Grote

Alle Bücher von Grote

Cover des Buches Die Sache mit meiner Schwester (ISBN: 9783869522081)

Die Sache mit meiner Schwester

 (15)
Erschienen am 10.03.2014

Neue Rezensionen zu Grote

Cover des Buches Die Sache mit meiner Schwester (ISBN: 9783869522081)Lennys avatar

Rezension zu "Die Sache mit meiner Schwester" von Anne Hertz

Die Sache mit meiner Schwester / Anne Hertz
Lennyvor 5 Jahren

Schwestern, die zusammen ein Autorenpaar sind! Doch sie verstehen sich nicht mehr und der Erfolg, den sie einst hatten, der geht nun nicht mehr aufs eigene Konto denn sie haben eine Ghostwriterin! Die Pressetermine nehmen die Schwestern gemeinsam wahr und da kommt es zum Streit und zu einem grausamen Unfall mit Folgen!!!


Eine turbulente, emotionale und tiefsinnige tolle Geschichte. Super vorgelesen. Klasse

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Sache mit meiner Schwester (ISBN: 9783869522081)nefs avatar

Rezension zu "Die Sache mit meiner Schwester" von Anne Hertz

Die Sache mit meiner Schwester - Anne Hertz
nefvor 5 Jahren

Inhalt:
Im Leben von Nele Krüger und Heike Bachmann könnte es nicht unterschiedlicher laufen. Während Nele im geordneten Chaos wohnt und eine lockere Affäre Niklas hat, kümmert sich Heike um ihr Haus und ihre drei Kinder. Und doch verbindet beide nicht nur das Elternhaus - auch der Job. Unter dem Pseudonym 'Sanne Gold' veröffentlichen beide humorvolle Liebesromane und spielen in der Öffentlichkeit das fröhliche Geschwisterpaar.
Sobald die Kamera aus ist, kühlt die Temperatur merklich runter. Schon seit langem reden sie nur noch das Nötigste mit einander - ihre Bücher werden von einem Ghostwriter geschrieben.
Heike wirft Nele vor ihr Leben zu vergeuden, während Nele Heike vorwirft, sie sei spießig geworden. Früher waren sie die besten Freundinnen.

Bei einem gemeinsamen Liveauftritt im TV kommt es zum Streit. Neles Affäre Niklas hat seiner Frau reinen Wein eingeschenkt. Er will mit Nele zusammenleben. Ohne sich darüber Gedanken zu machen, ob sie das überhaupt will. Diese ist mit ihrem Singlestatus eigentlich ganz glücklich.
Vor laufender Kamera wird Nele von Niklas Frau konfrontiert und ganz allmählich bekommt die sonst so glänzende Fassade des Geschwisterpärchens Risse. Eigentlich war es nur noch eine Frage der Zeit bis es zum großen Bruch kommt.

Nele will die Vorwürfe allerdings nicht auf sich sitzen lassen und bittet ihre Schwester um ein Gespräch. Ausgerechnet auf der Autobahn Richtung Heimat fliegen im Auto die Fetzen und Nele baut einen folgenschweren Unfall. Während sie lediglich leicht verletzt wird, muss ihre Schwester ins Koma gelegt werden. Sie hat schwerste Kopfverletzungen. Nicht nur sie selbst macht sich schwere Vorwürfe, auch Heikes Mann macht ihr das Leben schwer.
Wie hat es nur so weit kommen können? Nele merkt, dass es so nicht weitergeht. Um ein wenig Buße zu tun, quartiert sie sich kurzerhand bei Heike daheim ein um ihrem Schwager mit den Kindern und dem Haushalt zu helfen. Auf das Leben als Vollzeitmutter ist sie allerdings alles andere als vorbereitet und so dauert es nicht lange, bis die Fetzen im Hause Bachmann fliegen.
Und dann war da ja auch noch der schnucklige Sanitäter, der sie aus ihrem Unfallwagen gezogen hat.

Meinung:
In 'Die Sache mit meiner Schwester' geht es vor allem um eines - die Familie! Die Sympathieträgerin hier ist ganz klar Nele. Natürlich hat sie viele Ecken und Kanten und noch mehr Fehler zu bieten, aber viele ihrer Schritte kann man sehr gut nachvollziehen.
Heike bleibt das gesamte Buch über ein Phantom, was natürlich kein Kunststück ist, da sie ja der stillere Part ist.
Im Laufe der Geschichte lernt man, dass in ihrem Leben nicht alles so super ist, wie es zunächst scheint und auch, aus welchem Grund die Freundschaft der Schwestern in die Brüche ging.

Ich habe das Hörbuch zu dieser Geschichte in der Bibliothek entdeckt und es einfach mal mitgenommen. Vor einigen Jahren hatte ich bereits Bücher der Autorin gelesen und dachte mir, es wäre doch mal wieder nett. Erwartet habe ich einen recht leichten Roman, bekommen habe ich etwas zum Grübeln. Gerade bei solchen Geschichten wird man immer wieder daran erinnert, dass man nur eine Familie hat und dass das Leben verdammt kurz sein kann. Man sollte die Zeit, die man hat bestmöglich nutzen und genau das versucht Nele nachzuholen.
Man merkt, wie sie sich im Laufe der Geschichte verändert und wie sich auch ihre Prioritäten verändern.

Ulrike Grote bringt Leben in die Figuren und ich musste wirklich mitfiebern. Ich habe mich von der Geschichte tragen lassen und bin am Ende glücklich zurück geblieben.
Ich denke auch im Laufe der Jahre, hat Anne Hertz nichts von ihrem Reiz verloren. Ob dieses Buch zum Teil auch autobiografisch ist? Wer weiß =o)

Kommentieren0
Teilen
Cover des Buches Die Sache mit meiner Schwester (ISBN: 9783869522081)lesebiene27s avatar

Rezension zu "Die Sache mit meiner Schwester" von Anne Hertz

Die Geschichte über zwei Schwestern
lesebiene27vor 8 Jahren

Die beiden Schwestern Heike und Nele veröffentlichen unter dem Pseudonym Sanne Gold Frauenromane und verkaufen sich gegenüber der Öffentlichkeit als beste Freundinnen. Doch beides stimmt schon lange nicht mehr. Die beiden reden kaum noch ein Wort miteinander und ein Ghostwriter schreibt ihre Bücher. Doch nach einem Unfall ergeben sich für die Schwestern auf einmal ganz andere Prioritäten.

Das Hörbuch wird gesprochen von den Autorinnen selbst und Ulrike Grote, was mir persönlich sehr gut gefallen hat. Die Sprecherinnen haben toll gelesen, sodass ich das Hörbuch in relativ kurzer Zeit gehört habe.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Nele erzählt, sodass man die Gedankengänge von ihr gut nachvollziehen kann. Dazu gibt es noch Tagebucheinträge von Heike, die auch ihre Sicht der Dinge schildert, was ich als gelungen bezeichnen würde, weil man so einen unverfälschten Eindruck über ihre Gefühle und ihre Taten bekommt.

Ich fand es interessant und auch ein wenig verwirrend, dass in der Geschichte die beiden Schwestern zusammen Frauenromane schreiben, die eine verheiratet ist, beide in Hamburg und Umgebung leben usw. und ich dadurch das Gefühl bekommen habe, dass das Hörbuch vielleicht autobiografisch sein könnte. Dieses Gefühl ist vor allem deswegen so interessant, weil die beiden Schwestern im Hörbuch ihre Bücher nicht mehr selber schreiben und total zerstritten sind. Daher stellt sich mir als Hörer sehr schnell die Frage: Was ist dran an der Geschichte? Soll dies ein versteckter Hinweis sein oder spielen die beiden Autorinnen einfach nur mit einer Idee. Allein dadurch hat das Hörbuch an Spannung gewonnen.

Aber auch die Story ist gut geschrieben und hat mir gefallen. Schön fand ich auch, die Idee, wie zwei Schwestern, die sich völlig fremd geworden sind, wieder zueinander finden können und wie man auch manchmal über seinen eigenen Schatten springen und Hilfe annehmen muss, wenn es nötig ist.

Dieses Hörbuch ist so ganz anders als die anderen von Anne Hertz und hat mir vielleicht sogar grade deswegen besonders gut gefallen. Daher möchte ich dem Hörbuch auch seine meiner Meinung nach wohlverdienten 5 von 5 Sterne geben.

Kommentare: 1
Teilen

Gespräche aus der Community

Starte mit "Neu" die erste Leserunde, Buchverlosung oder das erste Thema.

Community-Statistik

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks