Gregory Maguire Mirror Mirror

(4)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(4)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Mirror Mirror“ von Gregory Maguire

The year is 1502, and seven-year-old Bianca de Nevada lives perched high above the rolling hills and valleys of Tuscany and Umbria at Montefiore, the farm of her beloved father, Don Vicente. But one day a noble entourage makes its way up the winding slopes to the farm - and the world comes to Montefiore. (Quelle:'Flexibler Einband/25.02.2010')

Stöbern in Fantasy

Karma Girl

Super!

kirschtraum

Fireman

Und die Welt geht in Flammen unter...Auch wenn ihn viele langweilig fanden, ich mochte Hills Wälzer...

Virginy

Fallen Queen

Für mich leider eine eher langweilige Geschichte mit nervigen Charakteren, die mich nicht begeistern konnte. Schade :(.

Buecherwunderland

Die Chroniken der Verbliebenen - Der Kuss der Lüge

Unglaublich gut geschrieben, total fesselnd! Geniale Wendung...

fantasylover00

Der Schwarze Thron - Die Schwestern

Innovative High-Fantasy für Mädels mit fabelhaften Plottwists

wunder_buch

Die unsichtbare Bibliothek

War nicht mein Fall....

Bergbaron

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Mirror Mirror" von Gregory Maguire

    Mirror Mirror
    DieNessi

    DieNessi

    14. December 2009 um 13:23

    Puuuhh, also irgendwie war das nix. Ich hab so lang gebraucht bis ich mich eingelesen hatte und alles versteh ich immer noch nicht so ganz. Im großen und ganzen ist es die Story des altbekannten grimmschen Märchens Schneewittchen nur ins Italien der Renaissance übertragen. Die böse Stiefmutter wir von Lucrezia Borgia, ein Bastard des berüchtigten Borgia Papstes, gespielt und Schneewittchen heißt hier Bianca ( bianco = ital. für weiß). Aber ansonsten finde ich, dass sich Mr. Maguire hier keine große Mühe gegeben hat und einfach nur bei den Gebrüdern Grimm abgeschrieben hat. Also mir hats nicht so gefallen ich fand Wicked um Welten besser!

    Mehr