Gudrun Grägel

 4,6 Sterne bei 127 Bewertungen
Autorin von Limoncellolügen, Bardolino Criminale und weiteren Büchern.
Autorenbild von Gudrun Grägel (©Privat Gudrun Grägel)

Lebenslauf

Gudrun Grägel lebt mit ihrer Familie in Königsbrunn, südlich von Augsburg. Ihre Zeit teilt sie zwischen Schreibtisch, sprich Autorinnenleben, und ihrem Beruf als pharmazeutisch-technischer Assistentin. Die Ausbildung auf dem Gebiet Pädagogik/Psychologie und ihr pharmazeutisches Wissen leisten ihr als Krimiautorin nützliche Dienste. Denn menschliche Abgründe gibt es in jedem Roman und in jedem Krimi, anatomische Kenntnisse sind außerdem von Vorteil. Einen Krimi schreiben, gewürzt mit südlicher Sonne und einem Schuss Romantik – das ist wie Urlaub am Schreibtisch für sie. Mit ihrem Krimidebüt  „Proseccolügen“ startet sie eine kulinarische Krimireihe um die junge Köchin Doro Ritter, die mit Witz und Charme dunklen Machenschaften auf die Spur kommt. Augsburg – München – Italien – nennt die Autorin ihre persönliche Inspirationsachse – und überall, wo es interessante Menschen, gutes Essen und das gewisse Flair gibt.

Liebe Leseratten, mittlerweile ermittelt Doro Ritter begeistert weiter - natürlich immer in Italien.

In ihrem zweiten Fall "Limoncellolügen - Gardaseekrimi", verlegt ebenfalls im Gmeinerverlag, landet Doro in Limone am Gardasee - und wieder mal mitten hinein in einen spannenden Fall rund um ... aber lesen Sie selber ...

Ihr dritter Einsatz, Pasta criminale führt sie nach Valeggio und Borghetto mitten in die Welt der Nodi d'amore, der berühmten Tortellini der Gegend.

Aktuell erschienen im März 2023, geht es in "Bardolino criminale, Gardaseekrimi, Gmeinerverlag, wie der Name schon sagt in die bekannte weingegend bei Bardolino. Begleitet wird sie von Vinc, ihrem Freund, und auch hier erwartet sie nicht nur Sonne und Dolce vita, sondern helle Aufregung und dunkle Wolken, die sich über dem Weingut der Familie Buccelli zusammenbrauen und Doros kriminalistische Neigung zum Vorschein holt.

Die bisherigen Leserunden haben so viel Spaß gemacht, dass es auch mit "Bardolino criminale" eine Leserunde geben wird.

Mehr zum Buch dann in der Leserunde - viel Spaß!


Botschaft an meine Leser

Liebe Leseratten, als Autorin liebe ich es, Charaktere zu erfinden, ihnen Leben einzuhauchen und sie in einer Handlung agieren zu lassen, in die ich sie hinein katapultiere und sie bis zum Ende begleite ... aber egal, wie es ausgeht, ein Buch lebt nur, wenn es gelesen wird. Ich glaube, das ist das Ziel eines jeden Autors/in. Für mich jedenfalls ist es das Wichtigste - und ich freue mich, wenn ich erfahre, wie das Buch gefallen hat, sei es bei Lesungen, in meinem privaten Umfeld oder jetzt hier auf LovelyBooks. Herzliche Grüße Gudrun Grägel

Neue Bücher

Cover des Buches Bellinilügen (ISBN: 9783839205587)

Bellinilügen

 (7)
Neu erschienen am 13.03.2024 als Taschenbuch bei Gmeiner-Verlag.

Alle Bücher von Gudrun Grägel

Cover des Buches Limoncellolügen (ISBN: 9783839228401)

Limoncellolügen

 (37)
Erschienen am 10.02.2021
Cover des Buches Bardolino Criminale (ISBN: 9783839203286)

Bardolino Criminale

 (32)
Erschienen am 08.03.2023
Cover des Buches Pasta Criminale (ISBN: 9783839201855)

Pasta Criminale

 (27)
Erschienen am 09.03.2022
Cover des Buches Proseccolügen (ISBN: 9783839223789)

Proseccolügen

 (24)
Erschienen am 17.04.2019
Cover des Buches Bellinilügen (ISBN: 9783839205587)

Bellinilügen

 (7)
Erschienen am 13.03.2024

Neue Rezensionen zu Gudrun Grägel

Cover des Buches Bellinilügen (ISBN: 9783839205587)
P

Rezension zu "Bellinilügen" von Gudrun Grägel

BELLINILÜGEN
Pixibuchvor 17 Tagen

Dies ist inzwischen der fünfte Band über die Spitzenköchin und Hobbydetektivin Doro Ritter. Und wieder einmal wird sie nach Italien gerufen, nach Gardone am Gardasee. Dort soll sie ihrer Freundin Louisa behilflich sein bei ihrer Food Fotografie, die entsprechenden Gerichte fototauglich herzurichten. Doch kam ist sie in Gardone angekommen, wird sie wieder aktiv. Die Vermieterin von Luisas Freund Frederico wird brutal ermordet. Und schon gerät Frederico in den Focus der Polizei, denn  die alte Dame soll ihn als Erbe für ihr Haus eingesetzt haben. Aber da gibt es noch den Neffen, die Lotterieverkäuferin, Fredericos Freunde und eine alternde Diva. Alle diese Personen könnten einen Grund für den Mord haben. Natürlich fängt Doro zu ermitteln an und begibt sich wieder einmal selbst in Lebensgefahr. Die Autorin führt uns mit ihren Büchern in die schönsten Orte am Gardasee, wo sie die Gegend, den See, die Natur und die herrliche Sonne so unheimlich gut beschreibt: Und wie in jeden ihrer Krimis kreiert sie uns die besten Gerichte, läßt uns beim Lesen das Wasser im Munde zusammenfließen und den Magen knurren. Denn sie beschreibt haargenau die einzelnen Schritte beim Kochen, man riecht den Knoblauch, schmeckt die Tomaten und dann die Paste al dente........ Und bei aller Spannung und Gefahr bringt sie uns immer wieder zum Lachen. Hier durch den verfressenen Mops Caruso. Ihre Kapitel sind nach Werktagen samt Datum aufgegliedert. Ihre Ausdrucksweise ist gut zu verstehen, die Spannung steigt und trotzdem gibt es immer wieder eine lustige Pointe. Lange habe ich hin und her überlegt, wer der Mörder der alten Dame sein kann. Und dann, wenn ich meinte, jetzt den Täter zu kennen, dann nimmt uns Gudrun Grägel dieses Wissen wieder weg und stellt uns den nächsten Menschen vor, der nicht ganz geheuer ist. In dubio pro reo eben. Ich verschlinge diese Bücher geradezu. Am Anfang ist ein Namensregister angebracht, so dass man sich die einzelnen Protagonisten besser zu Gemüte führen kann und ein Stadtplan von Gardone. Am Ende des Buches sind einige Rezepte, die Doro hier kredenzt hat. Etliche aus den Vorgängern habe ich schon nachgekocht und auch hier sind wieder sehr gute Schmankerln. Das Cover weckt das Fernweh in mir, es zeigt den Gardasee, azurblau, in all seiner Schönheit.

Cover des Buches Bellinilügen (ISBN: 9783839205587)
esposa1969s avatar

Rezension zu "Bellinilügen" von Gudrun Grägel

Mord statt Dolce Vita
esposa1969vor 21 Tagen

Klappentext:


Mord statt Dolce Vita

In dubio pro reo - im Zweifel für den Angeklagten: Für Doro Ritter, Spitzenköchin aus München, wird der Spruch zum Leitfaden bei ihren Ermittlungen rund um den Tod einer alten Dame in Gardone. Mord! Und das hier in diesem mondänen Örtchen am Gardasee. Doros Plan, ihre Freundin bei der Gestaltung eines Kunstprojekts zu unterstützen, wird schnell zur Nebensache, denn die Gerüchteküche brodelt, es gibt starke Motive und brüchige Alibis, und die Polizei hat schnell einen Schuldigen ausgemacht - doch Doro hat Zweifel und nimmt die Fährte des Mörders auf.


Leseeindruck:


Mit „Bellinilügen“ von Autorin Gudrun Grägel liegt dem Leser nun Band 5 der Gardasee-Krimireihe rund um die Münchener Spitzenköchen Doro Ritter und den ihrigen vor. Auch für mich ist es bereits der 5. Band dieser Reihe, die jedes Mal Italienfeeling in mir weckt und Lust auf gute italienische Küche…Rezepte finden sich im Anhang des Krimis. 


Also Doro Ritter an den Gardasee reist, um sich dort mit ihrer Freundin Louisa zu treffen und ihr bei der Gestaltung eines Kunstprojekts zu helfen. Nach einem netten Abend mit Louisa und ihrem Freund Frederico, soll sie nun aus dessen Vermieterin kennenlernen. Doch dazu wird es nicht kommen, denn die alte Dame ist bereits tot und Frederico wird dieser Mord angelastet. Doro und Louisa wollen seine Unschuld beweisen, was gar nicht so einfach ist und schon sind wir mitten in den Ermittlungen…


Wieder ein spannender Gardaseekrimi, der sich nicht nur spannend , sondern auch mit herrlichem Lokalkolorit lesen lässt. Chronologisch verfolgen wir Leser den Fall und ermitteln gemeinsam mit den Protagonistinnen. Mein weiß selbst kaum, was man glauben soll und was nicht. Letztendlich aber wird der Fall schlüssig und ohne offene Fragen aufgeklärt.


Das Cover ist wie immer eine Augenweide und weckt die Italiensehnsucht.


@esposa1969

Cover des Buches Bellinilügen (ISBN: 9783839205587)
Jeanette_Lubes avatar

Rezension zu "Bellinilügen" von Gudrun Grägel

Kochen und Mörder jagen ist Doro Ritters Welt
Jeanette_Lubevor 25 Tagen

Dieses Buch erschien 2024 in der Gmeiner-Verlag GmbH und beinhaltet 391 Seiten.

„Mord statt Dolce Vita“

Der Spruch „In dubio pro reo – im Zweifel für den Angeklagten“ wird für Doro Ritter, Spitzenköchin aus München, zum Leitfaden bei ihren Ermittlungen rund um den Tod einer alten Dame in Gardone. In diesem mondänen Örtchen am Gardasee gab es einen Mord! Doro hatte eigentlich geplant, ihre Freundin bei der Gestaltung eines Kunstprojekts zu unterstützen. Das jedoch wird schnell zur Nebensache, denn die Gerüchteküche brodelt, es gibt starke Motive und brüchige Alibis. Die Polizei hat schnell einen Schuldigen ausgemacht, doch Doro hat ihre Zweifel und nimmt die Fährte des Mörders auf.

Ich liebe die Bücher der Autorin Gudrun Grägel, die ich immer wieder nahezu verschlinge. Und so war es auch mit diesem. War doch klar, dass Doro Ritter, wenn sie an den Gardasee reist, wieder in einen Mordfall schliddert, oder? Der Schreibstil ist wieder nahezu einzigartig. Man erfährt hier so viel vom Leben, von den Menschen und der wunderbaren Gegend rund um den Gardasee. Wenn Doro eine Küche betritt, kann sie immer nur kochen, denn das ist ihre wahre Leidenschaft. Aber eben nicht die einzige. Sie ermittelt für ihr Leben gern und dabei kann sie es einfach nicht lassen, immer wieder herumzuschnüffeln. Schade nur, dass ausgerechnet einer alten Dame das Leben genommen wird. Bei dieser, Signora Rossi, hat Frederico, der Freund von Louisa gewohnt und sich wirklich sehr wohl gefühlt. Und ausgerechnet er soll die alte Dame ermordet haben? Oder war es Natale, der Neffe, der wie aus dem Nichts aufgetaucht ist und plötzlich Geld wittert? Doro bleibt nichts anderes übrig, als die Ermittlungen aufzunehmen, denn erstens will sie ihrer Freundin Louisa helfen und zweitens will sie der Polizei unbedingt beweisen, dass sie es besser kann. Denn so richtig kommt die Polizei wohl nicht vorwärts. Hach, einfach spannend, aufregend, fesselnd und packend. Der Freundeskreis von Signora Rossi wird durchleuchtet. Und es wäre kein Krimi von Gudrun Grägel, wenn nicht auch die Hauptprotagonistin wieder selbst in gefährliche Situationen kommen würde. Hoffentlich kommt Vinc, ihr Freund bald vor Ort! Ich hatte wieder eine tolle Lesezeit und besonders die kulinarischen Ergüsse waren wieder ein tolles Erlebnis! Der Spannungsbogen hielt sich bis zum Ende und ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen. Mit Doro Ritter, deren Vater ein Sternekoch in München ist, kann man immer etwas erleben und auch dieses Mal hat mich die Autorin Gudrun Grägel wieder einmal begeistert, fasziniert und komplett überzeugt. Ich empfehle dieses Buch gern weiter und freue mich jetzt schon auf den nächsten spannenden Fall mit Doro Ritter. Mal sehen, an welchen Ort es uns das nächste Mal verschlägt! Toll geschrieben und mit einem Ende, mit dem ich überhaupt nicht gerechnet habe. Einfach großartig! Ich liebe auch das Cover so sehr und da ich selbst bereits am Gardasee gewesen bin, konnte ich mir alles supergut vorstellen. 

Gespräche aus der Community

Willkommen zur Leserunde zum neuen Doro-Ritter-Gardaseekrimi, 'Bardolino criminale', Gardaseekrimi. Die Bewerbungsfrist endet am Samstag, 27.5.2023. Der Gmeiner Verlag stellt 20 Buchexemplare zur Verfügung, bitte gebt bei der Bewerbung an, ob ihr ein Printbuch oder ein Ebook gewinnen möchtet.

Ich freue mich auf zahlreiche Bewerbungen und auf die gemeinsame Leserunde mit euch. Gudrun Grägel

416 BeiträgeVerlosung beendet
E
Letzter Beitrag von  Evelyn_Ziebuhrvor 7 Monaten

Sehr gerne. Ja, mir hat es echt sehr gut gefallen. Habe auch seit langem wieder mal ein Buch gelesen, dass in der Ich-Form geschrieben wurde. Fand ich sehr schön.

Vielen Dank, für dich auch alles Gute.

Liebe Grüße, Evelyn

Doro Ritter löst ihren dritten Fall, in Valeggio sul mincio, ein paar Kilometer südlich vom Gardasee. Es wird wieder spannend, mit einer Portion Dolce vita und wie schon der Titel vermuten lässt - es dreht sich alles um die berühmten Tortellini.
Der Gmeiner Verlag stellt 20 Leseexemplare zur Verfügung. Bitte bei der Bewerbung unbedingt mit angeben, ob Ebook oder Printausgabe gewünscht wird.

516 BeiträgeVerlosung beendet
Gudrun_Graegels avatar
Letzter Beitrag von  Gudrun_Graegelvor 2 Jahren

Vielen lieben Dank fürs Mitlesen, für deine - für mich ausgesprochen angenehmen - Kommentare und natürlich für wunderbare Rezension und fürs Teilen auf mehreren Portalen!

Der nächste Band erscheint dann im Frühjahr 2023, wahrscheinlich wieder im März, der fünfte Fall ist bereits in Arbeit ...

Liebe Grüße

Gudrun

Zusätzliche Informationen

Gudrun Grägel im Netz:

Community-Statistik

in 88 Bibliotheken

auf 7 Merkzettel

von 2 Leser*innen aktuell gelesen

von 1 Leser*innen gefolgt

Was ist LovelyBooks?

Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freund*innen und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber*innen und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist!

Mehr Infos

Hol dir mehr von LovelyBooks