Grzegorz Rosinski Der Ring des Phaios

(2)

Lovelybooks Bewertung

  • 3 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(1)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Ring des Phaios“ von Grzegorz Rosinski

Auf der Suche nach einem Schiff, das ihn und seine Familie zurück in die Heimat bringt, begegnet Thorgal dem geflohenen Sklaven Torric und der ebenso schönen wie resoluten Bäuerin Vlana, die beiden für eine Nacht Obdach bietet. Ein geheimnisvoller Ring stürzt die drei in ein merkwürdiges Verwirrspiel, in dem Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft ihre Geltung verlieren.

Stöbern in Comic

Yona - Prinzessin der Morgendämmerung 07

eine deutliche steigerung zu den vorherigen Bänden und ein schöner wendepunkt in der geschichte

JeannasBuechertraum

Horimiya 01

So ein toller Manga*-*

JennysGedanken

Sherlock 1

Ein Fall von Pink - in Grautönen gehalten. Sherlock, mal ganz anders und rückwärts... mich hat es überzeugt.

kleeblatt2012

Valerian & Veronique

Wer den Film mochte wird das Comic lieben

dieDoreen

Horimiya 03

Einfach schön.

Buchgespenst

Der nasse Fisch

Fabelhafte, grandios umgesetzte Graphic Novel der Bestseller-Krimi-Reihe aus den 20er Jahren! Optisch & inhaltlich ein großer Genuß!

DieBuchkolumnistin

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Der Ring des Phaios" von Grzegorz Rosinski

    Der Ring des Phaios
    rallus

    rallus

    05. November 2012 um 10:48

    Thorgal ist auf dem Weg durch die verschneiten Berge zurück zu Aaricia. Nachdem ihn eine Lawine knapp verfehlt hat, trifft er in einem halb verfallenden Haus auf einen Flüchtling, Torric. Diesem hilft er beim Ausbrennen seiner Wunde. Am nächsten Tag versucht Torric mit dem Pferd von Throgal zu fliehen. Bei der Auseinandersetzung mit Thorgal werden beide plötzlich in die Vergangenheit versetzt und treffen im strahlendne Sonnenschein auf die schöne Bäurin Vlana. Der Ort ist anscheinend verhext, oder hat der, von Thorgal in der Asche gefundenen Ring, etwas mit der Situation zu tun? Ein verwiirendes Spiel um Vergangenheit, Zukunft und die Möglichkeit diese zu verändern beginnt. Ein ungewöhnliches Kammerspiel, mit einem logischem Ende wird uns hier abseits der Hauptgeschichte beschert. Tolle Fantasy.

    Mehr