Gregg Hurwitz

 4.2 Sterne bei 573 Bewertungen
Autor von Projekt Orphan, Orphan X und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gregg Hurwitz (©Gwen + Eddie)

Lebenslauf von Gregg Hurwitz

Der Schriftsteller Gregg Hurwitz wurde 1973 geboren und lebt aktuell in Los Angeles, USA. Er studierte Englisch und Psychologie an den renommierten Universitäten Oxford und Harvard. Mit seinen Thrillern um US Marshal Tim Rackley ("Die Scharfrichter", "Die Sekte", "Die Meute") sowie dem Stand-alone "Blackout" gelang ihm in den USA und Großbritannien der Durchbruch als Spannungsautor.

Alle Bücher von Gregg Hurwitz

Sortieren:
Buchformat:
Cover des Buches Orphan X (ISBN: 9783959671026)

Orphan X

 (122)
Erschienen am 10.04.2017
Cover des Buches Projekt Orphan (ISBN: 9783959672467)

Projekt Orphan

 (122)
Erschienen am 01.03.2019
Cover des Buches Rache der Orphans (ISBN: 9783959672153)

Rache der Orphans

 (50)
Erschienen am 01.08.2018
Cover des Buches Blackout (ISBN: 9783426638965)

Blackout

 (58)
Erschienen am 01.01.2010
Cover des Buches Die Sekte (ISBN: 9783962152390)

Die Sekte

 (46)
Erschienen am 25.01.2019
Cover des Buches Die Scharfrichter (ISBN: 9783962152420)

Die Scharfrichter

 (43)
Erschienen am 25.01.2019
Cover des Buches Tödlicher Fehler (ISBN: 9783426197882)

Tödlicher Fehler

 (21)
Erschienen am 09.02.2011
Cover des Buches Die Spur der Orphans (ISBN: 9783959673716)

Die Spur der Orphans

 (19)
Erschienen am 06.12.2019

Neue Rezensionen zu Gregg Hurwitz

Neu
C

Rezension zu "Blackout: Thriller" von Gregg Hurwitz

Bin ich unschuldig...?
Celinalovebooksvor 17 Tagen

Inhalt:

Ein Mann, der des Mordes an seiner Ex-Freundin beschuldigt wird und trotzdem seine Unschuld beweisen will, obwohl er sich an nichts mehr erinnern kann.


Meine Meinung:

Es ist kein 0815 Buch das merkt man schon am Anfang, als Drew im Krankenhaus aufwacht und sofort als Mörder beschuldigt wird. 

Es war am Anfang etwas schwierig in die Geschichte reinzukommen, da es etwas verwirrend war. 

Obwohl die ein oder andere Stelle ein bisschen langatmig war, ändert es nicht viel an meine Begeisterung zu diesem Buch. Die einzelnen Situationen wurden sehr gut beschrieben und man konnte sich gut in die Charaktere einfühlen.


Fazit: 

Es ist ein sehr spannender Thriller mit dem ein oder anderen Mackel, trotzdem würde ich es 100% weiterempfehlen.

Ich möchte mich auch nochmal bedanken das ich Teil dieser Leserunde sein durfte.

Kommentieren0
1
Teilen
S

Rezension zu "Blackout: Thriller" von Gregg Hurwitz

Bin ich wirklich ein Mörder?
Schneefloeckchenvor 23 Tagen

Als Andrew Danner aufwacht, liegt er im Krankenhaus mit einem Gehirntumor weniger, aber dafür mit einem Mord mehr. Er soll seine Ex-Freundin erstochen haben. Er kann sich jedoch nicht an die Tat erinnern. Als kurz darauf ein zweiter Mord geschieht, wird Danner erneut verdächtigt. Auch hier sind wieder die Erinnerungslücken vorhanden. Er ist überzeugt, nicht der Mörder zu sein und beginnt seine eigenen Ermittelungen.


Da der Anfang ziemlich zäh war, hatte ich Probleme mich in das Buch zu finden. Als Leser ist man auf dem gleichen Kenntnisstand wie der Protagonist und anfangs fühlte es sich etwas eingeengt an, da man das Gefühl hatte, nicht nach recht oder links schauen zu können. Hat man aber einen gewissen Punkt erreicht, kann man das Buch nicht mehr weglegen, aber bis dahin muss man auch erstmal kommen. 


Trotz dieser anfänglichen Schwierigkeiten kann ich das Buch empfehlen. Wer sich nicht abschrecken lässt, wird mit einem spannenden und überraschenden Ende belohnt. Der Schreibstil ist angenehm und man kann sich die Umgebung und Schauorte gut vorstellen. 

Kommentieren0
0
Teilen
Z

Rezension zu "Blackout: Thriller" von Gregg Hurwitz

Rezension "Blackout"
zeilenstarkvor einem Monat

Der Thriller "Blackout" hat mich nicht so sehr gepackt, wie ich anfänglich erwartet hatte. Dennoch bin ich nach wie vor ein Fan der Idee und mit genug Durchhaltevermögen erlebt der Leser ein spannendes Finale. 


Zum Inhalt von Blackout: 


Andrew Danner wacht im Krankenhaus auf, nachdem ihn die Polizei zuvor mit einem Messer in der Hand vor der Leiche seiner Ex-Freundin gefunden hat. Er hat Glück gehabt: Den Hirntumor konnten die Ärzte entfernen. Drew beteuert seine Unschuld. Allerdings kann er sich nicht daran erinnern, was in der Nacht geschah, als Genevieve ermordert wurde. Deshalb beschließt der Krimiautor, sich selbst auf die Suche nach dem Mörder zu machen. 


Fazit


Da Drew nach seinen Erinnerungen aus der Nacht sucht, in der Genevieve starb, sind Leser und Protagonist auf dem gleichen Kenntnisstand. Gemeinsam habe ich mit Danner versucht, seine Erinnerungslücken zu schließen. Leider hat er sich so stark auf eine Person versteift, die er versucht hat, mit allen Mitteln zum Mörder zu erklären, dass ich kaum die Möglichkeit hatte, nach links und rechts zu schauen, wer als Mörder noch infrage kommen könnte. Die aufkeimende Liebesbeziehung zwischen Caroline und Drew hat mir sehr gefallen und dem Buch eine emotionale Wende gegeben. Die sarkastischen Dialoge zwischen den beiden haben mir viel Freude beim Lesen bereitet.


Vor allem der Klappentext von "Blackout" und damit die Storyidee des Buches hat mich sehr angesprochen. Die Idee finde ich nach wie vor sehr innovativ. Die Storyline und auch die Auflösung des Mordes waren schlüssig. Der Titel fasst den Fokus des Inhaltes zusammen. Drew hat einen Blackout, den er versucht, aufzuarbeiten.


Zu Beginn fand ich den Schreibstil von Hurwitz recht komplex. Nach den ersten Kapitel konnte ich mich allerdings gut einfinden. Mir haben allerdings die vielen Dreiklänge, die er als Stilmittel überreizt, ein wenig den Spaß am Lesen genommen. Damit kommen unnötig Längen bei dem immer gleichen Motiv in die Geschichte und die Spannung geht ein Stück weit verloren. Zudem waren einige grammatikalische bzw. Rechtschreibfehler in der Ausgabe, die meinen Lesefluss gehemmt haben. 

Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Blackout: Thriller

Bewirb Dich jetzt für die Leserunde zu "BLACKOUT" - ein spannender Thriller von Gregg Hurwitz! 

Du hast die Chance 1 von 20 eBooks zu gewinnen! 

Die Polizei hat Drew ohnmächtig neben der Leiche seiner Ex-Freundin gefunden, das blutverschmierte Messer noch in der Hand. Verzweifelt beteuert er seine Unschuld. Doch in Wahrheit kann er sich an nichts erinnern …


Herzlich Willkommen zur Leserunde zum Thriller "Blackout" Reihe von Gregg Hurwitz!

Sollte euch Die Mail mit eurem Leseexemplar nicht erreicht haben, schreibt bitte eine private hier bei LovelyBooks, damit wir euch erneut eine Mail schicken können!

Und jetzt viel Spaß mit dem eBook.

Viele Grüße

Nicolai von Edel Elements

172 BeiträgeVerlosung beendet
Cover des Buches Der Ausbrecher

Auch im vierten Teil der Tim Rackley Reihe befindet sich Rackley auf einer spannenden Mission: Er jagt einen aus einem Hochsicherheitgefängnis ausgebrochnen Häftling und stößt dabei auf dubiose Machenschaften.

Wenn du wissen möchtest, wie es mit Rackley weitergeht, bewirb dich für diese Leserunde und gewinne mit etwas Glück eines der 15 eBooks!

Herzlich willkommen zur Leserunde zu "Der Ausbrecher: Thriller (Tim Rackley 4)" von Gregg Hurwitz!

Wir freuen uns auf eure Rezensionen und wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

26 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  isabellepfvor 2 Monaten

Hat jemand den Verlag schon angeschrieben?

Cover des Buches Die Scharfrichter

Der erste Teil der Tim Rackley Reihe nimmt dich mit auf die Vergeltungsreise eines verzweifelten Vaters. Um seine Tochter zu rächen, muss er selber für Gerechtigkeit sorgen.

Liest du gerne spannende US-Thriller?

Dann bewirb dich jetzt für die Leserunde!

Herzlich willkommen zur Leserunde zum Thriller "Die Scharfrichter" von Gregg Hurwitz!


Wir freuen uns über eure Rezensionen!


Viel Freude beim Lesen!

130 BeiträgeVerlosung beendet
Letzter Beitrag von  labelloprincessvor 4 Monaten

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks