Gudrun Mebs , Katja Wehner Tian, ein Kindergartenprofi?

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 0 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(1)
(0)
(0)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Tian, ein Kindergartenprofi?“ von Gudrun Mebs

Tian versteht überhaupt nicht, warum er in den Kindergarten gehen soll. Bei Mama und Papa zu Hause ist es doch so schön! Und dass er als Chinese etwas anders aussieht als die anderen Kinder, macht die Sache nicht leichter. Nur Jonny, den Erzieher, schließt er schnell ins Herz, denn der sieht mit seiner dunklen Hautfarbe auch anders aus. Und als dann noch Oliver neu dazukommt, fühlt Tian sich ihm gleich nah. Er weiß doch, wie sich das anfühlt, wenn man niemanden kennt und sich nichts traut ... So steht einer tollen Zeit im Kindergarten nichts mehr im Wege! Vorlesegeschichten übers Anderssein, Mut fassen und Freunde finden

Stöbern in Kinderbücher

Das Sams feiert Weihnachten Jubi

Für kleine und große Fans vom Sams und/oder von Weihnachten

JeannieT

Scary Harry - Hals- und Knochenbruch

Diese Reihe ist echt genial! Auch der sechste Band ist wieder richtig witzig, sehr spannend und herrlich schräg. Absolute Leseempfehlung!

CorniHolmes

Henry Smart. Im Auftrag des Götterchefs

Niedlich und witzig in Szene Gesetzte Geschichte

raveneye

Die Zauberschneiderei (1). Leni und der Wunderfaden

Ein Umzug, Freundschaft, Handarbeit und natürlich Magie! Mit einer kleinen "Nähschule"!

Buechergarten

Kaufhaus der Träume - Das Rätsel um den verschwundenen Spatz

Eine spannende Zeitreise zurück in die Jahrhundertwende

kruemelmonster798

Wer fragt schon einen Kater?

Herrlich unterhaltsam!

Immeline

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Tian, ein Kindergartenprofz?

    Tian, ein Kindergartenprofi?
    Pixibuch

    Pixibuch

    13. April 2016 um 20:04

    Das Buch hat einen sehr schönen Einband. Tian ist ein kleiner Junge, der in den Kindergarten gehen soll. Seine Eltern haben ihn als Baby aus China geholt, deshalb hat er auch so eine gelbe Haut und nicht so runde Augen wie die anderen allen. Er möchte aber nicht in den Kindergarten, sondern lieber zuhause bei seiner Mama im Kinderzimmer spielen. Schon am ersten Tag will er mit seiner Mutter gleich wieder heim, die Kinder sind ihm zu wild und zu laut. Aber am nächstem Tag kommt Jonny zu ihm und begrüßt ihn ganz lieb. Jonny hat dunkelbraune Haut und ganz viele kleine Locken auf dem Kopf. Er sieht auch anders aus als die anderen. Er paß ihm Kindegarten auf die Kinder auf und spielt mit ihnen. Er stellt ihm die anderen Kinder vor und sie sind alle Kindergartenprofis. Dies will Tian auch werden. Deshalb sagt er zu seiner Mama, sie könne gleich wieder nachhause gehen und brauche nicht auf ihn zu warten. Dann ist da ein neuer Junge im Kindergarten. Er ists viel dicker als Tian und hat auch ganz viel Angst und spricht nichts. Tian ist ja jetzt schon ein paar Tage im Kindergarten und fast schon ein Profi. Er kümmter sich ganz fests um Oliver und dann spricht plötzlich Oliver mit ihm und deíe beiden haben zwar Angst vor der großen Rutsche, aber gemeinsam schaffen sie es auch. Mir hat das Buch gans gut gefallen und es sind auch sehr viele Bilder von Tian, seinen Eltern und den Kindergartenkinder drin. Das Buch ist so geschrieben, dass es auch schon Erstklässler sehr gut alleine lesen können. Die einzelnen Kapitel sind sehr kurz und übersichtlich und mit Zeichnungen versehen.

    Mehr