Greta Hansen

 4.4 Sterne bei 62 Bewertungen
Autorin von Zwischen uns der Ozean, Auf der Suche nach Dir und weiteren Büchern.
Greta Hansen

Lebenslauf von Greta Hansen

Greta Hansen wurde im Jahre 1961 in Hamburg geboren und verlebte ihre Kindheitstage an der Ostsee. In Hamburg und Paris studierte sie Germanistik und Politik und begann nach dem sie ihr Studium absolviert hatte als Lektorin für diverse Verlage zu arbeiten. Mittlerweile arbeitet Greta Hansen als freie Autorin und Journalistin. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie in Schleswig-Holstein. Nun erscheint ihr Debütroman »Zwischen uns der Ozean«.

Alle Bücher von Greta Hansen

Greta HansenZwischen uns der Ozean
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Zwischen uns der Ozean
Zwischen uns der Ozean
 (24)
Erschienen am 29.05.2017
Greta HansenAuf der Suche nach Dir
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Auf der Suche nach Dir
Auf der Suche nach Dir
 (15)
Erschienen am 29.05.2017
Greta HansenDie Jahre ohne dich
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Die Jahre ohne dich
Die Jahre ohne dich
 (13)
Erschienen am 09.03.2015
Greta HansenEine Liebe in der Normandie
Bei diesen Partnern bestellen
Amazon
Eine Liebe in der Normandie
Eine Liebe in der Normandie
 (10)
Erschienen am 16.07.2013

Neue Rezensionen zu Greta Hansen

Neu
schnaeppchenjaegerins avatar

Rezension zu "Auf der Suche nach Dir" von Greta Hansen

Emotionales Liebesdrama mit historischem Bezug und einer starken Protagonistin
schnaeppchenjaegerinvor einem Jahr


Suzanne Godard wächst bei ihrer Tante Madeleine und ihrem wortkargen Vater in der Provence auf, nachdem ihre Mutter Louise bei ihrer Geburt im Jahr 1890 gestorben ist. Nachdem sie ihre Tante in ein Fotoatelier nach Seillans begleitet hat, in dem diese sich jedes Jahr fotografieren lässt, wird Suzanne neugierig auf die Fotografie und erhält die Möglichkeit, nach ihrem Schulabschluss dort eine Ausbildung zur Fotografin zu beginnen. Nach Ansicht ihrer Tange schickt sich eine Berufsausbildung nicht für eine Frau, aber ihr Vater stimmt ihrer Bitte zu, um ihren drängenden Fragen in Bezug auf ihre Mutter auszuweichen. 


Suzanne entwickelt eine wahre Leidenschaft für die Fotografie und übernimmt die Geschäftsführung des Fotoateliers des alternden Monsieur Felix. Dabei lernt sie den Journalist Robert kennen, der sie bei den Recherchen für seine Artikel als Fotografin mitnimmt. Aus der zunächst rein beruflichen Verbindung wird durch die gemeinsamen Aufenthalte an romantischen Schauplätzen bald mehr. Suzanne und Robert verlieben sich ineinander. Bevor die beiden heiraten können, soll Robert als Reporter für die "Dépêche" von der Jungfernfahrt der RMS Titanic von Southampton nach New York berichten. Lange ist sein Schicksal unklar und Suzanne weiß nicht, ob sie Robert jemals wiedersehen wird. Nachdem auch noch ihr Vater verstorben ist, gibt sie die Fotografie auf und begibt sich zu ihrer einzigen Freundin Camille nach Paris. Obwohl sie Roberts Gegenwart auch in Paris noch spürt und ihr Gefühl ihr sagt, dass Robert noch am Leben sein muss, entschließt sie sich, den treuherzige Mathieu zu heiraten, von dem sie schwanger ist.
Erst Jahre später wird sie Robert, der das Schiffsunglück überlebt hat wiedersehen und vor der Entscheidung stehen, ob sie ihre große Liebe für ihre Familie aufgibt...  


"Auf der Suche nach dir" schildert sehr anschaulich das Leben Anfang des 20. Jahrhunderts in Südfrankreich und in Paris. Man kann sich die Dekadenz von Cannes bildhaft vorstellen und schon fast die salzige Luft des Mittelmeeres riechen. 
Interessant ist, dass Suzanne nicht die übliche Frauenrolle der damaligen Zeit als Hausfrau und Mutter zuteil wird, sondern dass sie als berufstätige, unabhängige Frau mit beiden Beinen im Leben steht. Zudem spürt man die enge emotionale Verbundenheit zwischen ihr und Robert und umso tragischer ist es, dass er an Bord der Titanic geht, weil klar ist, wie diese Überfahrt ausgehen wird. Auch wenn Robert das Glück hat, zu überleben, wird das Paar sich erst dann wiedersehen, wenn beide verheiratet sind und eigene Familien gegründet haben. 


Der Roman ist ein emotionales Auf und Ab. Nachdem Suzanne ohne Mutter, um die sowohl Tante als auch der Vater ein großes Geheimnis machen, eine lieblose Kindheit hatte, findet sie einen Beruf, in dem sie erfolgreich ist und der ihr Freude bereitet. Gleichzeitig trifft sie mit Robert ihre große Liebe. Dann geschieht das Unglück und es folgen Jahre, in denen die französische Bevölkerung unter den Auswirkungen des Ersten Weltkriegs zu leiden hat. 
Suzanne findet mit Mathieu einen Mann, der sie aufrichtig liebt und mit dem sie glücklich ist, auch wenn er ihre große Liebe nie ersetzen konnte. 


"Auf der Suche nach dir" ist ein emotionales Liebesdrama mit historischem Bezug und einer starken Protagonistin, der flüssig zu lesen ist und durch das Geheimnis um ihre Mutter und die persönlichen Folgen des Schiffsunglücks für Suzanne und die eingängigen Schilderungen eines Lebens zur damaligen für Spannung und beste Unterhaltung der ungefähr 25 Jahre, in denen man Suzanne als Leser begleitet, sorgt. 

Kommentieren0
11
Teilen
LaMenschs avatar

Rezension zu "Auf der Suche nach dir" von Greta Hansen

Wenn das Schicksal ist nicht immer gut meint…
LaMenschvor 2 Jahren


Die Protagonisten dieses Romanes wuchs ohne Mutter in der französischen Provinz auf. Man hat ihr alle Jahre ihrer Kindheit erzählt, ihre Mutter sei tot. Sie lebt bei ihrem Vater und ihrer Tante, die nach einem hässlichen Skandal bei Ihnen eingezogen war. Ihre Tante ist nicht begeistert, als sie die Leidenschaft zur Fotografie in sich entdeckt. Durch diesen Job lernt sie Robert kennen, einen Journalisten. Die beiden lieben sich heiß und innig und können nicht ohne einander leben. Als er dann die Titan besteigt, um einen Bericht über ihre Jungfernfahrt zu verfassen kehrt er nicht zurück. Dieser Punkt eröffnet in ihrem Leben eine schicksalhafte Wendung. Und es soll nicht die letzte gewesen sein…

Der Schreibstil in diesem Buch ist derzeit angefasst, in welcher das Buch spielt (ca. um das Jahr 1900). Die Geschichte beschreibt das schicksalhafte Leben einer vermeintlichen Witwe eines Titanenopfers sehr gut, die Gefühle sind sehr gut dargestellt, wodurch der Leser die Handlungen der Protagonistin nachempfinden kann. Die historischen Aspekte spielen diesem Buch eine sehr große Rolle, die Vergänglichkeit vor allen Dingen. Damit meine ich nicht nur die Vergänglichkeit des Seins, sondern auch die Vergänglichkeit des erschaffenen.
Ich muss jedoch sagen, dass das Ende leider etwas unrealistisch wirkt, denn meiner Meinung nach hätte der Verlauf der Handlung ist anders erfordert. Das ist jedoch persönlicher Geschmack und die Autorin hat dieses Ende bestimmt nicht unbeabsichtigt verwendet.

Dieses Buch ist eine solide Leistung, mit einer Geschichte die zur Entspannung und zum versinken einlädt. Jedoch ist der gewisse Funke der für 5 Sterne einfach da sein muss leider nicht übergesprungen, weshalb ich leider nur 4 von 5 Sternen vergeben kann. Aber trotzdem eine wirklich lobenswerte Leistung und vor allem lesenswert!

Kommentieren0
4
Teilen
Barbara62s avatar

Rezension zu "Eine Liebe in der Normandie" von Greta Hansen

Eine Liebe mit Hindernissen
Barbara62vor 3 Jahren

Dieser zwar gefühlvolle, aber doch nicht kitschige Liebesroman spielt nach dem Ende des Ersten Weltkriegs in einem Fischerdorf in der Normandie und in Paris.

Im Sommer 1919 ist Mathilde 18 Jahre alt. Ihre Familie ist seit Generationen als Austernfischer tätig, eine für alle Familienmitglieder harte Arbeit. Bei einem Spaziergang trifft sie den Maler Roger aus Paris, der verzweifelt versucht, das sich verändernde Meer auf seine Leinwand zu bannen. Die beiden jungen Leute verlieben sich ineinander und Mathilde wird seine Muse. Er malt das Bild "Mathilde mit Rosen" und sie verbringen einen unvergesslichen Sommer zusammen. Roger verspricht ihr zurückzukommen, wenn seine Ausstellung in Paris zu Ende ist, doch dann kommt alles anders...

Eine Liebe in der Normandie ist für mich ein gut geschriebener, unterhaltsamer und auch sprachlich ansprechender Roman für zwischendurch. Besonders gut gefallen haben mir die herrlichen Landschaftsbeschreibungen aus der rauen Normandie und die faszinierende Schilderung des Paris der 1920er-Jahre.

Kommentare: 1
129
Teilen

Gespräche aus der Community

Neu
elane_eodains avatar
Ein neues Jahr, in dem wir gemeinsam deutschsprachige Debütautorinnen und -autoren und ihre Bücher entdecken können!
Ich bin es wieder, die Debüttante. ;-) und möchte wieder mit Euch gemeinsam Debütautoren entdecken, zusammen ihre Bücher lesen, rezensieren und - wenn sie uns gefallen - weiterempfehlen. Bei den vielen Neuerscheinungen in jedem Jahr haben es deutschsprachige Debütautoren schwer sich zwischen Bestsellerautoren und Übersetzungen durchzusetzen. Wir können uns ganz bewusst gemeinsam daran versuchen das zu ändern und entdecken sicher wieder besondere Buchperlen!

Ablauf der Debütautorenaktion:

Es geht darum, möglichst viele Bücher deutschsprachiger Debütautoren zu lesen, also Bücher von Autoren, die erstmalig zwischen 1. Januar 2018 und 31. Dezember 2018 ein Buch/einen Roman (in einem Verlag) veröffentlichen.
Von Seiten des lovelybooks-Teams werden wieder Leserunden und Buchverlosungen gestartet, die die Kriterien erfüllen, und auch Verlage und Autoren werden sicher wieder aktiv sein. Außerdem dürft Ihr selbst gerne Vorschläge machen.

Begriffsdefinition: 'Debütautor/in' ist, wer bisher noch kein deutschsprachiges Buch veröffentlicht hat und im Jahr 2018 nun das erste Buch erscheint, dabei zählen sowohl Verlags- als auch Eigenveröffentlichungen.
Ausnahmen bilden Romandebüts, das erste Buch in einem Verlag sowie das erste Buch unter dem eigenen Namen oder einem neuen Pseudonym, diese zählen ebenfalls. Keine Ausnahme wird gemachen, wenn der Erscheinungstermin vor 2018 lag.
Wichtig:
Alle Bücher, die im Debütjahr der Autorin/des Autors erscheinen, sind dabei. Das heißt, es können auch mehrere Bücher einer Autorin/eines Autors zählen, nicht nur das erste Buch. Es zählt also das gesamte Debütjahr der Autorin/des Autors.


Ziel ist es 15 Bücher von Debütautoren bis spätestens 25. Januar 2019 zu lesen und zu rezensieren.


Wie kann man mitmachen?

Schreibt hier im Thread "Sammelbeiträge" einen Beitrag, dass Ihr mitmachen möchtet. Ich verlinke dann Euren Sammelbeitrag unter Eurem Mitgliedsnamen in der Teilnehmerliste. Bitte nutzt dann diesen von mir verlinkten Sammelbeitrag, um Euren Lesefortschritt mit allen Rezensionen von gelesenen Debüts festzuhalten, haltet diesen aktuell, denn nur anhand dessen aktualisiere ich wiederum die Liste. Die Teilnehmer- und die Punkteübersicht werde ich in unregelmäßigen Abständen aktualisiert. Wenn ich eine Aktualisierung durchgeführt habe, weise ich mit einem neuen Beitrag darauf hin.

Informationen/Regelungen:

  • Ihr könnt Euch ab sofort hier für die Aktion anmelden, aber auch ein späterer Einstieg ist jederzeit möglich.
  • Es wird über das Jahr verteilt Leserunden und Buchverlosungen geben, bei denen Ihr Bücher gewinnen könnt, die hier zur Debütautorenaktion zählen. Somit kann sich ein Einstieg jederzeit noch lohnen. Natürlich könnt Ihr Euch die Bücher aber auch selbst kaufen oder anderweitig beschaffen, die Teilnahme an Leserunden/Buchverlosungen o. ä. ist nicht verpflichtend.
  • Eine Leserunde/ Buchverlosung o. ä. mit Beteiligung der Autorin/des Autors ist keine Bedingung, das heißt alle deutschsprachigen Debütbücher bzw. alle Bücher im Debütjahr der Autorin/des Autors, die in einem Verlag erschienen sind, zählen
  • Auch Debüts von 'Selfpublishern' zählen dazu. Das heißt, dass auch Debütautoren mit ihren Büchern zählen, die nicht in einem Verlag veröffentlichen. Für mich heißt das in der Organisation mehr Aufwand, da mehr Autoren und Bücher zu berücksichtigen sind, aber ausschließen ist doofer! ;-)
  • Hörbücherversionen der Bücher zählen ebenfalls.
  • Es ist nicht schlimm, solltet Ihr Euch für die Aktion anmelden und am Ende keine 15 Bücher schaffen. Ziel ist es doch vor allem tolle neue Autoren und Bücher kennen zu lernen.
  • Unter allen, die es schaffen 15 Bücher deutschsprachiger Debütautoren im Jahr zu lesen/zu hören und zu rezensieren, wird am Ende eine kleine Überraschung verlost, gesponsert von lovelybooks.
  • Bitte listet wirklich nur Rezensionen zu den an diesen Beitrag angehängten Büchern auf. Wenn Ihr eine/n Debütautor/in entdeckt, der/die hier noch nicht gelistet ist, aber zu den Bedingungen passt, schreibt mir bitte eine Nachricht und ich überprüfe das. Die Rezensionslinks aber bitte erst auflisten, wenn meine Zusage gemacht ist bzw. der/die Autor/in und die entsprechenden Bücher im Startbeitrag angehängt sind.
  • Habt bitte Verständnis dafür, wenn meine Antwort auf eine Anfrage mal etwas länger dauert. Ich betreue diese Aktion in meiner Freizeit und habe dementsprechend nicht jeden Tag ausreichend Zeit, um sofort zu reagieren. Aber ich gebe mir Mühe, versprochen!
  • Und noch einmal: Sollte ich Debütautoren, ihre Bücher, Leserunden oder Buchverlosungen übersehen, die hier eigentlich zählen müssten, dann habt bitte Nachsicht und weist mich einfach im passenden Bereich darauf hin. Wenn es passt, werde ich sie an den Starbeitrag anhängen bzw. die Aktion verlinken. Jede Unterstützung dahingehend ist mir sehr willkomen!
Ich wünsche uns allen wieder viel Spaß & Freude beim Entdecken neuer Autoren und ihren Büchern, sowie beim gemeinsamen Plaudern & Weiterempfehlen! :-)
__________________________________________________________________  

Aktuelle Leserunden & Buchverlosungen:

(HINWEISE: Zur besseren Übersicht lösche ich ältere Links nach und nach, alle Bücher bleiben aber unten angehängt, so dass man mit einem Klick auf ein Buch auch leicht die dazugehörige Lese-/Fragerunde/Verlosung finden kann. Die Angaben zur Bewerbungsfrist sind ohne Gewähr.)
__________________________________________________________________

Es zählen ausschließlich Bücher, die an diesen Beitrag angehängt sind bzw. im Laufe des Jahres angehängt werden, sowie die jeweiligen Hörbuchversionen davon, soweit vorhanden
.
 
__________________________________________________________________   

Für Autorinnen & Autoren:

Du bist Autorin/Autor und veröffentlichst in diesem Jahr dein erstes Buch? Du möchtest dich an der Debütautorenaktion beteiligen?
Dann schreib bitte eine Mail an Daniela.Moehrke@aboutbooks.de für weitere Informationen!
__________________________________________________________________ 

PS: Natürlich darf hier im Thread munter geplaudert werden, dazu sind alle Leserinnen, Leser und (Debüt-)Autoren herzlich eingeladen.  
Stefan71Ps avatar
Letzter Beitrag von  Stefan71Pvor 13 Stunden
Zwiebelbart Sehr gerne nutze ich dieses liebenswerte Forum, um meinen Debütroman "Zwiebelbart" vorzustellen. Wobei das nur die halbe Wahrheit ist, denn Zwiebelbart hat mit meiner Tochter Annika Nebeling einen zweiten - gleichberechtigten - Autor. Zwiebelbart ist eine Art modernes Märchen. "Modern", weil sich das Märchen im Austausch via Internet-Chat entwickelt. Zum Plot: Peter ist in Panik: Der 80. Geburtstag seiner Mutter steht vor der Tür und er hat nicht die kleinste Eingebung, was er ihr schenken kann. Der Schlüssel liegt bei seiner zwölfjährigen Tochter Sophie, die über einen großen Ideenreichtum und Kreativität verfügt. Aber wie bringt Peter sie dazu, ihm aus der Klemme zu helfen, wenn sie gerade wieder den halben Tag am Handy verbringt? Der Internet-Chat ist die Lösung und so schreibt Peter seiner Tochter im Nebenzimmer eine Nachricht... Was daraus folgt, konnte Peter nicht absehen: Aus dem Chat entsteht ein Märchen. Und die Abenteuer der Prinzessin und ihres klugen Lieblingsfroschs Zwiebelbart halten Peter und Sophie in Atem - oder besser gesagt am Smartphone, denn die Geschichte geht weiter und weiter. Die Prinzessin und Zwiebelbart treffen die weise Safira, begegnen Moormenschen und unheimlichen Teildrachen und müssen gefährliche Abenteuer überstehen. Der Geburtstag ist gerettet, doch dann geht die Geschichte weiter... Wenn euch das Thema reizt oder ihr mehr wissen möchtet: Wir haben gerade eine Leserunde zu Zwiebelbart gestartet - ihr findet sie hier: https://www.lovelybooks.de/autor/Stefan-Prei%C3%9F/Zwiebelbart-Ein-Internet-Chat-wird-zum-M%C3%A4rchen-1756888094-w/leserunde/1800805869/ Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch mehr über unser Märchen erzählen und wir euer Feedback nutzen dürften.
Zur Leserunde
GretaHansens avatar
Ich lade euch ganz herzlich zu einer Leserunde zu meinem neuen Roman ein. Und der Piper Verlag stellt dafür 15 Freiexemplare zur Verfügung.

Ich wünsche mir besonders zu diesem Buch eure Meinung, weil es mir ganz besonders am Herzen liegt. Einmal, weil es in "meiner" Stadt Hamburg spielt, zum anderen, weil in diesem Buch mein Herzblut liegt. Die Geschichte einer Familie, die durch den Krieg getrennt wird, das Streben von Frauen nach Selbstständigkeit nach dem Zweiten Weltkrieg, die Entwicklung Hamburgs aus einer zerstörten Stadt zu einer internationalen Metropole und nicht zuletzt eine bittersüße Liebesgeschichte: diese Themen haben mich beim Schreiben gefesselt.

Darum geht es in meinem Roman:

Hamburg, 1963: Das Sägewerk am Elbufer ist Elisabeth Michelsens ganzer Stolz. Tag für Tag steckt sie all ihre Kraft in das Unternehmen und behauptet sich in der rauen Männerwelt des Hafens. Doch in ihrem Herzen verspürt sie eine große Leere. Nicht nur weiß sie, dass sie mit Fritz den Falschen geheiratet hat, nachdem sie ihre große Liebe Theo durch eine Laune des Schicksals verloren hat. Sie ahnt auch, dass ihre Mutter ihr nie die Wahrheit über ihre Herkunft erzählt hat. Elisabeth muss nach dieser Geschichte suchen, um sich selbst zu finden.

Mehr zu mir als Autorin:
"Die Jahre ohne dich" ist mein vierter Roman. Er wurde vom "Buch aktuell" zu einem der besten Taschenbücher des Frühjahrs gewählt. Für meinen Roman "Eine Liebe in der Normandie" war ich für den DeLiA-Preis 2014 nominiert. Greta Hansen ist das Pseudonym von Tania Schlie. Ich lebe in Glückstadt an der Elbe.
P
Letzter Beitrag von  Pixibuchvor 3 Jahren
Das Ende war so schön wie im Märchen. Fritz ist weg, seine Freundin Monika willsich auch an ihm rächen. Die Zwillingsschwestern sind zusammengekommen, Theo und Elisabeth sind zusammengekommen und können die versäumten Jahre jetzt nachholen, auch die Schwester hat die große Liebe gefunden. Wollen wir mehr??? Mir hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefallen, gerade diese Art von Flüchtlingsdrama um 1945 herum mag ich sehr gerne. Dann wird uns gezeigt, dass auch schon in den 60iger Jahren Frauen emanzipiert waren. Danke liebeGreta für diese großartige Unterhaltung. Ich werde das Buch im Bekannten- und Kollegenkreis bestimmt lobend bekanntmachen. Und jetzt schreibe ich sofort meine Rezension. Nochmals Danke. Klassische Ansicht Neuer Beitrag Das Ende war so schön wie im Märchen. Fritz ist weg, seine Freundin Monika willsich auch an ihm rächen. Die Zwillingsschwestern sind zusammengekommen, Theo und Elisabeth sind zusammengekommen und können die versäumten Jahre jetzt nachholen, auch die Schwester hat die große Liebe gefunden. Wollen wir mehr??? Mir hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefallen, gerade diese Art von Flüchtlingsdrama um 1945 herum mag ich sehr gerne. Dann wird uns gezeigt, dass auch schon in den 60iger Jahren Frauen emanzipiert waren. Danke liebeGreta für diese großartige Unterhaltung. Ich werde das Buch im Bekannten- und Kollegenkreis bestimmt lobend bekanntmachen. Und jetzt schreibe ich sofort meine Rezension. Nochmals Danke. Klassische Ansicht Neuer Beitrag Das Ende war so schön wie im Märchen. Fritz ist weg, seine Freundin Monika willsich auch an ihm rächen. Die Zwillingsschwestern sind zusammengekommen, Theo und Elisabeth sind zusammengekommen und können die versäumten Jahre jetzt nachholen, auch die Schwester hat die große Liebe gefunden. Wollen wir mehr??? Mir hat das Buch von der ersten bis zur letzten Seite gefallen, gerade diese Art von Flüchtlingsdrama um 1945 herum mag ich sehr gerne. Dann wird uns gezeigt, dass auch schon in den 60iger Jahren Frauen emanzipiert waren. Danke liebeGreta für diese großartige Unterhaltung. Ich werde das Buch im Bekannten- und Kollegenkreis bestimmt lobend bekanntmachen. Und jetzt schreibe ich sofort meine Rezension. Nochmals Danke. Klassische Ansicht Neuer Beitrag
Zur Leserunde

Zusätzliche Informationen

Greta Hansen im Netz:

Community-Statistik

in 101 Bibliotheken

auf 19 Wunschlisten

von 2 Lesern aktuell gelesen

von 2 Lesern gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks