. Sehr rasant geschrieben. In der Nähe des berühmten und berüchtigten Stripclub One Night Stan's finden zwei Studenten eine Tasche voller Geld. In dieser Tasche sind ganze 250000 Dollar. Zur gleichen Zeit sucht der kriminelle und total zugekokste Chef Stan aus dem Stripclub nach diesem Geld, denn er hat bei anderen Bösen Gestalten Schulden. Dazu kommt noch ein verrückter FBI-Agent der im Stripclub nach einem Stripperkiller oder doch einer Killerstripperin sucht?! Ein schlimmer Mord geschieht auch noch, der die Polizei mit ins Spiel bringt. Ein Nerd stellt seiner Lieblingsstripperin nach. Dann gibt es noch den überaus brutalen und von jedem gefürchteten russischen Türsteher, der dafür bekannt ist mit bloßen Händen einen Menschen in der Mitte zu zerreißen! Im Laufe einer einzigen Nacht werden diese und andere Leute zusammengeführt. Eine total verrückte Nacht beginnt, als die Chaoten ein Katz und Maus Spiel starten. Dieser neue Autor liefert uns eine total durchgeknallte Geschichte, die eine tatsächlich an gute Tarantino-Streifen erinnert. Gespickt mit einem wunderbaren schwarzen Humor und Sarkasmus. Was die ganzen Personen durchmachen müssen ist echt der Hammer. Im Kopf entsteht ein total absurder Action-Film. Der Schreibstil ist echt genial, ich habe lange nicht mehr solche lustig sarkastisch formulierten Sätze gelesen. Deswegen will ich euch unbedingt den Anfang des Buches zitieren: "Für Tragic Jack begann der Tag mit Sonnenschein und Titten. Blauem Himmel und M*****s. Eiskrem und Blowjobs. Ein guter Tag. Ein ver****t guter, gottverdammt verteufelt herrgottnochmal geiler Tag. Die Art von Tag, an dem man als letztes damit rechnet, von einem Zweiundfünfzig-Kilo-Mädchen ermordet zu werden, das einen Heiligenschein aus Plastik trägt und zum Klang deines blubbernden, gurgelnden Todesröschelns m*********t..." Dieser Schreibstil zieht sich durch das ganze Buch und macht es zu einem einzigartigen Erlebnis. Zum Teil wurde ich an den Autor Richard Laymon erinnert. Also wer auf verrückte Storys mit Stripperinnen, komplett kaputten Typen steht, sollte zuschlagen und sich dieses besondere Machwerk kaufen. Wer gerne die Filme von Tarantino schaut, dem empfehle ich dieses Buch erst Recht. Also ich war begeistert und freue mich auf weitere Bücher von Greg Sisco. Das Buch bekommt von mir gute 4 Sterne!

    Mehr
  • Ein Höllenritt, der einfach nur Spaß macht!

    One Night Stan's

    Queenelyza

    Nirgendwo geht es wilder und abgedrehter zu als in Scud City. Vor dem Strip-Club One Night-Stan's klingelt ein Telefon, das dem glücklichen Menschen, der den Hörer abnimmt, den Weg zu einer Viertelmillion Dollar weist. Nur blöd, wenn der Anruf für jemand ganz anderen bestimmt war - und so stolpern auf einmal zwei Collegestudenten mit einer orangefarbenen Reisetasche voller Geld durch die Nacht, natürlich nicht ohne eine Spur an Verfolgern hinter sich her zu ziehen. Da gibt es den Nachtclubbesitzer Stan, der gerne die Klasse von Frank Sinatra hätte, die Stripperin Ginger, die gerne Menschen quält, den russischen Türsteher Bob, dem man nachsagt, dass er eigentlich im Gefängnis ist, aber dort aus- und eingehen kann, wie er mag, weil alle Wärter furchtbare Angst vor ihm haben. Und dann ist in dieser Nacht auch noch ein irrer Serienmörder unterwegs... Dieses Buch macht einfach nur Spaß, wenn man nicht allzu zartbesaitet ist! Die Charaktere sind allesamt total durchgeknallt, aber die Story entwickelt sich verdammt schnell in ein durch den Wald flitzendes Kaninchen, das einen Haken nach dem anderen schlägt. Und ja, auch wenn in dem Buch kein reales Kaninchen vorkommt, der Wald spielt in diesem Buch durchaus auch eine Rolle und hat mich mehrfach grinsen lassen. Viele der Szenarien sind so grotesk und lustig, dass ich echt lachen musste, und ganz besonders zum Ende der Geschichte läuft der Autor zur Höchstform auf und beschießt den Leser förmlich mit schwarzem Humor, der wunderbar zur atemlosen Hetzjagd des Buches passt. Zum Schluss weiß man erst mal gar nicht mehr so recht, wer jetzt eigentlich noch übrig ist, so heftig geht es hier zu... Nachdem ich nach den ersten Kapiteln noch nicht ganz überzeugt war - das Buch begann etwas schwerfällig, fand ich - hat mich ziemlich cool arrangierte Story dann doch rasch in ihren Bann gezogen und mir ein paar Stunden blutigen Lesespaß beschert! Da kann es nur noch eines geben: 5 Schüsse in die kugelsichere Weste! Äh, Sterne, meine ich, Sterne...

    Mehr
    • 3

    Kerstin_KeJasBlog

    21. March 2015 um 11:42
  • Lesechallenge Krimi gegen Thriller 2015

    kubine

    Die Lesechallenge Krimi gegen Thriller geht auch 2015 weiter! Du liest gerne Krimis und kannst so bekannte Ermittler wie Miss Marple oder Commisario Brunetti locker mit Deiner Spürnase abhängen? Oder liegen Dir eher rasante Thriller, bei denen Du schon mal die Nacht zum Tag machst? Dann mach doch mit bei unserer Teamchallenge Krimi gegen Thriller. Welches Team schafft es, die meisten Bücher zu lesen? Wir sind gespannt. Welche Bücher zählen? Als grobe Einteilung soll dabei die Angabe der Verlage dienen. Hat der Verlag es als Thriller eingeordnet, zählt es als Thriller (auch wenn man nach dem Lesen einen anderen Eindruck hat). Bei Krimis ist es ebenso. Alle Arten von Krimis zählen, egal ob historischer Krimi, Regionalkrimi oder Tierkrimi. Es gibt sicher Bücher, bei denen das am Anfang nicht so klar ist. Im Zweifel würden sie dann bei beiden Teams gezählt. Die Regeln: 1. Entscheide Dich für ein Team!2. Die Challenge beginnt am 01.01.2015 und endet am 31.12.2015. Alle Bücher, die im Zeitraum vom 01.12.2014 bis 31.12.2015 erscheinen zählen, auch Neuauflagen , sofern die 2015 erscheinen. Eine Liste mit Neuerscheinungen 2015, die natürlich auch ergänzt wird, findet ihr hier: http://www.lovelybooks.de/buecher/krimi-thriller/Bestseller-Krimis-und-Thriller-2015-1112868118/ 3. Zu jedem gelesen Buch wird eine Rezension geschrieben. So kann sichergestellt werden, dass das Buch auch gelesen wurde. Der Link zur Rezi bei LB muss mit angegeben werden. Um die Spannung aufrecht zu erhalten, bitte den Link zur Rezi per PN an mich! 4. Auch fremdsprachige Bücher dürfen für die Challenge gezählt werden. Hier muss nur ebenfalls der Erscheinungstermin in den oben genannten Zeitraum fallen. 5. Man kann zu jeder Zeit einsteigen bzw. aufhören. Gelesene Bücher zählen dann ab dem Einstiegsmonat. 6. Wie viele Bücher das jeweilige Team im Monat geschafft hat, wird jeweils Anfang des Folgemonats bekannt gegeben. Derjenige, der am Ende die meisten Krimis bzw., Thriller gelesen haben und somit am meisten zum Ergebnis des Teams beigetragen hat, erwartet am Ende eine kleine Überraschung. Ihr habt noch Fragen, her damit! Gegebenenfalls werden die Regeln dann etwas ergänzt. Keine Fragen mehr? Na dann mal los an die Bücher und viel Glück! Team Krimi: 1. dorli 2. buchraettin 3. Mercado 4. wildpony 5. ChrischiD 6. mabuerele 7. chatty86 8. Matzbach 9. Postbote (ab April) 10. janaka 11. angi_stumpf 12. Sternenstaubfee 13. pelznase 14. Smberge 15. LibriHolly 16. danzlmoidl 17. Sweetiie 18. Antek 19. bieberbruda 20. roterrabe 21. Pelikanchen 22. Wolf-Eyes 23. Xanaka 24. Athene100776 25. Bellis-Perennis 26. lesebiene27 27. mira20 28. Claddy 29. glanzente 30. Nele75 31. xxxxxx 32. hasirasi2 33. Caroas 34. Schalkefan 35. Katjuschka 36. danielamariaursula 37. yari 38. Lesestunde_mit_Marie 39. Filzblume (40. Igelmanu66) 41. Talitha 42. tweedledee 43.krimielse 44. sommerlese 45. Bibliomarie 46. Barbara62 47. Maddinliest 48. Louisdor 49.TheRavenking (50. Lesezeichen16) 51. Leserin71 (52. heidi59) 53. buecherwurm1310 54. clary999 55. mrs-lucky Gelesene Bücher Januar: 28 Gelesene Bücher Februar: 48 Gelesene Bücher März: 58 Gelesene Bücher April: 76 Gelesene Bücher Mai: 83 Gelesene Bücher Juni: 75 Gelesene Bücher Juli: 79 Gelesene Bücher August: 106 Gelesene Bücher September: 86 Gelesene Bücher Oktober: 103 Gelesene Bücher November: 196 Gelesene Bücher Dezember: 209 Zwischenstand: 1147 Team Thriller: 1. Samy86 2. Igela 3. seelensplitter 4. Janosch79 5. Nenatie 6. eskimo81 7.MelE 8. Mone80 9. Kirschbluetensommer 10. Curin 11. SchwarzeRose 12. kvel 13.dieFlo 14. Huschdegutzel 15. Buchgeborene 16. Simi159 17. Kasin 18. Inibini 19. parden 20. Fluse 21. crumb 22. rokat 23.bookworm61 24. lord-byron 25. Patno 26. felicitas26 27. trollchen 28. Nisnis 29. MissRichardParker 30. Anne4007 31. sabrinchen 32. BookfantasyXY 33. MrsLinton 34. Floh 35. Meteorit 36. hannelore259 37. Leseratz_8 38. Krimiwurm 39. DerMichel 40. AberRush 41. Schaefche85 42. Naden 43. DieNatalie 44. Thrillerlady 45. heike_herrmann 46. MeiLingArt 47. KruemelGizmo Gelesene Bücher Januar: 33 Gelesene Bücher Februar: 36 Gelesene Bücher März: 59 Gelesene Bücher April: 64 Gelesene Bücher Mai: 80 Gelesene Bücher Juni: 115 Gelesene Bücher Juli: 112 Gelesene Bücher August: 107 Gelesene Bücher September: 98 Gelesene Bücher Oktober: 109 Gelesene Bücher November: 134 Gelesene Bücher Dezember: 140 Zwischenstand: 1087

    Mehr
    • 6213

    kubine

    01. March 2015 um 00:54
  • Duchgedrehter Thriller

    One Night Stan's

    sbordeme

    26. February 2015 um 16:51

    Die übertrieben zelebrierte schnoddrige Sprache ging mir gleich ab der ersten Zeile auf die Nerven. Und als auch noch schon am Ende des ersten Absatzes ein Grammatikfehler war, war mein Vorurteil gemacht. Aber als ich dem Buch dann doch noch "eine Chance" geben wollte, und einige Absätze weiter las, ließ es mich dann nicht mehr los. Urplötzlich wird man in ein Gangster/Bordellmilieu versetzt, in dem es um eine Viertelmillion Dollar geht, für die alle Protagonisten freudig über Leichen gehen. Die Sprache bleibt übertrieben schnoddrig, die Waffen sitzen locker. Nick Knatterton reicht Philip Marlowe und Al Capone die Hand. Der starke Russian Bob, um den sich viele Gerüchte ranken, reißt seinen Opfern mit blossen Händen Finger aus. Ja, eigentlich ist das Buch ganz schön grausig. Körperflüssigkeiten und Innereien spritzen durch die Gegend. Je weiter man liest, desto häufiger. Und doch wird das Ganze in einem so unterhaltsamen Stil geschrieben, dass man das Grauen irgendwie gar nicht wahr nimmt. Ja, man will wissen, wer der Bösewicht iust und wie es ausgeht. Und man bekommt es erzählt. In jeder Einzelheit.

    Mehr
  • Zweihundertfünfzigtausend Dollar

    One Night Stan's

    Kerstin_KeJasBlog

    Willkommen in Scud City (der Stadt in der eigentlich keiner leben will), willkommen in One Night Stan's (die widerlichste kleine Stripbar im Ort). Lernen sie allerhand Persönlichkeiten kennen. Stan den Besitzer der Bar, skrupellos, Rum-Cola-Trinker ohne Cola und von argen Geldnöten geplagt, auf der Suche nach einer Tasche voll Geld. Ginger, seine Angestellte, eine hübsche kleine Zarte, die mächtigen Spaß hat wenn sie einen kalt machen darf, ebenfalls auf der Suche nach einer Tasche voll Geld. Russian Bob, um den sich so viele Legenden ranken, dass er nichts suchen muss. Die Detectives Morton und Anderson, die wohl einzig Guten im Ort, aber nicht lange, denn sie suchen den Falschen. Daniel, den verliebten Studenten, dessen Gedankengänge so schräg sind. Die FBI Agenten Roswell und Chris (dessen Nachnamen sein Partner nicht weiß). Leonard Raine, der unbedingt sein Geld haben will und dafür über Leichen geht. Sowie Jeremy und Caleb die genau dieses Geld finden und mächtigen Ärger heraufbeschwören. Würde ich das Buch hier vorlesen, könnten sie der Geschichte nicht folgen da der Piepton für unanständige Wörter alles überlagern würde. Also lesen sie es, wenn es ihnen nichts ausmacht die derbe, vulgäre, rotzfreche Sprache des Autors kennenzulernen. Seien sie sich im Klaren, dass es hier um ein paar sehr schräge Gestalten handelt, von denen der Großteil ganz gewaltig einen an der Klatsche hat. Und das es sich um eine Stripbar handelt, da ist der Ton etwas rauher und ehrlicher. Es fließt viel Blut und es gibt jede Menge Toter. One Night Stan's, erschienen im Luzifer Verlag, ist das mit Abstand abgedrehteste Buch das ich je gelesen habe. Super flüssig geschrieben, kurze Kapitel die sich um eine einzige Nacht drehen und eine geniale Geschichte. Zugegeben bin ich das ein oder andere Mal (leicht) errötet, musste schmunzeln, die Augen verrollen und herzhaft lachen. Dieses Buch hat mich bestens unterhalten,  deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen.  c ) K.B. 02 / 2015

    Mehr
    • 2
  • Die LovelyBooks Themenchallenge 2015

    Das Schloss der Träumenden Bücher

    Daniliesing

    Ihr lest gern Bücher aus den verschiedensten Genres? Ihr sucht nach einer Leseherausforderung für 2015? Dann seid ihr hier genau richtig! Der Ablauf ist ganz einfach: Bei der Themen-Challenge geht es darum, passend zu 40 vorgegebenen Themen mindestens 20, 30 oder 40 Bücher aus 20, 30 oder 40 unterschiedlichen Themen zu lesen. Ihr könnt euch selbst als Ziel stecken, ob es 20, 30 oder 40 Bücher werden sollen. Bitte gebt dieses Ziel bei der Anmeldung mit an. Bitte sammelt alle eure gelesenen Bücher mit den passenden Themen in einem einzelnen Beitrag, den ich oben in einer Teilnehmerliste bei eurem Namen verlinken werde. Schickt mir dazu eine Nachricht mit dem Link zu eurem Sammelbeitrag! Wenn ihr ein Thema erfüllt habt, schreibt in diesem Sammelbeitrag, mit welchem Buch ihr das geschafft habt und postet einen Link zu eurer Rezension oder aber verfasst eine Kurzmeinung auf der Buchseite und teilt dann den Link zur Lesestatus-Seite, auf der auch die Kurzmeinung zu finden ist, mit uns. Diese Challenge läuft vom 1.1.2015 bis 31.12.2015. Alle Bücher, die in diesem Zeitraum und passend zu den Themen gelesen wurden, zählen. Es zählen Bücher aus allen Genres und mit allen Erscheinungsjahren, sofern sie die Themen erfüllen. Sie dürfen gern vom SuB (= Stapel ungelesener Bücher) oder neu gekauft, geschenkt bekommen oder geliehen sein. Man kann jederzeit noch in die Challenge einsteigen und auch passende Bücher zählen, die man zuvor im Jahr 2015 gelesen hat. Zu diesen Themen wollen wir passende Bücher lesen: Für jedes Thema gibt es ein extra Unterthema, in dem ihr euch über eure gelesenen oder eventuell dazu geplanten Bücher austauschen könnt. Ein Buch, in dem es um Bücher, Literatur und / oder das Lesen geht. Ein Buch, dessen Cover hauptsächlich (am besten ausschließlich) Schwarz und Weiß ist. Ein Buch, dessen Titel aus genau 2 Wörtern besteht. Ein Buch mit einer durchschnittlichen Bewertung von 3 oder weniger Sternen auf LovelyBooks. (Das Buch muss mindestens 3 Bewertungen haben, es gilt der Zeitpunkt, zu dem du zu lesen beginnst.) Ein Buch von einem Bestsellerautor, von dem du selbst noch nie etwas gelesen hast. Ein Buch, das gedruckt bisher ausschließlich als Hardcover erschienen ist. Ein Buch, das in Asien, Südamerika oder Afrika spielt. Ein Buch mit mehr als 650 Seiten. Ein Buch mit einer jungen und einer älteren Hauptfigur, mindestens 40 Jahre Altersunterschied. Ein Buch, zu dem es auf LovelyBooks noch keine Rezension sowie keine Kurzmeinung gibt. (Es zählt der Zeitpunkt des Lesebeginns.) Ein Buch mit einen elektrischen Gegenstand auf dem Cover. Ein Buch, in dessen Buchtitel gegenteilige Wörter / Dinge genannt werden. Ein Buch von einem Autor, der bisher ausschließlich dieses eine Buch veröffentlicht hat. Ein Buch, das durch seinen Titel & sein Cover auf eine ganz bestimmte Jahreszeit hindeutet. Ein Buch, in dem mindestens 3 unterschiedliche fantastische Wesen vorkommen. Ein Buch das, egal ob im Original oder in der Übersetzung, einen Literaturpreis gewonnen hat. (Bitte den Namen des Preises mit angeben.) Ein kunterbuntes Buch. Ein Buch, dessen Buchtitel eine Aufforderung ist. Ein Buch, bei dem die Initialen des Autors 2 aufeinanderfolgenden Buchstaben im Alphabet entsprechen. Ein Buch, das erstmalig 2015 in dieser Sprache erschienen ist. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast. (Bitte verrate auch von wem und zu welchem Anlass.) Ein Buch, in dem ein Tier von großer Bedeutung ist. Ein Buch mit Streifen auf dem Cover. Ein Buch, das eine Buchreihe abschließt. Ein Buch, das kein Roman ist. Ein Buch, das in einem Verlag erschienen ist, dessen Verlagsname mit dem selben Buchstaben beginnt oder endet wie dein Vor- oder Nickname. Bitte den Vornamen ggf. mit angeben ;) Ein Buch, in dessen Titel das Wort "Liebe" vorkommt. Eines der 5 Bücher, die schon am längsten ungelesen in deinem Regal stehen. (Falls du es weißt, verrate doch, wie lange du es schon besitzt.) Ein Buch, das für dich ein außergewöhnlich schönes Buchcover hat. Ein Buch, das verfilmt wurde oder sicher verfilmt wird. Ein illustriertes Buch. Es sollten richtige Zeichnungen und nicht nur Verzierungen am Seitenrand sein. Ein Buch, das zuerst auf Deutsch erschienen ist und ins Englische übersetzt wurde. Ein Buch, dessen Autor bereits verstorben ist. Ein Buch, das einen Monat im Buchtitel hat. Bitte lies das Buch auch in dem Monat, der im Titel vorkommt. Ein Buch, in dem es um Musik geht. Ein Buch, von dem du dachtest, du würdest es niemals lesen, weil es z.B. nicht deinen Lieblingsgenres entspricht. Ein Buch mit Blumen / Blüten auf dem Cover. Ein Buch, das eine Krankheit oder Behinderung thematisiert. (Bitte gab auch an welche!) Ein blutiges Buch. Ein Buch, in dessen Titel mindestens ein Wort aus einer anderen Sprache vorkommt. (Es darf nicht im deutschen Duden stehen.) Ich wünsche uns allen ganz viel Spaß & ich bin gespannt, welche Themen sich am leichtesten und welche als am schwierigsten heraustellen! Wer ist dabei? Ein paar zusätzliche Informationen: * Bezieht euch bei der Zuordnung des Buches zu einem der Themen immer auf die Ausgabe des Buches, die ihr selbst besitzt! * Sprache, Format etc. sind egal - auch Hörbücher gelten, außer es ist für das Thema von Bedeutung * Man kann diese Challenge mit anderen kombinieren, also auch Bücher hierfür und gleichzeitig für andere Challenges zählen. * Die Zuordnung der Bücher zu bestimmten Themen kann auch nachträglich noch geändert werden. * Wichtig ist, dass man das Buch 2015 beendet. Wann man es angefangen hat, ist egal. * Falls Bücher, die eine ISBN haben, noch bei LovelyBooks fehlen, geht in eure Bibliothek und sucht es oben unter "Bücher hinzufügen". Dort wählt ihr für deutschsprachige Bücher die Suche bei Amazon.de aus, für fremdsprachige alternativ Amazon.co.uk oder .com Die Challenge wird im Januar 2016 ausgewertet! Wer vorher sein Jahresziel erreicht hat, kann mir eine kurze Nachricht schreiben. Teilnehmer: 0VELVETVOICE0 19angelika63 (1/40) 78sunny (40 / 40) AberRush (30 / 30) Aduja 1(2/20) Aglaya (40 / 40) Agnes13 (40/40) Ajana (14/20) Alchemilla (1/40) Aleida (30 / 30) allegra (20 / 20) Alondria (22 / 20) Amaryllion (13/20) Amelien (19/20) ANATAL (31/30) andymichihelli (40/40) angi_stumpf (40 / 40) Aniday (36 / 30) Annilane (0/30) Anniu (16/30) anra1993 (33/40) Anruba (33/40) anybody (13/40) apfel94 (0/40) Arachn0phobiA (40 / 40) Aria_Buecher (15/40) Arizona (22/20) Ascheflocken (12/40) AuroraBorealis (14/20) Ayda (3/20) baans (8/30) Backfish (7/20) Bambi-Nini (25/20) ban-aislingeach Belicha (2/20) Bella233 (40 / 40) Bellis-Perennis (40 / 40) BethDolores (0/40) BiancaWoe (8/20) Bibliomania (32 / 30) Birgit1985 (20 / 20) black_horse (40 / 40) blauerklaus (24/20) Bluebell2004 (35/20) BlueSunset (36/30) bookgirl (30/40) Bookling (0/20) bookscout (33/30) Bookwormy (3/20) Bosni (21/20) buchfeemelanie (18/30) Buchgeborene (1/40) Buchgespenst (30 / 30) Buchhandlung_am_Schaefersee (36/30) Buchrättin (31 / 30)  Buecherschmaus (0/40) Buecherwurm1973 (16/40) Cadiya (20/20) Caillean79 (30 / 30) Calypso49 (17/20) Caroas (16/30) Ceciliasophie (7/20) Chiara-Suki (7/20) ChrischiD (29 / 20) Coconelle (6/20) Code-between-lines (36/30) creativeartless (11/20) crimarestri (3/20) Cuchilla_Pitimini  Cuileuni (1/20) CupcakeCat (18/30) Curin (4/30) czytelniczka73 (34 / 30) daneegold (27/40) DaniB83 (14/40) Daniliesing (21/40) Danni89 (24/20) danzlmoidl (2/20) darigla (5/20) DarkChocolateCookie (12/20) Darkshine (3/20) DaschaKakascha  Deengla (25/40) Deli (21/40) dieFlo (4/40) digra (30 / 30) disadeli (20 / 20) divergent (36 / 30)  Donata (24/20) Donauland (5/20) DonnaVivi (23 / 20) Dorina0409 (12/20) Dreamworx (40 / 40) Dunkelblau (15/40) eifels  eldora151 (10/40) Elektronikerin (14/20) Elke (21/20) el_lorene (32/40) EmilyThorne (0/40) EmmaBlake (4/30) Eternity (30/30) Evan (20 / 20) fairybooks (20/20) Finesty22 (4/20) Fornika (40/30) Fraenzi (0/20) franzzi (21/20) fredhel (33 / 30) FritzTheCat (1/20) Gela_HK (1/30) Ginevra (40 / 40) glanzente (34 / 30) Glanzleistung (31 / 30) Gloeckchen_15 (29/20) gra (10/20) GrOtEsQuE (31/30) Gruenente (31 / 30) gst (40 / 40) Gulan (23/30) gusaca (30 / 30) Gwendolina (34/40) hannelore259 (25/40) hexe2408 (20/20) hexepanki (30 / 30) Hikari (27/40) histeriker (24 / 20) Honeygirl96 (0/20) Icelegs (40 / 40) Igela (32/30) Igelmanu66 (39/40) ImYours (15/20) Insider2199 (32 / 30) IraWira (31 / 30) jacky2801 (5/20) Jadra (20 / 20) jala68 (20 / 20) Jamii (7/40) janaka (31 / 30) Jarima (34 / 30) jasbr (40 / 40) Jeami (15/20) Jecke (39/20) joel1 (0/20) JulesWhethether (9/20) JuliB (40 / 40) Kaiaiai (7/20) Karin_Kehrer (27 / 20) katha_strophe (38 / 30) kathiduck (20/30) kattii (34/40) Kerstin-Scheuer  Ketty (20 / 20) Kidakatash (21/30) Kiki2707 (6/20) kingofmusic (20 / 20) KirschLilli (5/20) KitKat88 (5/40) Kiwi_93 (10/20) Kleine1984 (31/30) kleinechaotin (3/40) Klene123 (36/40) Knorke (21/20) Koromie (0/20) Krinkelkroken (23/20) krissiii (0/20) Kuhni77 (24 / 20) Kurousagi (6/20) kvel (3/30) LaDragonia (2/20) LadySamira091062 (33/20) LaLeLu26 (1/20) Lara9 (0/40) Laralarry (20 / 20) laraundluca (24/20)  LaTraviata (30/30) Lena205 (38/40) LenaausDD (33/30) Leni02 (3/30) LeonoraVonToffiefee (39/40) lesebiene27 (35/40) LeseJette (16/40) Lese-Krissi (20 / 20) LeseMaus (3/20) Leseratz_8 (20/20) Lesewutz (14/20) Lesezirkel (20 / 20) leucoryx (30 / 30) LibriHolly (21/40) Lienne (6/30) lilaRose1309 (18/30) Lilawandel (30 / 30) Lilith79 (12/20) lille12 (1/40) Lilli33  (38/30) LillianMcCarthy (37/40) LimitLess (30 / 30) Lisbeth0412 (15/40) Lissy (40 / 40) Literatur (18/30) Littlebitcrazy (40 / 40) Loony_Lovegood (21/40) Looony (6/20) Los_Angeles (0/20) love_reading (10/20) LubaBo (22/20) Lucretia (17/30) lunaclamor (4/30) mabuerele (34/30) Maggi90 (3/20) MaggieGreene (18/20) maggiterrine (30 / 30) Maikime (8/20) mareike91 (30 / 30) martina400 (30 / 30) -Marley- (4/20) M-ary (15/20) MeinhildS  MelE (38/30) merlin78 (2/20) Mexistes (0/40) mieken (23/30) Mika2003 (2/20) Milena94 (4/20) MiniBonsai (0/30) minori (7/20) MissErfolg (15/20) miss_mesmerized (38/40) MissTalchen (34/30) mistellor (30 / 30) Mizuiro (18/30) mona0386 (0/20) mona_lisas_laecheln (30/30) Mondregenbogen (0/20) Mone80 (13/40) monerl (0/30) MrsFoxx (4/20) Mrs_Nanny_Ogg (40 / 40) N9erz (30/30) Naala (0/40) naddelpup (0/20) naninka (34/30) Narr (20/40) nemo91 (20 / 20) Nessi984 (0/20) Niob (28/30) Nisnis (35/20) nonamed_girl (20 / 20) Nuddl (7/30) Oncato (6/20) paevalill (16/20) pamN (1/20) Pelippa (21/20) Phini  (20/20) PMelittaM (33/30) PollyMaundrell (26/30) Pony3 (1/30) Queenelyza (40 / 40) Queen_of_darkness (0/40) QueenSize (5/20) rainbowly (29/20) readandmore (0/20) Ritja (30 / 30) Rockyrockt (2/30) rumble-bee (22/40) SagMal (2/20) SarahRomy (6/40) Salzstaengel (0/40) samea (24/20) sarlan (15/20) Saskia512 (0/30) scarlett59 (13/20) schabe (0/20) schafswolke (40 / 40) Schlehenfee (40 / 40) Schnien87 (27/20) Schnuffelchen (0/20) Schnutsche (28 / 20) SchwarzeRose (7/40) Seelensplitter (37 / 30) Sick (39/30) Sikal (40 / 40) Si-Ne (37/20) Smberge (7/30) Snordbruch (20/20) solveig (40 / 40) Somaya (28/30) SomeBody (8/30)  sommerlese (40 / 40) Sommerleser (35/20) Sophiiie (40 / 40) spandaukarin (0/20) spozal89 (31/30) Starlet (4/40) stebec (40/40) stefanie_sky (40 / 40) steffi290 (23/30) SteffiR30 (11/20) Steffis-Buecherkiste (2/20) SteffiWausL (40/40) sternblut (11/30) sternchennagel (40 / 40) Stjama (12/20) stoffelchen (7/20) Sulevia (21 / 20) sunlight (30 / 30) sursulapitschi (39/30) Suse*MUC (2/20) SweetCandy (4/20) sweetcupcake14 (7/20) sweetyente (3/20) Synapse11 (8/20) Taku (0/20) Talathiel (32/30) Talie (20 / 20) Taluzi (37/20) Tatsu (40 / 40) Thaliomee (20 / 20) TheBookWorm (20/20) The iron butterfly (31 / 30) Tiana_Loreen (24/20) tigger (0/20) Tinkers (6/20) Traeumeline (4/20) uli123 (30 / 30) unfabulous (40 / 40) vb90 (8/30) Verena-Julia (9/30) vielleser18 (30/40) VroniMars (33 / 30) WarmwasserSophie (2/20) Watseka (26/40) weinlachgummi (33/40) Weltverbesserer (16/20) werderaner (3/20) widder1987 (10/20) Willia (20 / 20) Winterzauber (35/30) Wolfhound (14/30) Wolly (38 / 30) Wortwelten (0/30) xbutterblume (15/20) Xirxe (32/40) xxYoloSwagMoneyxx (11/20) YasminBuecherwurm (1/30) Yrttitee (1/20) YvesShakur (2/20) YvetteH (40 / 40) Yvonnes-Lesewelt (22/30) zazzles (40 / 40) Zwerghuhn (26/30)

    Mehr
    • 8480
  • Sarkasmus und schwarzer Humor vom feinsten!

    One Night Stan's

    Line1984

    15. January 2015 um 08:51

    Klappentext: Willkommen in Scud City, der wildesten Stadt Amerikas … Der Stadt, in der ein Koffer voller Geld mit Sicherheit verloren geht. Der Stadt, in welcher sich College Studenten, Punkrocker, ein schräger FBI-Agent, ein Serienmörder, ein russischer Drogensüchtiger und ein Nachtclub-Besitzer, der sich für Frank Sinatra hält, alle gemeinsam in einem verdrehten Netz aus Sex, Mord und Drogen wiederfinden. Und herzlich willkommen im One-Night Stan's, dem heißesten Strip-Club in Scud City; wo die Böden aus Linoleum sind, die Luft aus Zigarettenrauch, und die Nacht nicht vorbei ist, bevor nicht jemand als Leiche das Lokal verlässt. Als ein paar College-Studenten über eine orangefarbene Tasche stolpern, randvoll gefüllt mit Hundert-Dollar-Scheinen, werden sie zum Ziel eines zugedröhnten Nachtclub-Besitzers, einer nymphomanen Stripperin, deren Fetisch es ist, Menschen zu quälen, und eines russischen Türstehers, dem nachgesagt wird, einen Mann in "zwei Hälften reißen" zu können. Während dieser wilden Nacht, die nach und nach völlig aus den Fugen gerät, begegnen sie noch einem obszön-dümmlichen FBI-Agenten, der einen Serienmörder verfolgt, welcher auf seiner "Tour" Stripperinnen aufschlitzt; einen Serienmörder, der möglicherweise nun den falschen Club gewählt hat. In dieser einzigen Nacht, in der jedermann die Kontrolle verliert, wird das One-Night Stan's zu einem Ort von Anarchie, wilder Gewalt, anonymem Sex und all den anderen verrückten Dingen, über die "Normalos" und "Spießer" nicht lachen können. Der erste Satz: Für Tragic Jack begann der Tag mit Sonnenschein und Titten. Meine Meinung: Dieses Buch hat mich quasi magisch angezogen, ich kann es selbst nicht erklären, ich sah es und es war klar dieses Buch MUSST du lesen :-) Man beginnt mit dem lesen und ist sofort mitten im Geschehen. Das gefiel mir richtig gut. Die komplette Idee wurde einfach wunderbar umgesetzt! Heiße Ladys die den Männer den Kopf verdrehen oder umdrehen ;-) ein geheimnisvoller Stripclubbesitzer, ein amüsanter aber harter Rausschmeißer, drei junge Männer, ein Tasche voller Geld und das FBI, das ist die besondere Mischung. Und eins kann ich euch sagen selten wurde ich besser unterhalten! Der Schreibstil ist locker und flüssig und daher leicht zu lesen. Die Protagonisten sind zum schießen und Handlung ist einfach spitze!!!! Eines möchte ich aber noch erwähnen, dieses Buch ist nichts für zartbesaitete denn es geht wirklich zur Sache. Was bleibt mir noch zu sagen? Ihr seht ja selbst wie begeistert ich bin :-) Ich hatte sehr spannende, mitreißende und dennoch auch amüsante Lesemomente und habe mich wunderbar unterhalten gefühlt! Im empfehle dieses Buch uneingeschränkt jeden Thriller Leser, am besten ihr lest vorher die Leseprobe :-) Das Cover: Dieses Cover ist einfach genial, klar es gefällt mir richtig gut und es passt super zur Story! Fazit: Mit One Night Stan's ist dem Autor ein spannungsgeladener und mitreißender Thriller gelungen der mich vor allem durch seine Protagonisten und seinem schwarzen Humor vollkommen überzeugen konnte. Dieses Buch bekommt die volle Punktzahl, 5 Sterne!

    Mehr
  • Lustig-blutige Unterhaltung

    One Night Stan's

    SmilingKatinka

    14. January 2015 um 17:45

    Ein Stripclub, dessen bestes Mädchen gerne dafür sorgt, dass so manchem Mann wortwörtlich das Herz stehen bleibt, ein zwielichter Stripclubbesitzer mit einem harten aber doch sehr lustigen Rausschmeißer, 3 junge Loser, eine Tasche voller Geld und das FBI, das einen Stripperinnenmörder jagt. Das sind die Hauptzutaten für ein unglaublich freches, blutiges, spannendes Buch, welches den Leser herausragend unterhält.   „One night Stan’s“ ist kein Buch für zartbesaitete und es ist kein Buch für Freunde anspruchsvoller Literatur, denn dieses Buch kommt rotzfrech daher und nimmt kein Blatt vor den Mund.  Das Buch fesselt den Leser von der ersten Seite an und das liegt in besonderem Maße am Schreibstil. Dieser ist locker flockig witzig und ich habe mich schon auf der ersten Seite absolut gut unterhalten gefühlt. Eigentlich hatte ich vor, besonders gelungene Textpassagen zu markieren und in diese Rezension einzuarbeiten, aber nach wenigen Seiten bemerkte ich, dass ich auf jeder Seite eine Markierung habe und bin von diesem Plan abgewichen. Es besteht ja die Möglichkeit, sich in die Leseprobe einzulesen. Es lohnt sich auf jeden Fall.   Die Charaktere sind allesamt voller krimineller, böser oder sonstiger negativer Energie und dennoch mag man sie irgendwie. Greg Sisco hat sie wundervoll plastisch entworfen.  Hier hat mir besonders Russian Bob gefallen, der Chuck Norris dieses Buches. Kein guter Kerl, aber muss er auch nicht, ich wollte ja auch keinen Liebesroman lesen.   Sollten Quentin Tarantino und Chuck Norris zusammen einen Film drehen wollen, dann wäre One Night Stan’s definitiv eine gute Wahl. Absolut empfehlenswert für Freunde blutig-lustiger Unterhaltung.

    Mehr
  • weitere
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks