Grießmann Uwe

Lebenslauf von Grießmann Uwe

Uwe Grießmann wurde 1965 in Schweinfurt (Unterfranken) geboren. Damit ist auch fast geklärt, warum er sich mit der Hildesheimer Geschichte befasst. Schließlich war es ein Franke, der die Stadt gegründet hat.

Im Jahr 1990 zog es ihn und seine Frau aus beruflichen Gründen nach Hildesheim. Heute lebt er in Sibbesse im Ortsteil Westfeld.

Der Autor liebt Geschichte und Geschichten, so hat er im Jahr 2015 seinen ersten Verlagsroman »Die Tränen der Hexen« beim Prolibris Verlag untergebracht.

Weitere Veröffentlichungen – es handelt sich um Kurzgeschichten in Anthologien – sind in den Bereichen Krimi, Thriller und Fantasy zu finden.

Wenn er nicht an seinem Laptop sitzt und sich neue Geschichten ausdenkt, kocht er mit Vergnügen, ohne dabei auf Fertigprodukte zurückzugreifen. Aus dieser Leidenschaft heraus entstand das Kochbuch »Meine kleine Rezeptsammlung – Kochen ohne Maggi und Co.«, welches auf seiner Webseite zu erwerben ist. Es kommt als PDF-Download-Version daher und enthält viele kleine Geschichten, die er auf seinen Reisen erlebt hat. Diese Reisen führen seine Frau und ihn manchmal auf Wege, die kaum ein Pauschaltourist jemals sehen wird.

Ein weiteres Hobby sind seine Gitarren. Insbesondere bei seinen historischen Lesungen spielt er eigens arrangierte Renaissance-Stücke.

Weitere Informationen über sein Gesamtwerk finden sich auf seiner Webseite: www.autor-uwe-griessmann.com.

Uwe Grießmann ist Mitglied bei folgenden Vereinen:
HOMER – Historische Literatur e.V.
Web: https://homer-historische-literatur.de/
Facebook-Gruppe: Homer – Historische Literatur – Lesertreffpunkt

Hildesheimlichen Autoren e.V.
Web: https://www.hildesheimliche-autoren.de/
YouTube-Kanal: Hildesheimliche Autoren

Der Autor unterstützt die Bewerbung der Region Hildesheim um den Titel »Kulturhauptstadt Europas 2025«.

Quelle: Verlag / vlb

Alle Bücher von Grießmann Uwe

Cover des Buches Sagenhaftes Hildesheim9783934826748

Sagenhaftes Hildesheim

 (0)
Erschienen am 18.07.2018

Neue Rezensionen zu Grießmann Uwe

Neu
Zu diesem Autor gibt es noch keine Rezensionen.

Gespräche aus der Community

Neu
Cover des Buches Die Tränen der Hexenundefined

Seit Oktober gibt es Uwe Grießmanns „Der Tränen der Hexen“ nicht mehr nur als E-Book, sondern auch in einer überarbeiteten Version als Taschenbuch.

Aus diesem Grund wollen wir nun 3 Exemplare verlosen.

Auch das E-Book ist weiterhin erhältlich, nur eben unter dem Autorennamen Uwe Grießmann.

Zum Buch:

Goslar 1499. In einer Mine am Rammelsberg stürzt ein Stollen ein und begräbt viele Bergarbeiter unter sich. Die Wasserträgerin Gerlinde wird beschuldigt, durch Hexerei für den Einsturz verantwortlich zu sein. Sie wird in den Hexenturm gesperrt, und der Dominikanermönch Henricus Institoris wird zur Aufklärung des Falles nach Goslar bestellt. Er kennt sich aus mit Hexen, hat schon vielen den Prozess gemacht und ein Hexengesetzbuch geschrieben, den Hexenhammer, ein sehr begehrtes Buch. Der angesehene Goslarer Buchdruckermeister Wilhelm Wehrstett erhält von Henricus Institoris den Auftrag, den Hexenhammer nachzudrucken. Doch Wehrstett hadert, denn dieses Buch bringt nur Tod und Verderben. Wenn er es aber nicht druckt, muss er dann nicht befürchten, dass Institoris sich an Wehr­stetts Frau rächt? In Goslar findet eine regelrechte Hexenjagd statt. Jede gefolterte »Hexe« beschuldigt andere der Teufelsbuhlschaft. Kann Wehrstett diesen Wahnsinn aufhalten, oder wird seine eigene Frau auf dem Scheiterhaufen hingerichtet?

Leseprobe


Der Autor:

Uwe Grießmann wurde 1965 in Schweinfurt geboren. Er lebt heute mit seiner Frau in einem kleinen Dorf im südlichen Landkreis Hildesheims und arbeitet als Sachbearbeiter bei der Landes-IT Niedersachsen.

In seiner Freizeit reist er gern in exotische Länder. Ansonsten kocht er mit Vergnügen, spielt Gitarre und schreibt. Dabei entführt er seine Leser/innen in ferne Welten. Unter dem Pseudonym Frank Arlt hat er zwei Romane, einen Gitarrenratgeber und ein Kochbuch veröffentlicht, sowie an mehreren Kurzgeschichtensammlungen mitgearbeitet.

Das Buch ist zunächst im Frühjahr 2015 unter demselben Titel, aber unter dem Pseudonym des Autors, Frank Arlt, als E-Book erschienen. Für die Printausgabe wurde es überarbeitet.

Unter folgendem Link könnt ihr euch die tollen Rezensionen zur Leserunde für das E-Book "Die Tränen der Hexen" ansehen: Leserunde von "Die Tränen der Hexen"

Für alle, die ihr Glück versuchen wollen, gibt es hier noch eine kleine Aufgabe, die bis 22.12.2015 zu erledigen ist:

Erzählt uns, welche Schauergeschichten in eurem Ort über Hexen erzählt wurden/werden!

 

Euer Prolibris-Team

37 BeiträgeVerlosung beendet

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Buchliebe für dein Mailpostfach

Hol dir mehr von LovelyBooks