Grit Bode-Hoffmann , Matthias Hoffmann Infantizid

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 2 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Infantizid“ von Grit Bode-Hoffmann

Im thüringischen Weimar wird ein brutaler Raubüberfall auf einen Geldtransporter verübt, bei dem die Sicherheitsleute getötet werden. Der Täter kann entkommen, verursacht jedoch auf seiner Flucht einen schweren Verkehrsunfall. Als er im Sterben liegt, berichtet er dem ehemaligen Kriminalist Matti Klatt von einem geheimen Projekt namens „Infantizid“. Der Expolizist lässt sich auf ein gefährliches Doppelspiel ein ….

Fazit: Hervorragender Polit-Thriller,bei dem alles stimmt: komplexe,interessante Story, packend,temporeich erzählt u. übezeugende Charaktere

— Bellexr
Bellexr

Stöbern in Krimi & Thriller

Into the Water - Traue keinem. Auch nicht dir selbst.

Leider ziemlich enttäuschend.

reading_madness

Miss Daisy und der Tote auf dem Eis

Very, very british feeling! Gelungener Krimi!

skyprincess

In tiefen Schluchten

Leider für mich weit weg vom Krimi, dafür viel spannendes und interessante für die Hugenotten

isabellepf

Der Nebelmann

subtiler, spannender Thriller!

Mira20

Nachts am Brenner

spannend, fesselnd mit einer Reise in die Vergangenheit

Gartenkobold

Finster ist die Nacht

Sympathische Ermittlerin und ein gemütlicher Krimi

mareikealbracht

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Die Höhle des Löwen

    Infantizid
    Bellexr

    Bellexr

    28. May 2014 um 17:08

    Bei einem Raubüberfall in Weimar werden beide Sicherheitsleute eines Geldtransporters getötet, der Täter kann unerkannt entkommen. Doch auf dem Weg zu einem Bekannten verunglückt dieser bei einem Verkehrsunfall schwer. Im Krankenhaus verlangt der Sterbende nach dem ehemaligen Kriminalist Matti Klatt und kann diesem gerade noch von einem geheimen Projekt erzählen. Bevor er jedoch ins Detail gehen kann, stirbt der Mörder. Zusammen mit Hauptkommissar Bräunig und dessen Team entwickelt der Expolizist Matti Klatt ein gefährliches Doppelspiel.   Das Autorenpaar Bode-Hoffmann/Hoffmann hält sich nicht mit langem Vorgeplänkel auf und steigt mit dem Raubüberfall auf den Geldtransporter in seinen Polit-Thriller ein, der sich so völlig anders und unvorhersehbar entwickelt, als anfangs gedacht. Die Story konzentriert sich voll und ganz auf die Ermittlungsarbeit von KHK Bräunig und seinem Team wie auch auf die Undercover-Aktionen von Matti Klatt, mit Nebenschauplätzen halten die Autoren sich nicht auf. Und hierdurch wirkt die ganze Geschichte sehr kompakt und flüssig erzählt.   Rasant, nüchtern und sachlich ist der Schreibstil der Autoren zu beschreiben und gleichzeitig so lebendig und voller Authentizität, dass der hochspannende Krimi, der problemlos als Politthriller bezeichnet werden kann, bis zum Schluss absolut fesselt. Der Verlauf der Geschichte ist äußerst komplex angelegt und wirkt bis zum packenden Finale jederzeit schlüssig und wohldurchdacht. Die Story, welche Bode-Hoffmann/Hoffmann ihren Lesern präsentieren wirkt zwar auf den ersten Blick utopisch und so ganz untypisch für einen Lokalkrimi, doch je mehr man liest, umso mehr stellt man fest, dass sie so unrealistisch gar nicht ist und einem nach Beendigung des Buches sehr nachdenklich zurücklässt.   Bei jeder Zeile merkt man zudem, dass beide Autoren sehr genau wissen, wovon sie schreiben. Und so fließen die Kenntnisse von Grit Bode-Hoffmann als Teamleiterin einer Softwarefirma und die Erfahrungen von Matthias Hoffmann als Fallschirmspringer und SEK-Beamter jederzeit informativ und vor allem gut dosiert und erklärt in den Kriminalroman mit ein.   Obwohl die Autoren nur bei einzelnen Personen etwas auf deren Vergangenheit eingehen, da dies unerlässlich für die Geschichte ist und man vor allem von dem Ermittlerteam kaum Privates erfährt, hat man dennoch fast augenblicklich eine Vorstellung von ihnen. Ihre Handlungen sind jederzeit nachvollziehbar, ihre Charaktere klar umrissen und vor allem agieren alle Mitwirkende jederzeit glaubwürdig.   Fazit: Ein hervorragender Polit-Thriller, bei dem einfach alles stimmt: komplexe, interessante Story, packend und temporeich erzählt und überzeugend agierende Protagonisten.

    Mehr