Guido Dieckmann Luther

(23)

Lovelybooks Bewertung

  • 30 Bibliotheken
  • 0 Follower
  • 0 Leser
  • 4 Rezensionen
(3)
(15)
(4)
(0)
(1)

Inhaltsangabe zu „Luther“ von Guido Dieckmann

Volksheld und Reformator.

Martin Luther war ein faszinierender willensstarker Mensch, der die Welt aus den Angeln hob. Als er im Jahr 1517 seine Thesen verkündet und sich weigert, sie zu widerrufen, macht er sich mächtige und gefährliche Feinde. Nicht allein der Papst, auch der Kaiser versucht, ihn mundtot zu machen, doch Luther widersteht und wird zum Volkshelden und Rebell wider Willen.

Martin Luthers Schicksal schien vorgegeben – er würde Jurist werden, wie es sich seine Familie wünschte. Doch während eines Gewitters verspricht er, sein Leben Gott zu weihen. Gegen den Willen des Vaters tritt er in ein Augustinerkloster ein, als Mönch aber verzweifelt er an den Zuständen der Kirche. Er will, dass seine Kirche die wahre Lehre von Jesus Christus verbreitet, statt Ablasshandel zu betreiben. Damit aber steht er plötzlich im Streit mit der ganzen christlichen Welt.

Das Leben Luthers – packend erzählt.

Von einem der besten deutschen Autoren historischer Romane.

Kurzweilige Darstellung der wichtigsten Ereignisse zur Zeit der Reformation. Luther in seiner Amblivalenz blieb jedoch unausgeleuchtet.

— Jana68

Das Leben von Martin Luther in einen historischen Roman verpackt. Sehr zu empfehlen.

— SilVia28

sehr ausführlich und an keiner Stelle langatmig.

— HEIDIZ

Stöbern in Historische Romane

Der Engel mit der Posaune

Eine Reise in das alte Wien. Das Schicksal einer Familie über turbulente Jahrzehnte erzählt. Einfach genial!

Lisa_Bauer

Der grüne Palast

Für mich ein Flop, wenn nicht sogar der Flop des Jahres

Waldi236

Das Gold des Lombarden

Toll geschriebener historischer Roman, der auch noch einen sechsten Stern verdient hätte. Super Charaktere.

Saphir610

Die Stadt des Zaren

Ein grandioser Roman zur Entstehung von Sankt Petersburg

Klusi

Die Festung am Rhein

Fesselnder historischer Roman mit herausragenden Charakteren in einer bewegten Zeit!

Tine13

Commissaire Le Floch und das Geheimnis der Weißmäntel

Le Floch hat großes Potential! Leider hatte die Geschichte doch ein paar Längen.

BerniGunther

  • Rezensionen
  • Leserunden
  • Buchverlosungen
  • Themen
  • Historischer Roman

    Luther

    SilVia28

    21. May 2017 um 16:41

    Martin Luther, ein kunger Mann, der mit sich und seinem Leben nicht im Einklang ist. Der sich der Kirche anschließt und Mönch wird, in der Hoffnung seinem Leben einen Sinn zu geben, was ihm nicht wirklich gelingt, da viele Dinge für ihn unverständlich sind. Er beginnt die Kirche zu hinterfragen und befasst sich mit den Schriften der Kirche, wobei ihm einige Ungereimtheiten auffallen. Daraufhin verfasst er seine berühmten Thesen und bringt Kirche und Papst, sowie den Kaiser gegen sich auf. Es wird versucht Luther mundtot zu machen.An sich müsste Martin Luther und seine Thesen jedem ein Begriff sein, da es zur Geschichte der Kirche gehört.Der Autor hat in diesem Buch das Leben und Tun von Luther im 16. Jahrhundert beschrieben und aus seiner Biografie einen wundervollen Historischen Roman entstehen lassen.Mich persönlich hat das Buch von Anfang an in seinen Bann gezogen. Es war leicht den Handlungen zu folgen und sich in die Protagonisten hineinzuversetzen. Die Beschreibungen der Orte waren sehr klar und man kann sie sich sehr gut vorstellen. Es war ein wundervolles Leseerlebnis.

    Mehr
  • Luther - sein Leben und Wirken romanhaft erzählt

    Luther

    HEIDIZ

    02. May 2017 um 11:10

    Dieses Buch ist eine der sehr guten Luther-Romanbiografien, ich habe schon einige gelesen, weil mich Luther, sein Leben und Wirken und seine Zeit sehr interessieren. Daher kann ich vergleichen und sagen, dass mir die Art und Weise, wie der Autor Luther darstellt, sehr gut gefallen hat.   Sehr flüssig zu lesen hat mich das Buch von der ersten Seite an gefangen genommen und bis zur letzten gefesselt.   ·  Taschenbuch: 373 Seiten ·  Verlag: Aufbau Taschenbuch; Auflage: 1 (17. Februar 2017) ·  Sprache: Deutsch ·  ISBN-10: 3746632994 ·  ISBN-13: 978-3746632995 ·  Größe und/oder Gewicht: 11,3 x 3,2 x 19 cm   PREIS:   Man liest und dieser Tage sehr viel über Luther und die Reformation. Das mir vorliegende Buch beschäftigt sich romanhaft mit dem Leben des Reformators, hat mir ausnahmslos gut gefallen, wie Dieckmann es darstellt. Er schreibt fesselnd, schreibt offensiv, aber auch tiefgründig berührend, schreibt informativ und lebendig. Man fühlt sich in die Zeit Luthers hinein versetzt und kann ihn und seine Wegbegleiter vor dem geistigen Auge sehen.   Schon viel wurde Luthers Leben und Wirken beschrieben, diese Biografie ist eindeutig eine der besseren. Sie hat mich vollkommen überzeugt - ist rundherum stimmig und inhaltlich topp recherchiert.   Man kann innerhalb des Geschriebenen sehr gut Luthers Beweggründe und seine Gedanken und Gefühle nachempfinden. Er wird sehr lebendig dargestellt. Die Reformation wird sozusagen noch einmal zum Leben erweckt und auch seine Beziehung zu Katharina Bora, die Heirat usw. - sehr ausführlich und an keiner Stelle langatmig.   Empfehlung !!!

    Mehr
  • Der Film als Buch (nur schlechter geschrieben als verfilmt)

    Luther

    Pongokater

    07. April 2013 um 18:37

    Tapfer versucht Guido Dieckmann mit seinen beschränkten sprachlichen Mitteln, das Drehbuch des Luther-Films in Romanform zu bringen. Daher stimmt die Dramaturgie fast immer, das Historische meist, das Sprachlich-literarische selten. Dennoch: Das Buch erlaubt, sich  die Bilder des Films und die Realhistorie noch einmal vor Augen zu führen. Und das ist im Fall "Luther" überaus lohnend.

  • Rezension zu "Luther" von Guido Dieckmann

    Luther

    mabuerele

    15. November 2010 um 17:12

    Das Buch beschreibt das Leben Martin Luthers in Romanform. Dabei gelingt es dem Autor, die inneren Kämpfe Martin Luthers in eine spannende Handlung einzubetten. Die wichtigsten Stationen im Leben des Reformators bis zu seinem Aufenthalt auf der Wartburg werden ausführlich behandelt, seine Auseinandersetzung mit dem Vertreter des Papstes deutlich herausgearbeitet. Seine letzten Lebensjahre kommen etwas kurz. Aber da waren die wichtigsten Entscheidungen schon gefallen. Martin Luther muss auch damit leben, dass seine Lehre missbraucht wird. Doch eines bleibt ihm unbenommen: Er hat der Christenheit ein neues Gottesbild gegeben. An die Stelle von Sünde und Rache hat er die Gnade gesetzt. Als begabter Wissenschaftler und Theologe konnte er jede seiner Erkenntnis mit der Bibel bestätigen. Das hat ihm die Kraft gegeben, seinen Widersachern entgegenzutreten. Es ist spannend, zu lesen, wie er zu seiner Erkenntnis kam. Wer sich für Religionsgeschichte interessiert, sollte dieses Buch lesen!

    Mehr
  • Was ist LovelyBooks?

    Über Bücher redet man gerne, empfiehlt sie seinen Freunden und Bekannten oder kritisiert sie, wenn sie einem nicht gefallen haben. LovelyBooks ist der Ort im Internet, an dem all das möglich ist - die Heimat für Buchliebhaber und Lesebegeisterte. Schön, dass du hier bist! Mehr Infos

    Buchliebe für dein Mailpostfach!

    Hol dir mehr von LovelyBooks