Die Juden von Wilna

Die Juden von Wilna
Bestellen bei:

Zu diesem Buch gibt es noch keine Kurzmeinung. Hilf anderen Lesern, in dem du das Buch bewertest und eine Kurzmeinung oder Rezension veröffentlichst.

Inhaltsangabe zu "Die Juden von Wilna"

Als am 24. Juli 1941 erste deutsche Einheiten Wilna im östlichen Polen erreichten, lebten dort noch 70 000 Juden. Ende August hatten die Nazis die Hälfte von ihnen ermordet, die andere Hälfte wurde in ein Ghetto, später in ein Arbeitslager gesteckt. Einer von ihnen war der jüdische Journalist Grigori Schur. Mit bewundernswerter Objektivität notierte er, was er sah und hörte, um das Unfaßbare für die Welt nach dem Horror festzuhalten. 1944 wurde Grigori Schur bei einer der vielen Massenhinrichtungen ermordet. Seine Aufzeichnungen haben überlebt, weil eine Litauerin sie unter Einsatz ihres Lebens aus dem Ghetto schaffte und versteckte und weil sie bis zum Fall der Sowjetunion - wie durch ein Wunder - unentdeckt blieben. Grigori Schur erzählt von den ungeheuerlichen Taten der Nazis, als deren Aktionen noch in Gang waren. Wladimir Porudominski

Buchdetails

Aktuelle Ausgabe
ISBN:9783423307239
Sprache:Deutsch
Ausgabe:Flexibler Einband
Umfang:0 Seiten
Verlag:dtv
Erscheinungsdatum:01.06.1999

Vorfreude! So freuen sich unsere Leser auf das Buch

Rezensionen und Bewertungen

Neu
0 Sterne
Filtern:
  • 5 Sterne0
  • 4 Sterne0
  • 3 Sterne0
  • 2 Sterne0
  • 1 Stern0
  • Sortieren:

    Ähnliche Bücher für noch mehr Lesestunden

    Gespräche aus der Community zum Buch

    Neu

    Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

    Stöbern in Sachbücher

    Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

    Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach

    Hol dir mehr von LovelyBooks