Grobian Gans Die Ducks

(3)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(2)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Die Ducks“ von Grobian Gans

Stöbern in Humor

Holyge Bimbel

Bibel-Variante zum Schmunzeln

Lovely90

Dicke Eier

Gern mehr davon!

Jezebelle

Und ewig schläft das Pubertier

Pubertiere mann könnte lachen und weinen gleichzeitig

MoniqueH

Als die Omma den Huren noch Taubensuppe kochte

Tolles Buch, sehr lustig aber auch sehr spannend, man muss unbedingt wissen, wie es weitergeht.

Chrissie

Pommes! Porno! Popstar!

Witzig skurrile Reise in die Musikindustrie der 80er

dieschmitt

Was es heißt, eine Katze zu sein

Das Buch ist so lustig. Jeder, der schon einmal mit Katzen zu tun hat, wird sie darin wiedererkennen!

Tallianna

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Die Ducks" von Grobian Gans

    Die Ducks
    Wonnefried

    Wonnefried

    "Diese Studie gehört in den Bücherschrank eines jeden, der Grundlegendes über die Funktion der Ente im Spätkapitalismus erfahren möchte." (FAZ) Recht haben Sie bei der Frankfurter Allgemeinen! Denn hier werden in einer psychosoziologischen Studie mit hohem wissenschaflichen Anspruch so brennende Fragen beantwortet, wie: Warum wälzt sich Dagobert Duck in Gold? Welches Verhältnis haben Oma Duck und Franz Gans? Hatten Donald und Daisy jemals Sex? Arbeitet Gustav Gans für die CIA? Witzig, kurzweilig, ein wundervoller Unsinn und ein Muss für jeden, der seine Jugend zumindest im Geiste in Entenhausen verbracht hat.

    Mehr
    • 2