Greig Beck Dunkles Eis

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 28 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 6 Rezensionen
(6)
(10)
(6)
(1)
(0)

Inhaltsangabe zu „Dunkles Eis“ von Greig Beck

Ein Flugzeugabsturz in der Antarktis reißt ein riesiges Loch ins Eis. Darunter: Ein unerforschtes Höhlensystem. Das erste Rettungsteam verschwindet spurlos. Captain Alex Hunter und eine Gruppe von Wissenschaftlern werden in die Tiefe geschickt. Doch sie finden keine Spur von Verletzten oder Toten, nur archaische Höhlenmalereien, die vor einem Schrecken aus der Urzeit warnen. Und etwas ist unter dem Eis erwacht …

Actionreiche Monsterjagd im Eis. Macht unheimlich Lust auf mehr!

— Friisenjung
Friisenjung

Stöbern in Krimi & Thriller

Finster ist die Nacht

3. Fall für Detectiv Macey Greely

Buchverschlinger2014

SOG

Ein neues Meisterwerk von Yrsa: Kühl, kühler, SOG

oberchaot

Unter Fremden

Packend und emotional! Dieser Roman erregt Gemüter und öffnet Augen!

BuchHasi

Gottes rechte Hand

Spannender Thriller - beklemmend und aktuell!

miriamB

Fiona

Verdeckte Ermittlung und psychische Störungen - beklemmend gut zu lesen, unbefriedigendes Ende

Akantha

Der Präsident

harry potter haftes rumrühren einer gutmenschelnden irin, die atomkrieg verhindert und präsidenten entmachtet. viele deja vus, viel abgeschr

Pashtun Valley Leader Commander

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Actionabenteuer mit Gruseleffekt

    Dunkles Eis
    Carol-Grayson

    Carol-Grayson

    20. August 2013 um 19:52

    Atemberaubendes Actionabenteuer in einem urzeitlichen Höhlenlabyrinth mit gruseligen Urzeitmonstern. Spannend geschrieben, vielleicht an einen Stellen zu schnell erzählt. Auch der mit übermenschlichen Kräften gesegnete Elitesoldat, der die wissenschaftliche Expedition beschützen soll, erinnerte mich irgendwie an eine Mischung zwischen Superman und Sylvester Stallone. Trotzdem eine unterhaltsame Lektüre.

    Mehr
  • Rezension zu "Dunkles Eis" von Greig Beck

    Dunkles Eis
    schnik

    schnik

    15. January 2011 um 15:11

    normalerweise würde ich ein buch das schon vor seite 20 die worte "gigantisches schleimiges monster" verwendet und noch in den nächsten 20 seiten einen mann mit fadenscheinig begründeten übermenschlcihen kräften beschreibt sofort wieder weglegen... aber weit gefehlt: das buch ist wirklich gut! sehr spannend, ein bisschen gruselig und sehr fesselnd! zum glück habe ich weiter gelesen. anspruchsvolle lektüre ist jedoch etwas anderes -aber das muss man ja auch nicht immer haben

    Mehr
  • Rezension zu "Dunkles Eis" von Greig Beck

    Dunkles Eis
    Manfred_SH

    Manfred_SH

    06. December 2010 um 19:29

    Leicht zu lesen, spannend. Aber auch Ungereimtheiten in der Logik, Meteorologie, Geologie. Da hätte Greig Beck etwas genauer sein müssen.

  • Rezension zu "Dunkles Eis" von Greig Beck

    Dunkles Eis
    evilein

    evilein

    08. July 2010 um 17:41

    schön gruselig-spannend, aber irgendwie alles vorhersehbar, hat mich irgendwie an "Die Reise zum Mittelpunkt der Erde" erinnert. Im Prinzip eine unterhaltsame Sache mit einigen Längen.

  • Rezension zu "Dunkles Eis" von Greig Beck

    Dunkles Eis
    cvcoconut

    cvcoconut

    24. May 2010 um 20:32

    Spannend von der ersten bis zur letzten Seite. Die Urzeit läßt grüßen! Und man fragt sich, gibts das vielleicht wirklich so noch?

  • Rezension zu "Dunkles Eis" von Greig Beck

    Dunkles Eis
    Natasha

    Natasha

    07. December 2009 um 08:41

    Eine spannende Mischung aus einem Dirk-Pitt-Roman und Jurassic Park, mit wirklich üblen Urzeitmonstern, einem wahren Helden und sogar einem kleinen bisschen Liebe...sicher kein literarisches Meisterwerk, aber unterhaltsame, solide Thrillerlektüre.