Gretchen Dutschke Rudi Dutschke, Wir hatten ein barbarisches, schönes Leben

(11)

Lovelybooks Bewertung

  • 14 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 1 Rezensionen
(3)
(6)
(2)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Rudi Dutschke, Wir hatten ein barbarisches, schönes Leben“ von Gretchen Dutschke

Rudi Dutschke verkörperte wie kein zweiter die außerparlamentarische Opposition der sechziger Jahre. 1968 von den Kugeln des Rechtsextremisten Josef Bachmann in den Kopf getroffen, verstarb er 1979 , schon lange ein schwerkranker Mann, an den Folgen des Attentats. Gretchen Dutschke beruft sich in ihrem Buch, das sich liebevoll, witzig und mit analytischem Scharfsinn der Vergangenheit nähert, auf viele, der Öffentlichkeit bislang nicht zugängliche Briefe, Tagebucheintragungen und Notizen ihres Mannes.

Es ist zwar kein leichter Lesestoff und es ließt sich nicht immer von alleine, aber der Inhalt und die Person sind einfach eine Offenbarung

— poisson
poisson

Stöbern in Biografie

Am Ende der Welt ist immer ein Anfang

Ein schönes Buch mit Schwächen

Amber144

Gegen alle Regeln

Tragisches, aber nie kitschiges Leseerlebnis

RobinBook

Dichterhäuser

Ein großartiges Geschenk an alle, die Literatur & ihre Dichter lieben/besser kennenlernen wollen. Diese Fotos! Ein wahres Fest fürs Auge!

Wedma

Penguin Bloom

Inspiriert einfach...

WriteReadPassion

Und was machst Du so?

Eine interessante Lektüre, die dazu führt, die eigene Biografie und Berufswahl zu hinterfragen.

seschat

Von Beruf Schriftsteller

Ein sehr lesenswerter Einblick in das Leben des berühmten Schriftstellers Haruki Murakami - nicht nur für Bibliophile!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen