Gregory Zuckerman Der größte Trade aller Zeiten

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der größte Trade aller Zeiten“ von Gregory Zuckerman

Das Jahr 2007 ist das Jahr, in dem die Immobilienblase in den USA platzte. Das Jahr, in dem die Welt den Begriff "Subprime" kennenlernte und die Weltwirtschaft in die schlimmste Krise der jüngeren Geschichte schlitterte. Andererseits ist 2007 auch das Jahr, in dem ein Hedgefonds-Manager gegen den Markt den vermutlich größten Trade aller Zeiten erfolgreich abschloss: John Paulson wettete auf ein Platzen der Blase und verdiente damit rund 15 Milliarden Dollar für seinen Hedgefonds.
Er wurde damit quasi über Nacht zum Superstar der Hedgefonds-Branche. Doch im Zuge der Ermittlungen gegen Goldman Sachs beginnt das Denkmal zu bröckeln. Stichwort: ABACUS 2007-AC1, das Finanzprodukt, welches unter anderem der IKB 150 Millionen Dollar Verlust beschert hat. Erfahren Sie, welche zentrale Rolle John Paulson dabei spielte!

Stöbern in Sachbuch

Meine besten Rezepte für Slow Cooker und Schongarer

Für mich eine Überraschung: so abwechslungsreich und praktisch

fantafee

Mut ist ... Kaffeetrinken mit der Angst

Wieder so ein wunderbares Buch von Susanne - besonders die letzten Kapitel haben es mir angetan. Ein Buch zum Immer-wieder-lesen!

goldenefliege

Love your body und schließe Frieden mit dir selbst!

Einfach zu lesen, tolle Zitate, aber dennoch zu einfach und nichts besonderes.

Claudran

Herr Bien und seine Feinde

Informativ, der Autor hat ein enormes Wissen über Bienen und deren Gefährdung.

Sikal

Fuck Beauty!

ein recht interessantes Buch über die Schönheit von uns Frauen...zum Nachdenken und zum Schmunzeln

aga2010

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der größte Trade aller Zeiten" von Gregory Zuckerman

    Der größte Trade aller Zeiten

    winnephew

    03. January 2011 um 21:53

    Eine sehr interessante und lehrreiche Geschichte rund um die Hypothekenblase auf dem Amerikanischen Markt und die damit verbundenen Geschehnisse auf dem Finanzmarkt. Die Hintergründe der letzten Krise sind gut erklärt. Dies allein machte das Buch für mich zu einer lohnenden Lektüre - trotz einiger Längen durch die vielen verschiedenen, ausführlich vorgestellten Personen (die die Krise voraussahen und durch entsprechende Trades wahnsinnige Gewinne erwirtschafteten).

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks