Gregor Weber Kochen ist Krieg!

(10)

Lovelybooks Bewertung

  • 10 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(7)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Kochen ist Krieg!“ von Gregor Weber

Gregor Weber, Schauspieler im Saarland-'Tatort' und ausgebildeter Koch, macht sich auf die Reise durch zehn Profiküchen in Deutschland. Er kocht in Dorfgasthäusern und Sternerestaurants, Fußgängerzonenpizzerien, Betriebskantinen und beim Bundespräsidenten. Er dreht alle Töpfe um und berichtet, was Köchinnen und Köche dort leisten oder auch verbrechen.

Stöbern in Sachbuch

Hoffen, dass der Schulbus nicht fährt

Zum Schmökern, Schmunzeln und um alte Erinnerungen zu wecken ...

angi_stumpf

Das geflügelte Nilpferd

Ein lesenswertes, unterhaltsames Sachbuch, das für einige Denkanstöße sorgen kann

milkysilvermoon

Mix dich schlank

aufgrund des ausschweifenden Abschnittes zum Thema Low Carb, ein zuviel an unbekannten Produkten und Einsatz von Zuckeraustauschstoffen bin

Gudrun67

Die Zeichen des Todes

Eine Mischung zwischen Sachbuch und Krimi! Spannend !!!

Die-Rezensentin

Leben lernen - ein Leben lang

Hilfreiches Buch über die Philosophie des Lebens und die Suche nach dem eigenen Glück. Sehr lesenswert!

dieschmitt

Sex Story

Ein tolles informatives Buch

Ginger1986

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Ein Blick hinter die Kulissen

    Kochen ist Krieg!

    Jashrin

    12. December 2016 um 14:24

    Das Buch „Kochen ist Krieg“ von Gregor Weber, den meisten eher als Tatort-Kommissar denn als Autor bekannt, führt uns in die unterschiedlichsten Profiküchen. Gregor Weber, der selbst sagt, dass es zwischenzeitlich schwierig war als Schauspieler genug Geld zu verdienen, absolvierte mit Mitte dreißig eine Ausbildung zum Koch in Kolja Kleebergs »VAU« in Berlin. Anschließend arbeitete er in mehreren Profiküchen und lernte viele verschiedene Seiten des Kochens und mindestens ebenso viele unterschiedliche Persönlichkeiten vor dem Herd kennen. All seine Erlebnisse hat Gregor Weberin seinem Buch zusammengefasst und führt uns vom ersten Kapitel, welches seiner Ausbildung gewidmet ist, über eine Pizzeria bis hinunter in die Küche auf einem Schiff der Bundeswehr. Mit viel Witz und wachsamen Augen berichtet er über den Alltag am Herd, wo manchmal nicht nur die Soße sondern auch die Gemüter überkochen. Er schildert den Ton in den verschiedenen Küchen und den Umgang der Köche untereinander. Geschickt passt er seinen Erzählstil dem jeweiligen Küchenton an und nimmt seine Leser mit auf eine interessante Reise quer durch die Republik. Auch wenn das Buch ohne jedes Rezept auskommt, so ist es ein schönes Geschenk für jeden leidenschaftlichen Koch. Der gelernte Profi wird einiges wiedererkennen und vielleicht auch noch einiges dazulernen und der Hobbykoch wird sich freuen, dass auch in den Profiküchen so einiges schief laufen kann. Mein Fazit: Ein toller Blick hinter die Kulissen, der Lust macht mal wieder selbst – in Ruhe – am Herd zu stehen und sich selbst und seine Lieben mit einem tollen Essen zu verwöhnen.      

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks