Gregor Seferens Die Eingewanderten

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Eingewanderten“ von Gregor Seferens

Vor über 50 Jahren kamen die ersten Gastarbeiter nach Deutschland, später folgten ihnen Aussiedler und politisch Verfolgte. Aber erst jetzt entwickelt sich ein Bewusstsein dafür, wie grundlegend unsere Gesellschaft dadurch verändert wurde. Und noch immer fehlt eine Vorstellung davon, wie wir mit kulturellen Unterschieden umgehen sollen und wie Integration gelingen kann. Paul Scheffer, international führender Experte für Fragen der Migration, hat nun das Standardwerk zu diesem Thema geschrieben. Er erklärt Geschichte, Politik und Ursachen der Migration und liefert damit die Grundlage, unsere heutigen Konflikte zu verstehen.

Stöbern in Sachbuch

Green Bonanza

Inspirierend, lecker und mit der Illusion, mal etwas richtig gesundes auf den Tisch zu stellen

once-upon-a-time

Was das Herz begehrt

Hier erfahren wir detailgenau und in für Laien verständlicher Sprache, wie unser Herz "tickt"! Richtig gut!

Edelstella

Freundinnen

Eröffnet neue Sichtweisen zu Freundschaften, die für jeden wertvoll sind/nützlich sein können. Eine interessante Lektüre!

Tankrastra

Mein Kind ist genau richtig, wie es ist

Ein lesenswertes Sachbuch über die Entwicklung des eigenen Wesens- Nicht nur für Eltern Lesenswert!

Diana182

Glück besteht aus Buchstaben

Letztlich eher enttäuschend. Die Autobiographie nahm mehr Raum ein als die Bücher. Außerdem ein paar Taktlosigkeiten.

rumble-bee

Gemüseliebe

Kochbuchliebe!

kruemelmonster798

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ganz interessant, aber nicht genial

    Die Eingewanderten
    WildRose

    WildRose

    18. February 2015 um 08:29

    "Die Eingewanderten. Toleranz in einer grenzenlosen Welt" von Paul Scheffer beschäftigt sich mit dem Thema Migration und ist somit ein zweifelsfrei äußerst aktuelles Buch. Scheffer geht darin der Frage nach, wie Migration unsere Kulturen verändert, welche Probleme es in multikulturellen Gesellschaften oft gibt und warum manche Menschen sich von der Einwanderung ziemlich "überrollt" fühlen und alles andere als begeistert von den zu uns kommenden Migranten sind. Außerdem untersucht Scheffer die historische Entwicklung von Migration. Insgesamt ist das Buch ganz interessant und liefert einen recht guten Überblick zum Thema "Migration und Integration". Allerdings hat Scheffer vor allem die Positionen anderer Autoren und die Ergebnisse von Untersuchungen und Studien zusammengefasst, sodass sein Werk eher eine Zusammenfassung verschiedener Themenblöcke zur Migration ist als etwas völlig "Eigenes". Das Buch beginnt meiner Meinung nach eher schwach, die ersten hundert Seiten erscheinen mir rückblickend betrachtet recht überflüssig zu sein. Danach wird das Buch zum Glück interessanter. Besonders lesenswert sind die Teile des Buches, in denen Scheffer die Geschichte der Migration beschreibt. Etwas weniger gelungen finde ich seine Erläuterungen zur heutigen Migration, da sehr viele der Probleme, die er anspricht, ohnehin schon von der breiten Öffentlichkeit wahrgenommen werden - wenn man sich also schon ein wenig mit dem Thema beschäftigt hat, erfährt man nicht allzu viel Neues. Zudem wiederholt der Autor sich recht oft. Insgesamt ist das Buch eine ganz gelungene Betrachtung der Migration, stellenweise aber doch etwas langatmig und oberflächlich.

    Mehr