Gudrun Thiele Einzigartige Fröbelsterne, m. DVD

(1)

Lovelybooks Bewertung

  • 1 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 1 Rezensionen
(0)
(0)
(1)
(0)
(0)

Inhaltsangabe zu „Einzigartige Fröbelsterne, m. DVD“ von Gudrun Thiele

Ein Fröbelstern mit 48 Zacken - das ist einfach gigantisch! Der große Bruder des 16-zackigen Klassikers wird an einem Stück aus zwölf Papierstreifen gefertigt. Ob Sternenkugel, kleiner oder großer Fröbelstern: In diesem Buch finden Sie zahlreiche neue Anregungen, Ideen und Variationen von kinderleicht bis anspruchsvoll. Mithilfe der ausführlichen Grundanleitung und des Faltkurses auf DVD werden auch Sie im Handumdrehen Erfolgserlebnisse haben.

Stöbern in Sachbuch

In 80 Buchhandlungen um die Welt

Ein toller Einblick in die wundervollsten Buchhandlungen der Welt. Sehr interessant und lesenswert!

-nicole-

Nur wenn du allein kommst

Ein schweres, intensives und zutiefst aufrüttelndes Buch

Tasmetu

Für immer zuckerfrei

Ein interessanter Einblick in die zuckerarme Ernährung.

Katzenauge

Das Sizilien-Kochbuch

Dolce Vita auf Sizilianisch! Schauspieler Andreas Hoppe, seit über 20 Jahren als Mario Kopper im „Tatort“ Ludwigshafen zu sehen, hat eines

Mrslaw

Sex Story

Ein wirklich pfiffig gemachtes "Geschichtsbuch" im Comicstil - lehrreich und informativ!

chaosbaerchen

Das Problem mit den Frauen

Ein ganz herrliches kleines Buch!

Alina97

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Rezension zu "Einzigartige Fröbelsterne, m. DVD" von Gudrun Thiele

    Einzigartige Fröbelsterne, m. DVD

    sabisteb

    01. November 2012 um 12:33

    Variation eines Themas Der Fröbelstern (auf englisch auch German Star genannt) wurde benannt nach dem Begründer der Kindergartenbewegung Friedrich Fröbel. Bei diesen Sternen, die oft auch in der Grundschule gefaltet wurden, handelt es sich um dreidimensionale Sterne aus schmalen Papierstreifen. Je nachdem, ob man einen kleinen Fröbelstern faltet oder einen großen Fröbelstern, werden vier oder 12 Papierstreifen gebaucht. Dieses Buch ist leider nur eine Variation des Themas. Alles, was man an Anleitung braucht ist tatsächlich braucht, ist bereits auf den 4 Umschlagseiten zu finden. Die Zeichnungen jedoch sind nur zweifarbig, was bei 4 – 12 Streifen ein zu wenig ist, da hätte ich mir gewünscht, dass mit 4 Farben gearbeitet worden wäre, vor allem auch, dass man Vorder- und Rückseite der Streifen unterscheiden kann, was besonders beim Ausformen der Sterntüten im Letzten Schritt wichtig ist. Es fehlen mir: 1. Hinweise wie die Streifen bei mehrfarbigen Fröbelsternen anzuordnen sind, und wie sich die unterschiedlichen Farben jeweils im Stern ausformen. 2. Wie man sich diese Papierstreifen einfach selber herstellt oder zumindest mal den Hinweis, dass man auch statt des teuren Papiers vom Topp Verlag einfach Kringelband nehmen kann, das es besonders zu Weihnachten auch in breiteren Varianten zu kaufen gibt. 3. Es fehlen Details. Faden durch den Stern ziehen, schön und gut, aber wie am besten und wo genau durch? Tipps wie z. Bsp die Ecken der Streifen anzuschrägen um besser durchzukommen oder mit einer dicken Nadel zu weiten fehlen oder gehen irgendwo unter, entsprechende Werkzeuge jedoch sind zumindest abgebildet. Insgesamt unübersichtlich. Die Tipps für die Herstellung sind auf die verschiedenen Designs verteilt, statt sie gesammelt mit der Anleitung voranzustellen. Didaktisch sinnvoll ist was Anderes. Es liegt eine Anleitungs CD bei, aber die freien Videos im Netz, teils von Hobbybastlern sagen mir persönlich oft besser zu. Zu kritisieren an dieser CD sind: 1. Man wird erst einmal wie bei einem Film mit Copyright, FSK und CO gepiesakt, bei einem Bastelbuch! 2. Die Anleitungen auf diversen freien Videoportalen sind besser. Leider ist die Autorin nicht auf die Idee gekommen den Vorführvideo mit Streifen in Unterschiedlichen Farben zur besseren Orientierung zu falten, nein, alle Streifen sind rot. Aber das Problem gab es bereits bei den Anleitungen im Buch. Vor allem ROT, hallo, es gibt rot-grün Blinde, gerade bei Demonstrationsvideos und Grafiken verzichtet man daher genau auf rot und grün und nimmt andere Farben oder noch besser mehrere Farben, vor allem, bei so vielen Streifen. Fazit: Prinzipiell kann man sich das Buch schenken. Wer ein bisschen kreativ ist kommt von selber auf die meisten der Verzierungsvarianten. Eine Perle hier, eine Perle, da, ein paar bunte Streifen, das ist kein Hexenwerk. Faltanleitungen gibt es im Netz zu Hauf.

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks