Greg Walters

 4.7 Sterne bei 263 Bewertungen
Autor von Die Geheimnisse der Alaburg, Die Legenden der Alaburg und weiteren Büchern.
Autorenbild von Greg Walters (©privat)

Lebenslauf von Greg Walters

"Wer nicht liest, der lebt nur ein Leben. Wer es tut, der lebt tausende."


 Weltenbauer, Hundenarr, Papa, Ehemann, Schriftsteller, Lehrer, Leseratte…

So, nur in wechselnder Reihenfolge, würde ich mich in wenigen Worten selbst beschreiben. Seit meinen, mehr oder weniger, wilden Studententagen widme ich mich dem Schreiben von fantastischen Geschichten, obwohl eine Veröffentlichung erstmals 2015 erfolgte. Seitdem hat sich mein Leben radikal verändert und ich freue mich unglaublich, dass so viele Leser_innen auf jedes meiner neuen Bücher hinfiebern.  

Gemeinsam mit meiner Frau, meiner kleinen Tochter und einer frechen, rotblonden Labradorhündin, lebe ich in Braunschweig. Dort arbeite ich derzeit an weiteren Geschichten, die euch Leser_innen in spannende Abenteuer und fremde Welten voller Magie entführen. Außerdem hoffe ich, dass das Bücherschreiben verhindert, dass ich in meinem Haus handwerklich tätig werden muss, denn als solchen würde ich mich auf gar keinen Fall beschreiben.

Botschaft an meine Leser

Liebe Leser_innen,


nehmen Sie Kontakt mit mir auf: info@gregwalters.de.

Natürlich freue ich mich auch, wenn Sie mir über Facebook oder Instagram folgen.

Meinen Newsletter, auf dem es neben Infos auch regelmäßig exklusive Gewinnspiele gibt, erreichen Sie hier: https://www.gregwalters.de/newsletter.html 


Ich freue mich von Ihnen/ euch zu hören.


Euer Greg

Neue Bücher

Der Lehrling des Feldschers (Die Feldscher Chroniken 1/3)

Neu erschienen am 27.05.2020 als E-Book bei .

Die Sagen der Âlaburg

Neu erschienen am 21.04.2020 als Taschenbuch bei bene Bücher.

Der Orden der Âlaburg

 (1)
Neu erschienen am 10.04.2020 als Taschenbuch bei bene Bücher.

Rebelles

 (2)
Erscheint am 24.07.2020 als Hörbuch bei Ronin-Hörverlag, ein Imprint von Omondi UG.

Alle Bücher von Greg Walters

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Die Geheimnisse der Alaburg (ISBN: 9783744830454)

Die Geheimnisse der Alaburg

 (102)
Erschienen am 13.10.2017
Cover des Buches Die Legenden der Alaburg (ISBN: 9783744848091)

Die Legenden der Alaburg

 (49)
Erschienen am 29.09.2017
Cover des Buches Die Chroniken der Alaburg (ISBN: 9783744864039)

Die Chroniken der Alaburg

 (33)
Erschienen am 13.10.2017
Cover des Buches Die Sagen der Alaburg (Die Farbseher Saga) (ISBN: 9781979923835)

Die Sagen der Alaburg (Die Farbseher Saga)

 (21)
Erschienen am 21.11.2017
Cover des Buches Magus (ISBN: 9783947515516)

Magus

 (11)
Erschienen am 14.03.2019
Cover des Buches Bestias (ISBN: 9783947515509)

Bestias

 (8)
Erschienen am 21.11.2018
Cover des Buches Rebelles (ISBN: 9783947515523)

Rebelles

 (7)
Erschienen am 29.08.2019
Cover des Buches Der Orden der Âlaburg (ISBN: 9783947515578)

Der Orden der Âlaburg

 (1)
Erschienen am 10.04.2020

Neue Rezensionen zu Greg Walters

Neu

Rezension zu "Die Chroniken der Alaburg" von Greg Walters

Die Reihe wird erwachsener
GrueneRonjavor 18 Tagen

„Also, ich habe das Gefühl, der Käse ist an deinem Körper ganz besonders gut nachgereift.“ (S.316)


Die vier Freunde haben eine neue Mission: Ûlyėr das Leben retten. Bei ihrem letzten Auftrag in den Elbenlanden hat der Ork allen das Leben gerettet und sich dabei eine Vergiftung zugezogen. „Die Karmakegel sind als lebenszerstörende Waffen konzipiert worden. […] Das Material […] bezeichnet man als Venturana. […] Schon die geringste Berührung führt zu einer tödlichen Vergiftung. […] Und ich habe den Kegel angefasst, als ich ihn fing und über Bord warf.“ (S. 98f.) 

Leik, Ûlyėr, Morlâ und Filixx planen ihre geheime Mission sorgfältig. Doch als die Âlaburg eines Nachts angegriffen wird, nutzen sie die Situation und fliehen mit nichts als ihrer Kleidung am Leib.


Im dritten Teil der Farbseher-Saga wird das bekannte Schema aus den ersten beiden Teilen durchbrochen. Durch Direktorin Tejals plötzliches Verschwinden wird das Schuljahr für Leik zur Hölle. Der stellvertretende Direktor macht den Studenten des Weißen Hauses das Leben so schwer wie möglich und hat dabei besonders Leik im Visier. 

Im Mittelpunkt steht diesmal jedoch der Ork Ûlyėr. Seine drei Rottenbrüder lernen auf ihrer Reise einiges über die Orks. Da sie diesmal keinen offiziellen Auftrag erhalten haben, können sie keine Annehmlichkeiten wie weiche Betten genießen. Sie müssen sich selbst helfen und das gelingt nicht immer, da die Bedrohung durch die schwarze Magierin sie auch dieses Mal verfolgt.


Bei der durchweg gehaltenen Spannung bleibt nur eine Frage offen: Wenn die Machenschaften des Großmagisters Jehal so verwerflich sind, warum wehren sich die anderen Magister nicht gegen ihn? Oder haben diese ihr Möglichstes getan, um die Studenten zu schützen? Dann ist dies, was das Weiße Haus betrifft, kräftig misslungen. 

Das Ende war unterhaltsam, kam jedoch abrupt. Kaum sind die vier Freunde zurück an der Âlaburg, ist alles wieder beim Alten. Als hätte es die Vorkommnisse vom Anfang des Semesters nicht gegeben. Das war unbefriedigend, obwohl offene Fragen, wie z.B. Tejals Verschwinden, beantwortet wurden.


Die Chroniken der Âlaburg ist der bisher stärkste Teil der Farbseher-Saga. Die Bedrohung durch die schwarze Magierin wird greifbarer, wodurch das Buch erwachsener wird. Der Leser lernt mehr über die geheimnisvollen Orks, aber auch über die schwarze Magierin. Das Böse hat endlich einen Namen und ein Gesicht, doch was sie vor hat, ist immer noch ungewiss. Dies ist ein schöner Ausblick auf den vierten Teil.

Kommentieren0
0
Teilen

Rezension zu "Bestias" von Greg Walters

Rasante Handlung, Action, Intrigen, Monster und Geheimnisse!
Zuckerwatte-im-Kopfvor einem Monat

Dieses Buch ist der Wahnsinn und zählt definitiv zu meinen Highlights aus dem Jahr 2019!
Warum das so ist? Das möchte ich euch in einigen Punkten erläutern:

1. Schreibstil
Dieser ist es, der mich sofort in die Geschichte gebracht hat. Greg Walters schreibt und du denkst, dass du nicht liest, sondern einfach dabei bist. Ich wurde nie ausgeschlossen, habe starke Nerven zeigen müssen, mich mit den Charakteren identifiziert, mein Herz verloren und mich dabei auch noch unterhalten gefühlt. Er hat es mit Leichtigkeit geschafft mich durch die Handlung zu führen, Hintergründe einzustreuen und mich bei Laune zu halten.

2. Die Welt
Am Anfang bedeutet Kol die Welt. Es gab nur Vorstellungen was außerhalb der Kuppel passiert und somit lag im ersten Teil das Augenmerk auf der Stadt, seinen Geheimnissen und Machenschaften. Aber keine Sorge, wer heiß auf die Monster ist und den Zerfall von Außerhalb sehen möchte, der kommt auch auf seine Kosten.
Vor allem habe ich eins gelernt: die Gefahren kommen nicht nur von den Monstern.

3. Handlung
Eine rasante Handlung, Action, Intrigen, Monster und Geheimnisse machen es möglich, dass man sofort in der Geschichte ist und nicht wieder raus möchte. Wir erleben die Geschehnisse aus der Sicht der verschiedenen Charaktere, sodass man die Stadt Kol, wie auch das weitläufige Land erlebt und gut portioniert Informationen bekommt. Der Autor schafft es viele Handlungsstränge zu eröffnen, diese spannend zu gestalten und sie aufeinander zuzubewegen, sodass sie bald zu einem Handlungsstrang verschmelzen.
Aber es ist nicht so, dass erst ab da das Abenteuer beginnt, nein! Schon der Anfang ist mitreißend und es macht unheimlich viel Spaß Tarl, Ceres, Balger und Magus kennenzulernen.

4. Charaktere
Jeder der Hauptcharaktere ist anders und auf seine Weise besonders. Tarl, der Straßenjunge, der sich alleine durchschlagen muss. Ceres, die Zauberkundige, der es durch ihr Stottern schwerfällt Zauber zu sprechen. Balger, der Barbar, der außerhalb von Kol lebt und sein Leben vor Monstern und Menschenjägern schützen muss. Magnus, der Narr, der zum Vergnügen in der Arena die Monsterkämpfe moderiert und die Menschen unterhält.

Greg Walters schafft es jeden Einzelnen von ihnen zu einer starken Persönlichkeit heranwachsen zu lassen. Mir hat die Tiefe gefallen, die er den Charaktere verleiht, sodass sie im Kopf bleiben und man sich ihnen nahe fühlt.

5. Monster
Ich fand die Ausarbeitung der Kreaturen unheimlich faszinierend. Das ging über die Vorlieben, die Namen, bis hin zum Aussehen und der Beschreibung. Obwohl ich doch Angst haben sollte, so verspürte ich oft den Drang die Bestien zu beschützen und sie zu streicheln. Bei anderen hätte ich am Liebsten die Beine in die Hand genommen und wäre gerannt.
Aber Monster ist nicht gleich Monster. Denn es waren nicht nur die Bestien, die außerhalb von Kol ihr Unwesen treiben, sondern auch innerhalb von Kol traten manche Menschen als Monster auf. Ein interessanter Aspekt, wenn man den Vergleich betrachtet.

Ich hoffe das waren genug Gründe für euch, vielleicht selber mal in die Bücher hinein zu schnuppern oder euer Glück in Kol zu versuchen!

Fazit: Greg Walters hat eine Geschichte geschrieben, die mich geplättet hat. Ich hätte nie im Leben erwartet, dass auf mich ein Abenteuer voller Gefahren, Monster und überzeugenden Charakteren wartet. Ich kann euch das Buch absolut ans Herz legen und freue mich sehr auf den zweiten Band!

Kommentare: 1
2
Teilen

Rezension zu "Rebelles" von Greg Walters

Tolles Finale einer tollen Reihe
Risenvor 3 Monaten

Kol, die letzte Stadt der Menschheit, steht kurz vor ihrem Fall. Nachdem der Weiße Schatten in ihren Mauern gewütet hat, belagern jetzt Tausende Bestien die Stadt. Das Ende der Menschheit scheint angebrochen. Der bösartige Luca nutzt in dieser Situation die Energie des magischen Artefakts, um die Macht an sich zu reißen, ohne zu ahnen, welche Kräfte er damit entfesselt. Tarl bleibt allein in der Stadt zurück, Magnus resigniert, Ceres lebt in einer anderen Welt und Balger sucht seine Familie im weitläufigen Land. Werden sie es trotzdem schaffen, die Magie zu zerstören, um Kol und die Bestien zu retten?

 

Cover

Dieses Mal ziert das Cover ein Kämpfer oder auch Gladiator, was etwas schwierig einzuschätzen ist – es könnte auch passend , der doch erwachsen gewordene Tarl sein, der eingerahmt von den verschiedenen Monster ist. Der Hintergrund wurde diesmal in einem etwas helleren Blau, als dem zweiten Teil, gehalten.

 

Fazit

Es ist ein passendes Finale für eine tolle Reihe. Greg Walters Schreibstil ist wie gewohnt flüssig und leicht zu lesen.  

Die Kapitel sind immer wieder mit Zitaten aus den Bestien-Chroniken oder auch den Chroniken der Prinzipessa gespickt, was so manchen weiteren Einblick in die Hintergründe mancher Beweggründe gibt.

Letztendlich kann ich euch nur sagen, es wird Wendungen und Entwicklungen in diesem Band geben, auf die war niemand gefasst und genau das machen für mich Gregs Geschichten aus. Seine Geschichten sind fesselnd und bis zum Schluss nicht vorhersehbar.  

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Bestias
Liebe Fantasy-Fans,
wir laden Euch zu unserer Hörrunde zu unserem Hörbuch "Bestias - Die Bestien Chroniken I" ein.

Tauche ein in die neue antike Fantasywelt von dem Autor Greg Walters:  Fünf mörderische Bestien, die den Tod über die alte Welt gebracht haben
Vier Außenseiter, deren Leben urplötzlich auf den Kopf gestellt wird
Drei tödliche Spieltage im Amphitheater
Zwei Möglichkeiten: Siegen oder Sterben
Eine letzte Metropole und ihr schreckliches Geheimnis

Tödliche Bestien haben die Macht in der Welt übernommen. Nur in der ewigen Stadt Kol leistet die menschliche Zivilisation noch Widerstand. Geschützt von einer magischen Kuppel, trotzt sie den unnatürlichen Kreaturen. Doch auch innerhalb der Stadtmauern ist es alles andere als sicher, denn dort lauert das gefährlichste aller Wesen – der Mensch.

Gelesen wird das Hörbuch von Marco Sven Reinbold, welcher unter anderem in der Red Rising-Serie hochgelobt wird.

Eine Hörprobe findet Ihr bei uns auf der Website, sowie Infos zu Autor und Sprecher: https://www.ronin-hoerverlag.de/bestias-die-bestien-chroniken-1/

Wenn Ihr Interesse habt, bewerbt Euch hier und lasst uns doch wissen, warum Ihr Fantasyfans seid.  Unter den Bewerbern verlosen wir 10 Hörbücher, die als mp3-Downloadlink per Mail versendet werden. Wenn Ihr die Rezension zusätzlich auf eurem Blog posten wollt, könnt Ihr gerne auch eine physische CD zur besseren Bewertung und Präsentation zugeschickt bekommen.

Wir freuen uns auf Eure Eindrücke und Rezensionen zu „Bestias - Die Bestien ChronikenI"



126 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Chroniken der Alaburg

Der große Indie Summer 2017

Diesen September entdecken wir auf LovelyBooks neue Autoren! 30 Tage lang stellen wir euch jeden Tag unabhängige Autoren vor. Aufgepasst, bei diesen Autoren besteht großes literarisches Suchtpotenzial!

Egal, ob ihr mehr zu ihren Büchern, ihren Erfahrungen oder ihrem Traumurlaub wissen möchtet, hier habt ihr die Möglichkeit, die Indie Summer Autoren von der ganz persönlichen Seite kennen zu lernen.

Als weiteres Highlight des Indie Summers habt ihr jeden Tag die Chance Bücher des jeweiligen Autors zu gewinnen! Unter den fleißigsten Fragestellern verlosen wir außerdem noch einen großen Indie Summer Hauptgewinn! Was es zu gewinnen gibt und was ihr dafür tun müsst erfahrt ihr auf unserer Aktionsseite

Heute starten wir mit Fantasy-Autor GREG WALTERS! 


“Ich habe schon viele tausend Leben gelebt und zahlreiche Abenteuer zwischen Buchseiten bestanden. Irgendwann hat mir das Lesen nicht mehr ausgereicht und ich habe selber begonnen zu schreiben,” sagt Greg Walters. Ihr wollt mehr darüber wissen?

Stellt Greg Walters alle Fragen die euch unter den Nägeln brennen und gewinnt mit etwas Glück ein Buchpaket der “Farbseher-Saga” oder eines von zwei Exemplaren von dem ersten Band der Reihe “Die Geheimnisse der Alaburg”

Bitte benutzt dazu den blauen "Jetzt bewerben"-Button und stellt darüber eure Frage. Bitte fügt eurer Frage noch hinzu, was genau ihr gewinnen wollt. Noch mehr zu Greg Walters, z.B. zu seiner perfekten Wohnung, erfahrt ihr auch auf unserer Aktionsseite!

Damit ihr euch auch über eure neu gewonnen Lieblingsautoren austauschen könnt, haben wir extra ein Plauderthema angelegt. Schaut vorbei und diskutiert die besten, rührensten, witzigsten und ehrlichsten Autoren-Antworten!




Für alle bereits existierenden und kommenden Greg Walter Fans gibt es außerdem spannende Neuigkeiten. Bald wird der neue und finale Band der Farbseher-Saga veröffentlicht "Die Sagen der Alaburg"! Also haltet euch bereit und zügelt die Vorfreude. 



Wir wünschen euch viel Spaß bei der Fragerunde mit Greg Walters
232 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Die Geheimnisse der Alaburg (Die Farbseher Saga 1)
Hallo an alle,

unter allen Personen, die meine Facebookseite mit "gefällt mir" markieren, verlose ich zwei signierte Taschenbücher (Wert 9,99€). Das erste verlose ich bei 750 LIKES, dass zweite bei 1000.
Viel Erfolg
LG 
Greg Walters
Hier die Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Alaburg/
0 BeiträgeVerlosung beendet

Zusätzliche Informationen

Community-Statistik

in 221 Bibliotheken

auf 59 Wunschzettel

von 8 Lesern aktuell gelesen

von 29 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks