Grit Landau

 4,3 Sterne bei 144 Bewertungen
Autorin von Marina, Marina, Sardische Hochzeit und weiteren Büchern.
Autorenbild von Grit Landau (©Tom Lansrath )

Lebenslauf von Grit Landau

Grit Landau hat Geschichte studiert und danach als Kultur- und Musikjournalistin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann. Ihr Romandebüt „MARINA, MARINA“, eine Familien- und Liebesgeschichte im Italien der 1960er Jahre (erschienen bei Droemer 05/19) und wurde von den Leser*innen geliebt. Und die Geschichte Italiens lässt Grit Landau nicht los: Ihr Faible für die Insel Sardinien und die intensive Beschäftigung mit der Zeit des italienischen Faschismus inspirierte sie zu ihrem aktuellen Roman "DIE SARDISCHE HOCHZEIT" (Droemer 09/20).

Botschaft an meine Leser

"Eine gute Story – seit ich denken kann, ist das meine Leidenschaft. Ein großes Dankeschön meinen Leser*innen. Alles, was ich schreibe, gibt es nur wegen euch." <3
______

Aktuell: "DIE SARDISCHE HOCHZEIT" - Eine unmögliche Liebe und ein Land am Scheideweg. [Sardinien-Roman, Droemer 09/20]

»Hervorragend recherchiert. Klare Leseempfehlung!« [GIESSENER ZEITUNG, 09/20]
»Eine Autorin mit fulminanter Erzählstimme.« [CHARLOTTE ROTH, Spiegel-Bestsellerautorin 03/20]

______

NEU: Abonniert meine News und sichert euch das GRATIS-EBOOK mit der Erzählung "Sommer in Sant'Amato": https://gritlandau.de/newsletter/

Alle Bücher von Grit Landau

Cover des Buches Marina, Marina (ISBN: 9783426306642)

Marina, Marina

 (80)
Erschienen am 01.07.2020
Cover des Buches Sardische Hochzeit (ISBN: 9783426307533)

Sardische Hochzeit

 (49)
Erscheint am 01.02.2022
Cover des Buches Die sardische Hochzeit – Die Verlobte (ISBN: 9783426458792)

Die sardische Hochzeit – Die Verlobte

 (9)
Erschienen am 15.03.2020
Cover des Buches Ein Geschenk für Marina (ISBN: 9783426455968)

Ein Geschenk für Marina

 (5)
Erschienen am 15.03.2019
Cover des Buches Marina, Marina (ISBN: 9783839816967)

Marina, Marina

 (1)
Erschienen am 22.05.2019

Neue Rezensionen zu Grit Landau

Cover des Buches Marina, Marina (ISBN: 9783839816967)Almeris avatar

Rezension zu "Marina, Marina" von Grit Landau

Hörbuch Version von Marina Marina
Almerivor 2 Monaten

Ich habe mir zum Buch das Hörbuch besorgt. Denn hin und wieder lese und höre ich gleichzeitig die Bücher. Und hier habe ich ein sehr tolles Hörbuch mit einer fantastischen Geschichte in den 60zigern gehört. Man erfuhr so einige Tragödien, Schicksale, Nachkriegszeit Ereignisse, Liebe und Familiengeheimnisse und mehr…. Steffen Groth, Erzähler dieser Hörbuchfassung, ist mir bekannt aus Doctor´s Diary mit Diana Amft und Florian David Fitz und ihm. Er hat hier auf eine wunderbare Art die Hörbuch Version fast schon zu einem Hörspiel gemacht. Er hat eine Begabung, seine Stimmlagen wundervoll in Szene zu setzen. Mich hat das Hörbuch wortwörtlich mitgerissen. Schade, das hin und wieder Textstellen bei den Hörbüchern einfach weggelassen werden. Trotzdem war ich in die Geschichte nach Italien abgetaucht. Absolute Hör-Empfehlung!

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Marina, Marina (ISBN: 9783426306642)Almeris avatar

Rezension zu "Marina, Marina" von Grit Landau

Italien 1960
Almerivor 2 Monaten

Ich habe das Buch von der Autorin Grit Landau über den Droemer Verlag zum Lesen und rezensieren erhalten. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflußt. Ich wurde auf das Buchcover, sowie auf den Titel Marina Marina aufmerksam, weil, es mich sofort in den Bann zog. Eine italienische Stadtkulisse auf dem Coverhintergrund ist zu sehen und eine junge Frau die sich sehr lebensfroh zeigt. Man denkt an Liebe, Sommer und einfach an Urlaub…. Tja, diesmal wurde ich aber echt anders in das Buch eingeladen, abzutauchen. Man liest sich in das Jahr 1960 aufwärts rein, viele Protagonisten, ein Dorf und seine Bewohner. Man hat einen Leitfaden zu Beginn im Buch, um welche Dorfbewohner es sich handelt. Ohne dies wäre ich hin und wieder aufgeschmissen gewesen. Denn ich war gefangen in einer tollen Geschichte, die mich anfangs etwas umständlich verführt hat, abzutauchen. Denn dieser lockerer Schreibstil lies mich nicht abbringen das Buch aus der Hand zu legen. Ich war mit den Bewohnern dann irgendwann verwachsen. Man freute sich, litt mit den Menschen, und war hin und wieder echt sprachlos und schockiert. Und die einzelnen Abschnitte, um die Bewohner kennen zu lernen, waren dann zu eine wundervollen und einfühlsamen Geschichte geworden. Ich kann das Buch absolut empfehlen.

Kommentieren0
0
Teilen
Cover des Buches Die sardische Hochzeit (ISBN: 9783426282274)Gwhynwhyfars avatar

Rezension zu "Die sardische Hochzeit" von Grit Landau

Mythen, Historisches, Aberglaube
Gwhynwhyfarvor 2 Monaten

Der Anfang: «Als Leo Lanteri nach zwei Tagen auf schwerer, rollender See endlich Sardinien erreichte, verbarg sich die Insel hinter «Wolken und Gischt.»


Wenn man sich das Cover und den Klappentext ansieht, dann mag man auf einen Liebesroman schließen. Glücklicherweise wusste ich ein wenig mehr über den Inhalt und war nicht enttäuscht. Leider geht so dieser gute historische Roman am Klientel vorbei. Ja, Liebe kommt vor, im letzten Viertel am Ende als Randerscheinung. Worum geht es hier wirklich? Um die Beschreibung der Machtergreifung 1922 von Mussolni, aber es geht um viel mehr. Leo Lanteri, Kriegsveteran aus dem Ersten Weltkrieg und Erbe einer ligurischen Olivenplantage, leidet immer noch physisch und psychisch an einem Giftgasgasangriff, den er fast als einziger überlebte – Albträume plagen ihn. Die Squadras, die Faschisten, treiben zu der Zeit ihr brutales Machtgehabe auf den Straßen und einen von ihnen hat Leo in seiner Heimat in Ligurien getötet. Deshalb muss er untertauchen. Sein Vater schickt ihn nach Sassari auf Sardinien - für den smarten, jazzbegeisterten Leo das Ende der Welt: Hier herrscht das Mittelalter, wie er einmal bemerkt. Aber auch auf der Insel gerät Leo bald zwischen alle Fronten: Aufgebote der Linken und Rechten, erbarmungslose Prügeleien und Morde herrschen in den Gassen von Sassari. Leo soll eine besondere Olivensorte ausfindig machen, die im Landesinneren wachsen soll. Auf dem Landgut des Mussolini-Anhängers Soriga, der Oliven und Safran anbaut, trifft er auf Gioia. Die Hochzeit der eigenwilligen Tochter des Hauses steht bevor. Sie wird den Spross eines sardischen Clans von Pferdezüchtern heiraten. Die Hochzeit soll die Vindicau, italienisch Vendetta, beenden. Man sagt ja, die mörderischen Familienfehden sollen auf Sardinien bis in die 1979-er stattgefunden haben. Zwei verfeindete Familien beenden die Blutfehde durch Familienzusammenschluss, die über ein Jahrhundert gedauert hat.


«Die Sarden, in den Augen der meisten Italiener nur Banditen und Hirtentölpel, hatte man stets an vorderster Front eingesetzt. Als Kanonenfutter für die Österreicher.»


Die Geschichte ist in der Hauptsache aus Leos Perspektive geschrieben, der mit seiner abgetragensten Jacke anreist, aber als feiner Herr mit dieser identifiziert wird. Er trifft in Sassari auf alte Kriegskameraden, denn seine Einheit stand mit den Sarden an der Front für den König. Schnell stellt er fest, Sardinien ist nicht seine Welt, für ihn ein hinterwäldlerisches Volk. Das extreme Feudalwesen gefällt ihm nicht – die meisten Menschen sind bitterarm und werden von ihren Feudalherren geknechtet, und es herrscht großer Aberglauben. Traditionen und Bräuche Sardiniens, Feste, die Küche, das alles steht neben den politischen Gegebenheiten im Mittelpunkt. Am Anfang eines jeden Kapitels wird ein Brauch oder Mythos erklärt, der in Kursivschrift gesetzt ist. Die zweite Hauptprotagonistin ist Gioia. Sie steht in Briefkontakt mit einer Tante, die ihr aus Mailand von den Umtrieben der Faschisten berichtet. Ihr Ziel ist es, vom Vater wegzukommen, aber auch das Gestüt soll nur ein Zwischenschritt sein. Ihr Verlobter ist ein feiner Kerl, der gerade sein Jurastudium abgeschlossen hat. Sie hofft darauf, dass er mit ihr in die Hauptstadt zieht, am besten gleich aufs Festland.


«Der junge Signor Marras grinste. ‹Meine Mutter sagt immer, in Sardinien brauchen wir keine Gesetze aus Rom. Wir haben die vindicau.»


Der Roman berichtet von historischen Ereignissen, eingebunden in die Story, und man erfährt eine Menge über die sardische Kultur, ihre Mythen, Sagengestalten, Aberglauben, Gebräuche und einiges über die sardische Küche. Das alles ist fein miteinander verwoben in eine spannende Geschichte. Grit Landau versteht es, wilde Gebirgslandschaften und Olivenhaine zu beschreiben, ebenso den Stolz der Einheimischen, die ihre eigenen Gesetze schreiben, sich wenig um Staatsordnung scheren. Sie dringt hinein in feudale Gesellschaftssysteme, in den politischen Machtumbruch durch den Duce. Ein breitgefächertes Buch, bei dem auch eine Lovestory am Rande eingeflochten ist. Wer sich für italienische Geschichte interessiert und für Sardinen, dem wird dieses Buch gefallen.


Grit Landau hat Geschichte studiert und danach als Kultur- und Musikjournalistin gearbeitet, bevor sie zu schreiben begann.


 https://literaturblog-sabine-ibing.blogspot.com/p/die-sardische-hochzeit-von-grit-landau.html


Kommentieren0
0
Teilen

Gespräche aus der Community

Sardinien im Oktober 1922: Leo, der Fremde mit dunkler Vergangenheit, verliebt sich in die sardische Gutstochter Gioia. Doch der Zeitpunkt könnte nicht schlechter sein: Gioia soll eine Woche später einen anderen heiraten – und sardische Hochzeiten werden nicht abgesagt ...

Erfolgsautorin Grit Landau entführt uns in unserer eBook-Leserunde nach          Italien und erzählt vor großer Kulisse eine dramatische Liebesgeschichte.

Eine bewegte Familiengeschichte im Italien der 1920er-Jahre: In ihrem neuen Roman erzählt Grit Landau die Geschichte der musikalisch begabten Sardin Gioia und dem ligurischen Kriegsveteran Leo, die sich gegen jede Vernunft ineinander verlieben. Kann ihre Liebe alle Hindernisse überwinden?

Gemeinsam mit dem Droemer Verlag vergeben wir im Rahmen der Leserunde 35 eBooks der historischen Familiengeschichte "Die sardische Hochzeit" von Grit Landau. 

Bitte bewerbt euch nur, wenn ihr ein eBook (epub oder mobi) lesen könnt und wollt und gebt in der Bewerbung mit an, welches Format ihr benötigt.

627 BeiträgeVerlosung beendet

Am Donnerstag, 15. Oktober 2020, erwartet euch ab 19 Uhr auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal ein spannendes Gespräch inklusive einer kurzen Lesung aus "Die sardische Hochzeit" mit Autorin Grit Landau. Ihr habt bereits vorab die Möglichkeit, hier Fragen zu posten, von denen wir die spannendsten am Donnerstag live stellen werden!

Herzlich Willkommen zu einer neuen Runde Instagram Live auf unserem LovelyBooks Instagram Kanal.

Dieses Mal freuen wir uns, Grit Landau zu begrüßen, die am 15. Oktober ab 19 Uhr über ihr Buch "Die sardische Hochzeit" erzählen wird.

Ihr könnt hier bereits vorab Fragen an die Autorin über unser Bewerbungsformular stellen und mit etwas Glück ein Exemplar des Buches von Droemer gewinnen.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Zuschauen!

53 BeiträgeVerlosung beendet

Lesereise


Bei unserer LovelyBooks Lesereise geht es heute nach Sant'Amato an der Riviera mit "Marina, Marina"  – und ihr könnt eines von 5 Exemplaren  des Buches gewinnen!   

Bewerbt euch heute am 16.06.2019 direkt über den blauen „Jetzt bewerben“-Button und verratet uns, welches sommerliche Lied euch spontan einfällt?  

Die LovelyBooks Lesereise nimmt euch mit zu einer literarischen Reise um die Welt. Begleitet uns in den nächsten Wochen zu sehenswerten Urlaubsorten und verpasst nicht die täglichen Gewinnchancen und eure Gelegenheit auf den Hauptgewinn. Alle Infos hierzu findet ihr auf unserer Aktionsseite   

Mehr zum Buch: 
Die wechselvolle Geschichte eines italienischen Dorfes und seiner Bewohner und der Roman einer leidenschaftlichen Liebe für alle, die Italien und das italienische Lebensgefühl lieben
Eine große Liebesgeschichte mit viel italienischem Flair.

Anfang der 1960er Jahre eroberte der Schlager "Marina, Marina" die Herzen der Italiener und der ganzen Welt.
Der junge Nino aus dem kleinen Küstenort Sant’Amato an der Riviera versteht das nur zu gut, betet er doch – zwar heimlich, doch dafür umso heftiger – selbst eine Marina an: die schöne Frau des Friseurs und Mutter seines besten Freundes. Doch Marina beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit einem Mann, dessen Identität Nino erst viele Sommer und etliche canzoni später erfahren soll. Bis dahin spinnt das Schicksal seine Fäden: Ninos Tante erfüllt sich einen lang gehegten Traum, der Cousin seines Vaters verliebt sich in eine deutsche Urlauberin, die von einem Hotelbalkon stürzt, und auch Marinas geheime Liebe bleibt nicht ohne Folgen.
Begleitet von den Hits der Saison, wird der Leser Zeuge vom Leben und Lieben in Sant’Amato, von Tragödien, deren Ursprung weit in die italienische Vergangenheit zurückreichen, und von Dramen, die das Leben der Bewohner für immer verändern.


204 BeiträgeVerlosung beendet
Martinchens avatar
Letzter Beitrag von  Martinchenvor 2 Jahren
Auch ich gratuliere, etwas verspätet, den Gewinner*innen.

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks