Gudrun Pausewang Der Schlund

(31)

Lovelybooks Bewertung

  • 32 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 1 Leser
  • 2 Rezensionen
(11)
(12)
(5)
(3)
(0)

Inhaltsangabe zu „Der Schlund“ von Gudrun Pausewang

Deutschland um das Jahr 2000: Ein neuer Diktator herrscht mit Gewalt und Terror. Die meisten halten still - doch das Mädchen Gesa will sich wehren.

Stöbern in Jugendbücher

Gregs Tagebuch 12 - Und tschüss!

Am Anfang etwas langweilig, aber dann super spannend

ViktoriaScarlett

Wolkenschloss

Schöne Geschichte. Leider habe ich die meiste Zeit nicht gewusst warauf es eigentlich hinaus will. Aber schönes Setting und tolle Figuren...

Buchfink_2793

Constellation - Gegen alle Sterne

Trotz schleppendem Anfang, ein Buch das mit einer abenteuerlichen Handlung und tollen Protagonisten überzeugen kann.

RaccoonBooks

Lieber Daddy-Long-Legs

Schöne Geschichte für Zwischendurch zum dahinlesen und Träumen 3,5/5 Sternen

Cubey

Das Auge von Licentia

Solide Geschichte mit süßer Lovestory, allerdings ein zu oberflächlicher Handlungsbogen. Das Potenzial der Thematik wurde nicht ausgeschöpft

Nane_M

Manipuliert

Nachdem mir schon der erste Teil unglaublich gut gefallen hat, musste der zweite einfach her. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert!

thebookishniffler

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • "Der Schlund" von Gudrun Pausewang

    Der Schlund

    Buecherjenna

    17. May 2013 um 17:42

    Inhalt: Als Ende der 90er Jahre Deutschland pleite ist und die Arbeitslosenzahlen in die Höhe schnellen, setzen viele Menschen ihre Hoffnungen in einen Mann, der verspricht die Probleme Deutschlands durch einfache Maßnahmen wieder in den Griff zu bekommen. Die 17-jährige Gesa Lorbach und ihre Familie ahnen schon einige Jahre zuvor, dass dieser Mann für Deutschland alles andere als gut ist, doch nicht alle Mitbürger sind so vorausschauend wie Familie Lorbach. Doch auch sie müssen umsichtig handeln, denn der älteste Sohn ist aus Afrika adoptiert und wird nicht als vollwertiger Deutscher anerkannt... Meine Meinung: "Der Schlund" ist ein aufrüttelndes und erschütterndes Buch, das einem die Augen öffnet - sowohl hinsichtlich der Vergangenheit Deutschlands als auch der Zukunft. Denn ganz so abwegig ist das von Gudrun Pausewang erschaffene Szenario nicht wirklich - schließlich ist es schon einmal passiert... Man begleitet Gesa von den politischen Anfängen des neuen Diktators bis hin zum Höhepunkt, an dem wirklich einiges ans Dritte Reich und seine Machenschaften erinnert. Gesa ist Schülerin der Oberstufe eines Gymnasiums und bekommt die Veränderungen also nicht nur auf der Straße und innerhalb der Familie, sondern auch im Schulalltag mit und bekommt somit auch eine Ahnung davon, was mit Leuten passiert, die dem neuen politischen Oberhaupt des Staates nich positiv gegenüber stehen... Da ihr Vater schon immer ein politisch-engagierter Schriftsteller war, der nie ein Blatt vor dem Mund genommen hat, wird die Luft also auch für ihn immer dünner. Und was ist eigentlich mit Gesas jüngerem Bruder Ulf los? Wechselt er die Seiten? Können sie ihm noch vertrauen? Ich klebte regelrecht an den Seiten dieses Buches, das ich sogar vor einigen Jahren schon mal angefangen hatte - zu diesem Zeitpunkt stand mir allerdings nicht wirklich der Kopf nach solchen Szenarien... "Wieso sollte so etwas denn bitte schön noch mal passieren? Wir sind doch alle aufgeklärt!" ging es auch mir damals durch den Kopf... Schon jetzt steht fest, dass ich dieses Buch in einigen Jahren nochmals lesen werde und es definitiv einen festen Platz in unserem Bücherregal hat. Fazit: Wie gesagt ist dieses Buch ein Buch, dass Augen öffnet und geöffnet halten möchte. Ein Buch, das ich definitiv jedem weiterempfehle - wirklich jedem!

    Mehr
  • Rezension zu "Der Schlund" von Gudrun Pausewang

    Der Schlund

    Fletcher

    07. July 2008 um 20:34

    Pausewang beschwört eindruckvoll ein Bild herauf, daß auch jetzt nicht sehr abwegig ist und dadurch umso verstörender wirkt. So ist vor allem die stetig steigende Arbeitslosigkeit zur Norm geworden und die radikalenn Parteien, egal welcher Richtung, gewinnen immer stärker an Zulauf. Man wird schon nachdenklich, wenn viel Gedankengut, daß einem selbst nicht unbedingt fremd ist, in einem anderen Blickwinkel betrachtet solche Auswirkungen haben kann. Pausewang schafft es zum nachdenken anzuregen, denn hohle propagandistische Phrasen bleiben nur "richtig", wenn sie Zusammenhanglos im Raum stehen, was sie durch Anwendung auf Gesas Leben nicht bleiben. 5/5

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks