Grete-Eva Weers Blutslieder

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(0)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Blutslieder“ von Grete-Eva Weers

Die junge Kommissarin Andrea Bohde kommt neu als Ermittlerin nach Leer (Ostfriesland). Viel Zeit der Eingewöhnung bleibt ihr nicht, denn sie gerät gleich in ihren ersten großen Fall. Ein Mörder kündigt seine brutale Tat durch einen Brief mit einem Liedtext an, der an alte Volksweisen erinnert. Kurz darauf wird ein Mann tot in seiner Wohnung gefunden, der mit einem Jagdgewehr niedergestreckt wurde. Die ersten Ermittlungen führen in den Bereich der Wirtschaftskriminalität. Doch dann folgen weitere Briefe und auch Opfer. Die atemlose Jagd nach einem Serientäter beginnt. Andrea Bohde gerät an den Rand ihrer Kräfte, denn sie muss sich auch um ihre behinderte Schwester Lisa, die in einem Heim lebt, kümmern. Dort lernt sie den netten Arzt Mark Weger kennen.

Stöbern in Krimi & Thriller

Dafür musst du sterben

Auch der 5. Teil kommt nicht mehr an die ersten 3 Bände heran. Leider erst ab der Mitte spannend und für mich teilweise verwirrend.

Buchwurm05

Crimson Lake

Nach der Eden-Trilogie ist "Crimson Lake" der Auftakt zu einer neuen Reihe, die hoffentlich schnell weitergeht!

RubyKairo

Angstmörder

Tolles Duo, mit einem spannenden Fall inkl. unvorhersehbarer Wendungen ...

MissNorge

Im Traum kannst du nicht lügen

Absolut empfehlenswert! Mein persönliches Krimihighlight 2017!

marielilith

Origin

Mein erster Dan Brown: unglaublich interessant und spannend!

marielilith

Geheimnis in Rot

Ein Krimi wie ein weihnachtliches Familientreffen: mit Licht- und Schattenseiten.

hesi

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • so nicht akzeptabel

    Blutslieder

    melli.die.zahnfee

    06. August 2016 um 22:57

    von diesem Buch habe ich nur 37 Seiten gelesen und dann abgebrochen. Die Geschichte ist zwar ganz nett dümpelt aber eher ein wenig vor sich hin. Es entstehen bei dem Schreibstil leider keine Bilder. Der Stil ist völlig emotionslos und das Zusammenspiel zwischen Figuren und Umgebung ist sehr schlecht beschrieben. Das alleine wären drei Sterne gewesen. Was mich allerdings zum Abbruch dieses Buches gezwungen hat war die Tatsache, dass dieses Buch vor Rechtschreib - und Grammatikfehlern nur so strotzt. Über zehn auf knapp dreißig Seiten und teilweise auch richtig schlimme Grammatikfehler. Ich denke entweder hat hier die Rechtschreibprüfung versagt oder sie wurde vergessen !!!!  Sorry aber das ist für mich nicht akzeptabel !

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks