Greg

 4,3 Sterne bei 19 Bewertungen

Lebenslauf von Greg

Greg, alias Michel Régnier, wurde 1931 in Ixelles in Belgien geboren. 1947 zeichnete er seinen ersten Comic "Nestor et Boniface" für die belgische Zeitschrift "Vers l''Aveni"«. Nach seinem Studium arbeitete er für eine kleine Zeichner-Agentur, bei der er Albert Uderzo, Jean-Michel Charlier, Eddy Paape und René Goscinny kennenlernte. Von 1953 bis 1956 schrieb und zeichnete er "Le Chat", eine Mischung aus "Batman" und "Valhardi" für das Magazin "Heroic Albums", dem zahlreiche weitere kurzlebige Serien folgten. Bis 1965 zeichnete Régnier, der inzwischen überwiegend mit Greg signierte, für "Libre Junior", parallel dazu schrieb er Szenarien für andere Comic-Zeichner: Ab 1957 zum Beispiel über hundert Gags für "Mausi und Paul" von André Franquin und Dino Attanasio, vier "Spirou und Fantasio"-Alben für Franquin und eine "Corentin"-Episode für Paul Cuvelier. Für "Pilote" erfand Greg 1963 "Albert Enzian", seine erfolgreichste Serie, die er bis heute schreibt und zeichnet. Von 1966 bis 1974 war er Chefredakteur von "Tintin"; in dieser Zeit schrieb er unter anderem "Andy Morgan" für Hermann (1966), "Luc Orient" für Paape (1967), "Bruno Brazil" für Vance (1968) und ebenfalls für Hermann "Comanche" (1969). Mitte der 70er-Jahre verließ Greg "Tintin" und wechselte zum Verlag Dargaud, dessen amerikanisches Büro er bis 1986 leitete. Seine beeindruckende Produktivität als Szenarist wurde dadurch allerdings kaum eingeschränkt. Außerdem arbeitete Greg in dieser Zeit auch für Film und Fernsehen (1972 hatte er bereits das Drehbuch und die Dialoge zum Kinofilm "Tim und der Haifischsee" geschrieben). Nach seiner Rückkehr nach Frankreich entstanden zahlreiche Kriminalromane, ab 1987 schrieb er die Szenarien zu den ersten neuen Abenteuern des Marsupilamis für Franquin und Batem, und 1991 folgte schließlich "Colby" für Michel Blanc-Dumont.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Greg

Cover des Buches Marsupilami: TWO-IN-ONE (ISBN: 9783551714145)

Marsupilami: TWO-IN-ONE

 (5)
Erschienen am 28.03.2017
Cover des Buches Marsupilami 1: Tumult in Palumbien (ISBN: 9783551799012)

Marsupilami 1: Tumult in Palumbien

 (3)
Erschienen am 30.06.2015
Cover des Buches Comanche (ISBN: 9783868690545)

Comanche

 (1)
Erschienen am 15.02.2010
Cover des Buches Comanche (ISBN: 9783868690569)

Comanche

 (1)
Erschienen am 15.06.2010
Cover des Buches Marsupilami 10: Panda in Panik (ISBN: 9783551799104)

Marsupilami 10: Panda in Panik

 (1)
Erschienen am 30.01.2018

Neue Rezensionen zu Greg

Cover des Buches Marsupilami 10: Panda in Panik (ISBN: 9783551799104)Buchstabenschlosss avatar

Rezension zu "Marsupilami 10: Panda in Panik" von André Franquin

Großartig
Buchstabenschlossvor 4 Monaten

Zwei Fremde wollen einen Panda transportieren und beauftragen den günstigsten Flieger, den sie finden können. Wenig verwunderlich ist, dass das Flugzeug abstürzt und der Panda mitten im Dschungel landet. Zum Glück findet das Marsupilami mit seiner Familie den kleinen Panda. Doch was essen kleine Panda? Sie bieten ihm alles an bis sie merken, dass er Bambus isst. Doch Bambus wächst leider nicht an jeder Stelle. Das Marsupilami plündert kurzerhand ein Dorf, doch der Appetit des kleinen Pandas ist unersättlich. Wie gut, dass die Fremden den kleinen Panda finden und mitnehmen.




Das Cover mit dem kleinen Panda finde ich echt lustig. Vor allem weil das Weibchen eher gelassen wirkt als das Marsupilami selbst. Die drei kleinen Kinder sind ebenfalls verunsichert. Der Zeichenstil ist gewohnt gut. Ich liebe den Ideenreichtum, welcher gekonnt in Szene gesetzt wird.




Dieser Comic konnte mich ebenfalls überzeugen. Auch hier kann man wieder einige Weisheiten entdecken. Günstig muss nicht immer gut sein. Es zeigt auch, das Sparen am falschen Ende immer seine Konsequenzen hat. Und zu guter Letzt zeigt der Comic, dass nicht jedes Tier überall leben kann und dass jedes Tier seine eigenen Bedürfnisse hat, die es zu befriedigen gilt.




Ich kann die Comics rund um das Marsupilami wärmstens empfehlen. Die Themen werden witzig und gut transportiert und umgesetzt.



Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Marsupilami 1: Tumult in Palumbien (ISBN: 9783551799012)Buchstabenschlosss avatar

Rezension zu "Marsupilami 1: Tumult in Palumbien" von André Franquin

Marsupilami in Action
Buchstabenschlossvor 2 Jahren

Der Großwildjäger Bring M. Backalive ist auf der Suche nach dem Marsupilami. Er möchte es um jeden Preis fangen. Dabei begibt er sich Mitten in den Dschungel Palumbiens. Mit Hilfe eines Einheimischen versucht er das Marsupilami in eine Falle zu locken, jedoch ist das Marsupilami alles andere als dumm.


Das Cover gefällt mir richtig gut. Man sieht das Marsupilami mit seiner Familie und dem Wildjäger. Und auch die Geschichte ist super witzig. Ich liebe das Marsupilami sehr. Es ist witzig, schlau und freundlich. Die kleine Familie des Marsupilamis ist wirklich zuckersüß. Vor allem ihr Haus ist richtig großartig gemacht.


Besonders schön finde ich die Szene, bei der die gesamte Marsupilami Familie sich zusammentut und den beiden Jägern den Streich spielt. Sie haben es nicht anders verdient!


Moral von der Geschichte: Man fängt keine lebenden wilden Tiere!

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Marsupilami: TWO-IN-ONE (ISBN: 9783551714145)Flatters avatar

Rezension zu "Marsupilami: TWO-IN-ONE" von André Franquin

Huba!!
Flattervor 5 Jahren

Über den Autor:

André Franquin ist neben Hergé der wichtigste stilprägende Comic-Zeichner Europas. Franquin wurde 1924 in Brüssel geboren. Nachdem er zuvor die Académie St.-Luc besucht hatte, begann er im Alter von 23 Jahren die Titelseite für das belgische Magazin "Spirou" zu zeichnen. (Quelle: Verlag)


Zum Inhalt: Klappentext

Der Jubiläumsband versammelt zwei Alben des Marsupilami zum günstigen Preis. Der humoristische Comic um das Wundertier aus dem Dschungel Palumbiens gehört zu den Bestsellern von Carlsen Comics. Dies ist die Chance, in die Serie heinzuschnuppern. Große Funnyklassiker - kleiner Preis.

Diese Ausgabe enthält die Originalbände 1 und 2 der Reihe.


Meine Meinung:

Ich habe mich gefreut, wie ein kleines Kind, endlich mal wieder einen Marsupilami-Comic in den Händen zu halten. Das Maruspilami ist einfach nur toll und sehr clever. In Band 1 erfahren wir dann auch gleich sehr viel über den gewitzten Dschungelbewohner. Er liebt beispielsweise Piranhas, eine seiner Leibspeisen. Dann sind ihm auch noch die Chahutas hinter ihm her, die ihn widerum verspeisen wollen. Der Großwildjäger, gleichzeitig sein Erzfeind, Mr. Bring M. Backalive (ist dieser Namen nicht großartig) ist ihm, wie immer erfolglos, auf dem Fersen. Das Marsupilami hat auch Familie, die ihm in Sachen Cleverness in nichts nachstehen. Es macht einen großen Spaß, diese Abenteuer im Dschungel Palumbiens zu erleben. In Band 2 überschlagen sich die irre witzigen Einfälle ebenfalls. Ein bekanntes Zeichen auf dem Flugzeugheck erinnert an sehr dunkle Zeiten. Chinesen buchen für den Panda eine Flugreise. Die Situationskomik ist große Klasse und unser Marsupilami hat mit dem kleinen Panda alle Hände voll zu tun. Irrsinnig witzig, finde ich auch die vielen Flüche der Eingeborenen, wenn mal wieder alles schief läuft.


Cover:

Tolle Farben und das Wundertier aus dem Dschungel präsentiert sich selbst.


Fazit:

Ich wurde in meine Kindheit zurückversetzt und habe wieder einmal Tränen gelacht. Marsupilami ist einfach nur großartig!

Kommentieren0
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

in 18 Bibliotheken

auf 5 Wunschzettel

von 1 Lesern aktuell gelesen

Worüber schreibt Greg?

Reihen des Autors

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks